1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Crowley

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von krosenfe, 16. August 2008.

  1. krosenfe

    krosenfe Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Österreich / Kärnten
    Werbung:
    Hallo, mich interessiert das kartenlegen sehr und deshalb möchte ich es auch selber versuchen. Ich habe mir Tarotkarten Crowley gekauft und wollte nun Erfahrene bitten mir einige Legeschemen zu nennen. In meinem Buch steht mir zuwenig. Da es mir momentan auch nicht gut geht (privat und beruflich) würde ich mir gerne selbst die Karten legen (zumindestens einmal versuchen).

    Kann mir da jemand weiter helfen?:confused::confused:
     
  2. Karv

    Karv Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    785
    Ort:
    Wien
    Meinst du das kleine Büchlein, das bei den Karten dabei ist, oder hast du "Schlüsselworte zum Crowley-Tarot"? ;)
     
  3. krosenfe

    krosenfe Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Österreich / Kärnten
    Ja! leider habe ich nur das kleine Büchlein
     
  4. Phine

    Phine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Hamburg
    Hallo krosenfe :)


    Wenn du bislang noch gar nicht die Karten gelegt hast, ist eine Auslage mit vielen Karten sicher nicht empfehlenswert - da eine Struktur und einen Sinn hineinzubringen (dazu auch noch in deiner "angeschlagenen" Situation, die es um ein Weiteres erschwert, die Karten für sich selber zu lesen ;) ) ist für den Anfang ein bisschen viel.

    Ich schätze da sehr die Art im internationalen Forum, die gern auch 1-Karten-Lesungen durchführen:
    Dafür stellst du deine Frage und ziehst dazu genau 1 Karte. Diese siehst du dir an, lässt in dir dadurch entstehende Bilder aufsteigen, Erinnerungen, Klänge, was immer dir dazu in den Sinn kommt. Das versuchst du dann mit der Frage zu verbinden - was es hinsichtlich deiner Frage für dich bedeutet. Dieser Prozess kann durchaus seine Zeit dauern. Minuten bis zu Tage sind möglich.
    Sinnvoll ist es, wenn du dir dafür ein Buch, Ringordner oder dergleichen anlegst, in dem du deine Fragen und die Gedanken dazu immer gleich notieren kannst. Auf diese Weise kommst du am besten mit den Karten und mit dir in Kontakt.
    Vermutlich wird sich aus der gefundenen Lösung eine weitere Frage anschließen - dann formuliere diese sorgfältig und ziehe erneut 1 Karte.

    Wichtig ist die möglichst genaue Fragestellung, schon der Weg dahin, sie zu formulieren ist Teil der Lösung, weil schon in diesem Schritt manches klarer wird. Es macht Sinn, die Frage VOR dem Ziehen der Karte schriftlich zu fixieren. Im Nachhinein ist einem leicht der genaue Wortlaut entfallen...

    Für weitere Inspiration zur jeweiligen Karte gibt es im Netz ausreichend Material, solltest du dir im Augenblick kein Buch zulegen wollen. Und wenn du schon ein bisschen geübter sein wirst, wird dir "Tante Google" auch reichlich Legesysteme anbieten, wenn du sie freundlich fragst :D .


    Mit besten Grüßen,
    Phine :blume:
     
  5. krosenfe

    krosenfe Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Österreich / Kärnten
    Danke Phine, für Deinen Rat und Deine guten Tips.
    ich werde gleich versuchen sie umzusetzen.
    Ich hoffe es wird bald klappen.

    Alles Liebe:umarmen:
     
  6. Karv

    Karv Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    785
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Also wie ich das größere Büchlein hatte, konnte ich die Karten und die Symbolik darauf etwas besser deuten - und man versteht schon ziemlich schnell die wahre Bedeutung der Karten - im Gegensatz zu anderen Decks bin ich mit Crowley sehr zufrieden. ;)
     
  7. krosenfe

    krosenfe Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Österreich / Kärnten
    Also ich habe jetzt auf meine Frage: Wie wird sich meine Ehe im nächsten Monat entwickeln? die Karte Prinz der Stäbe gezogen

    Wie würdet Ihr das interpretieren ?
    :confused:
     
  8. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    der prinz der stäbe -der prinz ist der luft zugeordnet und die stäbe dem feuer.feuer steht auch für spirituelle liebe -da ist jemand feurig -sagt man zb.
    die luft ist wie man weissfür das feuer gut und bringt es zur vollen grösse.wenn das eine zukunftskarte war -verheisst das viel gutes für eure liebesbeziehung.
    alles liebehw
     
  9. Phine

    Phine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Hamburg
    Hallo krosenfe :)



    Wenn du meine Tipps umsetzen möchtest, frage ich dich: Wie interpretierst DU denn die Karte?!

    Was siehst du abgebildet? Was empfindest du dabei? Welche Assoziationen erweckt sie bei dir? Welche Farben herrschen vor und was verbindest du mit ihnen? Was hörst du, wenn du dir die Karte ansiehst?
    Wie lassen sich alle diese DEINE Eindrücke auf die Frage beziehen?

    (Ich hätte die Frage ein wenig anders formuliert, eher im Sinne von: Welche Energie wird im kommenden Monat für die Ehe bestimmend oder besonders spürbar werden? Das ist dann nicht so deterministisch ;) . Aber auch so wirst du (d)eine Antwort finden!).


    Ich werde dir gern dabei helfen, wenn du selber den Anfang machst ;) . Es ist doch dein Wunsch, dir die Karten zu erschließen... Ich weiß, was ich in der Karte sehe - aber was siehst du?



    Mit lieben Grüßen,
    Phine :blume:
     
  10. tiffanytiffel

    tiffanytiffel Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    322
    Ort:
    nähe bielefeld
    Werbung:
    hallo :)

    ich kann dir das buch "schlüsselworte zum crowley tarot" von hajo banzhaf u brigitte theler wirklich nur empfehlen.
    ist sehr übersichtilich und direkt.

    lg:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen