1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Crowley/Kreuz Liebe

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Morgan-Le-Fay, 19. Januar 2010.

  1. Morgan-Le-Fay

    Morgan-Le-Fay Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Fürstenfeldbruck
    Werbung:
    Hallo zusammen :)

    Wie schon bei der ersten Legung erwähnt, habe von einer Freundin, die im Oman lebt "den Auftrag" erhalten für sie Karten zu legen und zwar über alle Lebensbereiche...ich habe beschlossen jeden Bereich extra zu behandeln und nach und nach verschiedene Legungen zu machen. Es wäre schön, wenn jemand mithelfen würde - wir würden uns beide freuen, ich weil ich von euch dazulerne und sie weil sie mehr Infos kriegt :)

    Die zweite Legung betrifft ihre Beziehung. Frage war wie diese sich so weiterentwickelt.

    1- Tapferkeit/7 Stäbe Darum geht’s

    Momentan ist die Beziehung durch äußere Umstände gestört. Aus diesen Konflikten heraus ergibt sich aber die Möglichkeit des emotionalen Wachstums. Um die Beziehung weiterzuentwickeln, sollte man daran arbeiten. Ihre "Kampfeslust" und der Wille ist da (auch Mars in Löwe + Stäbe, stehen für Wille und das Ich), der richtige Zeitpunkt auch (7 – Kritischer Wendepunkt) und die Aussichten auf Erfolg stehen gut.(– letzte Karte verspricht den Erfolg)

    2 – Stärke/9 Stäbe Sollte sie nicht tun
    Sie sollte sich vor diesen Herausforderungen und ihrem Freund nicht verschließen oder zurückziehen, sondern auf ihn zugehen, auch wenn es ihr schwerfällt oder sie aus irgendeinem Grund verletzt. Sie sollte ihren Standpunkt vertreten und sich dafür einsetzten und nicht sich stillschweigend in sich kehren nur um Harmonie zu bewahren.
    Es könnte aber auch eine Warnung sein sich nicht nach anderen umzusehen nur weil es einfacher als die jetzige Beziehung wäre.

    3 – As der Schwerter Sollte sie tun

    Sie sollte aktiv werden. Zunächst objektiv erkennen und dann entscheiden was sie will, um dann der Beziehung eine neue Chance einzuräumen (wenn sie das will), einen neuen Impuls geben. Ein klärendes, von Grund auf ehrliches (mit nichts hinterm Berg halten) Gespräch ist nötig, um herauszufinden was
    jeder will und geben kann und ob eine gemeinsame Zukunft auf welcher Basis gestalten werden soll.
    Durch so ein Gespräch sollte die Klärung der Probleme zwischen den beiden herbeigeführt werden, die verdrängte Wahrheit soll ans Licht und entweder eine Trennung oder eine neue Ebene der Beziehung.

    4 – Üppigkeit/4 Kelche Ergebnis

    Dadurch bekäme die Beziehung eine neue Ordnung und Stabilität und die im "Überfluss" vorhandenen Gefühle können gelebt werden. Man fühlt sich geborgen und sicher und erlebt tiefe Gefühle ohne die Beziehung als selbstverständlich zu sehen/nehmen.

    QS 3 Die Kaiserin
    Die Beziehung ist es Wert entwickelt zu werden, arbeitet dran – wenn ihr sie wollt.
     
  2. Undine

    Undine Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    553
    Ort:
    Valley
    Hi Morgan,

    eigentlich lege ich nur mit R/W-Karten, aber ich empfinde die Legung als sehr stimmig. Allein zu Punkt 4 möchte ich nur anmerken, dass es auch darum geht, die angebotenen Chancen und Wege auch anzunehmen und zu sehen wollen und nicht nörgelnd und unzufrieden sich über die eigene unbefriedigende Lage beschweren. Selbst etwas dafür tun ist der entscheidende Konsens und darin spiegelt sich auch die Herrscherin wieder, die die Quintessenz darstellt: aus den vorhandenen Schwierigkeiten lernen, die Erkenntnis nutzen und daraus eine neue und lebendige Beziehung entstehen lassen.
    Ich habe so das Gefühl, dass deine Freundin davon ausgeht, der Partner soll mal machen, damit sich was ändert an der Beziehung, jedoch waren seine Bemühungen in ihren Augen bis jetzt nicht die richtigen. Das As der Schwerter gibt den Hinweis: werd dir erst mal klar was du von deinem Partner willst!

    VG Undine
     
  3. Morgan-Le-Fay

    Morgan-Le-Fay Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Fürstenfeldbruck
    Hallo liebe Undine und vielen Dank für deine Deutung! :)

    dazu kann ich dir sagen, dass sie es ist die immer wieder seit Jahren das Gespräch sucht und er Problem hat sich zu öffnen...sagt sie...und so wie ich ihn kenne kann ich mir das auch vorstellen...ich denke sie weiss was sie will, sie ist eine sehr reflektierte Person, aber das ist nur meine Wahrnehmung....
     
  4. Undine

    Undine Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    553
    Ort:
    Valley
    Werbung:
    Hi Morgan,

    im R/W hat die 4 d. Kelche einen kritischere Aussage als im Crowley, soweit ich weiß. Es geht im Prinzip eher darum, das einem dargebotene auszuschlagen, weil man es entweder nicht wahrnimmt oder nicht haben will, der Grund dafür könnte einfach sein, dass man "die Schnauze voll hat". Die Kelchkarte ist ja eine Emotions- oder Gefühlskarte. Also er versucht schon emotional etwas in ihre Richtung zu agieren, aber in einer Art und Weise mit der sie nichts anzufangen weiß, weil es entweder immer so läuft oder diese Art von Gefühlsbekundung sie nicht wahrnimmt, warum auch immer. Im Moment neigt sie dazu immer nur das Schlechte zu sehen und darüber die Gelegenheit das Gute zu verstärken zu versäumen.

    Ich kenne zwar die Situation deiner Freundin nicht, aber ich denke sie ist verletzt, gekränkt oder eifersüchtig, weil eine andere Person noch im Spiel ist? Zumindest lässt die 7 der Stäbe eine solche Vermutung zu und es fällt ihr schwer zumindest zum jetzigen Zeitpunkt versöhnliche Annäherungen zuzulassen oder zu akzeptieren.

    Das ist aber nur meine subjektive Wahrnehmung, denn wie gesagt ich lege mit R/W und da unterscheiden sich die Deutungen schon ein bissl.

    VG Undine
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen