1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Coxsackie B4-Virus

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Glendora, 1. Februar 2012.

  1. Glendora

    Glendora Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2012
    Beiträge:
    74
    Werbung:
    Hallo,

    liege gerade mit einer Virusinfektion flach. Laut meiner Heilpraktikerin ist es der Coxsackie B4-Virus. Ich nehme seit heute homöopathische Mittel dagegen (es gibt da Nosoden zum Spritzen oder Einnehmen), möchte aber auch gerne mental etwas gegen den Erreger tun.

    Ich suche also nach einer Affirmation, die ich mantramäßig einsetzen kann.
    Hinter einer Virusinfektion steckt, glaube ich, eine starke Wut, was genaues über den Coxsackie weiß ich leider nicht. Falls jemand etwas genaueres über die seelisch-geistigen Zusammenhänge über ihn weiß, bitte melden.

    Schon mal im Voraus danke für Anmerkungen dazu, dass ich vielleicht mal etwas gegen meine Wut machen sollte (hab ich heute schon zu genüge zu hören bekommen:rolleyes:)...danke, danke, bin ich schon dabei, indem ich mir nen anderen Job suche. Zuerst aber muss ich den Virus in den griff bekommen, sonst kann ich in meinem Leben nix verändern, weil ich zu schlapp bin (logisch, oder;)).
     
  2. Nightingale

    Nightingale Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2007
    Beiträge:
    957
    Ort:
    Berlin
    http://www.gesundes-bewusstsein.de/?cat=7
    bis "Virusinfektion" scrollen. Gute Besserung.
     
  3. Glendora

    Glendora Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2012
    Beiträge:
    74
    Vielen Dank Nightingale!

    Die Affirmationen klingen sehr gut. Leider konnte ich nichts Konkretes für mein verstopftes Ohr dort finden. Ohrenschmerzen habe ich keine, auch kein Tinnitus. Das Ohr ist komplett zu und allen Anwendungen gegenüber resistent.
    Ich will nicht hören, passt in dem Fall nicht, denn ich höre schon,aber eben durch den knisternden R**z im Ohr etwas gedämpfter.
    Insgesamt hat sich der Virus zu 90% auf das Ohr verlagert. Kopfweh, verstopfte Nase , Halsweh oder Husten hab ich gar nicht. Eben nur Ohr und Abgeschlagenheit.
     
  4. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    Mal eine bescheidene Frage - Woher will Deine HP wissen um welchen Virus es sich handelt?

    Du hast die Nase voll (verstopfte Nase kann auch Auswirkungen auf das Ohr haben). Es geht nicht darum etwas weg zu bekommen, sondern darum das Du Deine Ängste an- und ernst nimmst. Wut ist ein Zeichen von nicht annehmen seiner selbst. Momentan hast Du Dich in der Opferrolle eingerichtet. Und damit Du ja nicht handeln musst, hast Du den Virus eingeladen. Jetzt kannste ja nicht, selbst wenn Du wolltest. ;)

    Vermutlich willst Du das aber gar nicht hören! :D
     
  5. Schugga

    Schugga Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    307
    http://de.wikipedia.org/wiki/Coxsackie-Virus

    http://de.wikipedia.org/wiki/Myokarditis


    Na wenn das dieser Virus ist, ....würde ich schnellstens zum Arzt gehen, denn der löst sehr leucht eine Myokarditis aus.
    Und noch schneller deshalb, weil er sich leicht verbreitet, und so viele schwache besonders alte/sehr junge Menschen an dieser Myokarditis sterben könnten.
     
  6. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.209
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:


    Man kann das durch eine Blutentnahme feststellen, ich hatte auch mal eine Infektion mit einem Coxsackie-B Virus, der hatte bei mir aber eine Herzmuskelentzündung verursacht und das Ergebnis hatte ich nach drei Wochen.
     
  7. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.892
    Ort:
    Wien
    Ich denke, ein Arztbesuch wäre nicht schlecht, besser gestern als heute. :rolleyes:
     
  8. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    HP machen in der Regel keine eigenständige Blutuntersuchung, daher meine Nachfrage. Wenn sie Blut gezapft und an ein Labor geschickt hat ist es ja gut.
     
  9. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.209
    Ort:
    Niedersachsen

    So eine Untersuchung des Blutes kann auch denke ich kein Internist in seiner Praxis machen, dafür ist es zu speziell, das muß man in ein Labor schicken.
     
  10. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    Werbung:
    @ Siriuskind

    Da hast Du natürlich Recht. Der Arzt kann aber zumindest Senkung und Leukos in der Praxis bestimmen was ein HP nie macht. Ich bin deswegen etwas skeptisch was die Diagnose betrifft solange Glendora nicht bestätigt, dass es eine Laboruntersuchung gab.
    Ich vermute eher hier wurde ins Blaue getippt.
     

Diese Seite empfehlen