Coronavirus

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von kleinelady86, 28. Januar 2020.

  1. kleinelady86

    kleinelady86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2018
    Beiträge:
    2.864
    Ort:
    Im Osten daheim in der Welt zu hause
    Werbung:
    Macht euch das Sorgen oder Gedanken?

    Oder seht ihr das als nichts was man beachten sollte?

    Droht uns eine Pandemie?

    Schlagzeilen sind voll von Beiträgen, wie Atemschutzmasken ausverkauft...brauchen wir sowas?

    Interessant sind auch Unterhaltungen mit völlig normalen Menschen, die das Thema selbst anfangen, nachdem Motte, ist schon seltsam, und auffällig das es in China ausbrach...so in Richtung, es war kein Zufall...

    Oder Beiträge von Youtube, die betroffenen Städte sind von Militär abgesichert usw...

    Naja persönlich weiß ich nicht was ich darüber denken soll,bin mal gespannt au eure Meinung.
     
    Marlen1985 gefällt das.
  2. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    9.197
    Ort:
    Kassel, Berlin
    für uns hier? erstmal nicht.

    mir tut´s für die Leute dort leid, die in Angst versetzt werden.
    durch die Abriegelung der Städte wird es zu Versorgungs-
    problemen mit Lebensmitteln usw. führen.
    wirklich (anderweitig) Kranke werden es schwerer haben,
    zu einem Arzt zu gelangen, weil der Ansturm wegen Corona
    größer ist als sonst....
    all solche Folgen hängen da ja mit dran.

    wohl kaum.

    nein. wozu?

    tja, wer weiß. hoffen wir das Beste.

    als nächstes sollen die Ausländer aus China ausreisen und erstmal keine einreisen.
    sowas hat halt immer gleich nen Touch von Diktatur oder Kriegsvorbereitung oder sonstwas Ungutem. aber sowas muß nicht dahinterstecken. was sollte China sonst tun? die Gefährdung ignorieren? das wäre der Weltöffentlichkeit vllt auch nicht recht.

    ist halt mal wieder eine grooße Seuche, und wieder im Januar.
    gabs ja schon öfter. vllt geht es wieder um Massenimpfungen (=Kohle).
    ist mir eigentlich langsam auch egal. der Hype hört auch wieder auf.
     
    Matangi und ColoraDonna gefällt das.
  3. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    74.674
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Ach, kein Grund zur Panik
    2002/2003 hatte China schon einen Sars-Ausbruch
    Also nichts neues
    War nur eine Frage der Zeit, dass dort mal wieder was ausbricht.
    Sars war schlimmer als Corona jetzt und es gab damals schon keine weltweite Pandemie, obwohl es befürchtet wurde.

    Influenza ist da weitaus schlimmer.


    Sollte jemand Schutzmasken brauchen, ich sitz an der Quelle
     
    ColoraDonna gefällt das.
  4. petrov

    petrov Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    951
    Ort:
    Venlo Holland
    In Deutschland starben in 2017/18 , 25000 menschen an der grippe.
    Also ruhig blutt.
    Aber , ob es schlau ist Europaier da raus zu hohlen??
     
    Tacita und flimm gefällt das.
  5. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    19.392
    Ort:
    Saarland
    Nicht wirklich.
    SARS war zwar tödlicher, aber diese Variante des Coronavirus ist offenbar ansteckender. Und die Letalität ist immerhin im unteren Prozentbereich, deutlich über der Grippe. Gefahr für ältere (aber nicht einmal sehr alt) und kranke Leute ist beträchtlich. Wenn sie das in China nicht unter Kontrolle bringen, und bisher steigen die Krankheitsfälle weiter exponentiell (und lokalisiert auf eine Stadt oder Region ist es auch nicht mehr wirklich), kann man mit 10 Millionen oder mehr Toten rechnen, und wenn es in anderen Ländern Fuß fasst wird es noch schlimmer, auch weil die Gesundheitsversorgung oft schlechter ist als in China. Ob Deutschland sicher ist, ist ebenfalls nicht klar.
     
    Luckysun gefällt das.
  6. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    10.547
    Werbung:
    Ich glaube mich zu erinnern, dass die Influenza - daran sterben 0,1%, am Coronavirus 2% (auf die Menge der Bevölkerung überragen).
    Habe das live gehört - weiss nimmer, wer das genau gesagt und errechnet hat. Hat mich schon etwas nachdenklich gemacht.

    Hier gibt es mittlerweile 4 Krankenfälle.
    Das Problem scheint zu sein:
    Das Coronavirus hat eine Inkubationszeit von bis zu 14 Tagen (können aber auch nur drei sein) - nur: währenddessen ist man schon ansteckend.
    Da liegt die Schwierigkeit. Man weiss nicht mal, dass man krank ist, fühlt sich wohl, alles ist gut - und steckt schon andere Menschen an.
     
    N8blau_ gefällt das.
  7. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    19.392
    Ort:
    Saarland
    Wir wissen auch die wirkliche Letalität noch nicht (China ist keine Demokratie usw.). SARS (verwandtes Virus) hatte letztlich eine Letalität von fast 10%, wobei das hier wohl nicht ganz so extrem sein dürfte.

    Wobei sie auch möglicherweise geringer sein kann als 2% oder 3%, sofern es mehr Leute gibt, die keine/kaum Symptome haben. Sollten letztere aber ansteckend sein, gibt es natürlich ein weiteres Problem. Bedeutet dass die Ausbreitung dann schwerer zu kontrollieren ist.

    Ja, wobei es wohl unbekannt ist, ob asymptomatische Patienten schon ansteckend sind oder nicht.

    Die Situation da ist schon ernst. Ist jetzt nicht die Pest oder ähnlich, aber das hier ist deutlich gefährlicher als Schweinegrippe.
     
    LalDed gefällt das.
  8. N8blau_

    N8blau_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    6.573
    (y)

    .........................

    Russland hat auf jeden Fall seine Grenzen zu China geschlossen,
    zuvor natürlich die Leute aufgefordert nach Hause zu kehren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2020
  9. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    10.547
    Ich hab gehört, sie seien schon ansteckend - und genau da läge die Schwierigkeit.....
     
    Marcellina und Luckysun gefällt das.
  10. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    19.392
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Man kann sich hier nicht impfen lassen.

    Nach SARS hat man wohl (wie bei Ebola) nicht einmal versucht einen Impfstoff zu entwickeln (jeweils skandalös, bei Ebola war es noch mehr so). Wobei zugegeben unklar ist, ob der dann gegen diese Variante helfen würde, ist nicht direkt das selbe Virus.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden