1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

crowley schlecht für die psyche?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von rini20, 25. Februar 2006.

  1. rini20

    rini20 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    82
    Ort:
    wels
    Werbung:
    hallo
    ich selbst benutze seit einiger zeit nur noch osho karten und zigeuner hi und da

    meine mutter,eine freundin und ich habe mit crowley karten nur schlechte erfahrungen
    meine mutter bekam damals sogar wahn vorstellungen
    man sollte sich auf jeden fall den lebenswandel des jenigen ansehen von dem die karten gezeichnet wurden



    allerdings muss ich dazu sagen das nur seine karten so gewirkt haben die karten seiner frau hatten ekien solche wirkung

    bitte postet mir wer noch schlechte erfahrungen gemacht hat

    meine meinung !!
    lg carina
     
  2. nezach

    nezach Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    Bad Griesbach
    Welches Deck hat die Frau (welche) von Crowley gezeichnet? Oder verstehe ich dich da jetzt falsch?
    Da Crowley selbst nicht seine Karten gezeichnet hat, sondern Frau Harris, solltest du dich vieleicht erst einmal mit deren lebenswandel und -einstellung beschäftigen - ehe du die ewige alten Schwarzmagier Vorwürfe von Crowley - gähn - wieder hervorholst.
     
  3. rini20

    rini20 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    82
    Ort:
    wels
    ich habe lediglich daum gebeten andere erfahrungen mit crowley zu lesen
     
  4. nezach

    nezach Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    Bad Griesbach
    Bleibe mal bei deiner Ursprungsmeinung
     
  5. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo rini20,


    Die Karten selbst besitzen keine Macht, es sind bedruckte Pappstücke mit bildern drauf, erst die Bilder lösen bei uns etwas aus,weil wir ihnen die macht dazu geben, die Karten selbst nicht.

    Mir ist aufgefallen, das nicht allen Menschen die Crowleykarten zusagen, oftmals ist es sogar so das diese menschen in irgendeinerweise etwas mit dem negativen zu tun haben, bewusst meistens.
    Dies bedeutet aber nicht das sie schlechte Menschen sind, oder sonst irgendwie was, nein sie setzen sich oft bewusst mit ihren Schattenseitena useinander und stehen dazu, oftmals sind sie dabei sich selbst so zu nehmen wie sie sind.
    Natürlich gibt es dann auch jene die ein negatives Weltbild haben... ich kann mir vorstellen, das die Bilder in einem etwas auslösen können mit dem man nicht klarkommt wenn man sich dem "Fluss" wiedersetzt...

    es ist wie mit allen dingen eine frage des umgangs, nichts ist ausschließlich gut oder böse, positiv, negativ, nein in allem ist auch die andere seite vertreten...

    Ich selbst besitze nur Karten nach Rider Waite, obwohl Crowley mir inzwischen auch gut zusagt.
    Doch kaufen würde ich es mir nicht, das richtige Deck wird mich zum rechten zeitpunkt finden, dessen bin ich mir sicher (hab ja schon 3 decks, wobei ich das 3. erst gar nicht wollte^^, war ein geschenkt und hat mich gefunden;))

    Verantwortlich ist immer jeder selbst, die Karten haben nur soviel Macht, wie du ihnen gibst!

    ach ja und noch was, jeder darf hier seine Meinung äußern auch nezach und wo nezach recht hat, hat er recht!... man sollte sich die antworten die man bekommt immer gut durchlesen und mal drüber nachdenken was die anderen einem raten, desweiteren wirf einen blick auf meine Signatur...

    Alles Liebe,
    Anakra
     
  6. *Albi*

    *Albi* Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    254
    Werbung:
    Hallo rini20,
    Hallo nezach,
    Hallo Zusammen,

    ... mich würden auch die "Karten seiner Frau" interessieren. :party02:

    Seufz .. wieder mal nur ein Beispiel von "Angst vor dem was man nicht kennt" und/oder "Schön-Wetter-Hellseher" ...:escape:

    Croweys/Harris Karten sind so neutral wie alle anderen auch.:banane:

    Wenn Du damit aber nicht klarkommst .. oder Deine Mutter Wahnvorstellungen bekommt, finde ich es gut, wenn ihr Euch damit auseinandersetzt.:)

    Liebe Grüße.

    Albi
     
  7. Rowena

    Rowena Guest

    so, ich poste mal, auch wenn du nur schlechte Erfahrungen hören willst.:nudelwalk
    Ich hab mit dem Crowley-Deck nur gute Erfahrungen gemacht.
    Und gezeichnet hat die Karten nicht A.C selbst sondern Lady Frieda Harris.
    Meiner Meinung nach hören viele Leute das Crowley ja so ein böser Mensch war, drogensüchtig etc. das er aber Morphium nahm, wegen einer Krankheit das wird dann immer gern vergessen. Zu Crowleys Zeiten war das ein gängiges Arzneimittel, und schon wird alles was der Mann machte, als Teufelswerk verschrien. *kopfschüttel*
    Ich kann auch Bilder lange genug ansehen und mir irgendwann einbilden, die sind des Teufels und anderer böser Geister.
    Ich nenne sowas Einbildung. Hier sollte man erstmal bei sich schauen und die Schuld nicht in irgendwelchen Tarotkarten suchen!
    Albi hat schon recht mit den "Schönwetterhellsehern".
     
  8. rini20

    rini20 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    82
    Ort:
    wels
    schön zu sehen wie sehr sich hier die welten spalten manche fühlen sich angegriffen andere wider nicht
    manche reden von angst vor etwas was man nicht kennt
    tjo wenn ich einmal auf die heisse herdplatte gegriffen und mich verbrannt habe und es nicht wider tue ist es dann auch angst?

    ich denke ihr verwechselt da einiges
    genauso ich verurteile niemanden der mit crowley arbeitet jeder hat die karten die zu ihm passen
    meine waren crowley nicht
    ich wollte nur wissen wer ähnliche erfahrungen hat

    und nachfragen was dieses thema angeht stimmt wirklich da sticht man in ein wespen nest
     
  9. *Albi*

    *Albi* Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    254
    ... ist dann Ohso ein 'kaltes Buffet' ? ... :ironie:

    Also ich finde es wie gesagt gut, daß Du Dich mit Crowley auseinandersetzt, damit Du mit warmen Herdplatten umzugehen weißt.

    Viel Erfolg :)

    Liebe Grüße.

    Albi
     
  10. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Liebe Rini.

    Vielleicht ist der Satz "schlecht für die Psyche" ein wenig zu allgemein gehalten.
    Mir persönlich waren die Crowleykarten zu vollgespickt mit Symbolen und irgendwie zu undurchsichtig. Ich brauche da irgendwie etwas mehr Klarheit.
    Ich hatte da eher Beklemmungen. Aber das ist halt etwas persönliches.

    Viele Grüße

    Jonas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen