1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Confused Thoughts

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Hamied, 31. August 2006.

  1. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:


    < C O N F U S E D > [​IMG] < T H O U G H T S >

    Manche Situationen sind so verfahren, dass man sie wohl niemals knacken kann....vermutlich sind diese verfahrenen Situationen einfach von vorne herein zum scheitern verurteilt....pr&#228;destiniert, um das eigene Selbst mal anst&#228;ndig darin baden und schmoren zu lassen, bis es sich gewaltig aber sicher verbrennt.

    Vielleicht sollte man sich also erst gar keinen Kopf machen +++ oder und vorallem auch gerade deshalb?!!!

    Angenommen sie sind, wie im vorigen Satz bereits erw&#228;hnt, nur dazu da um Unruhe zu stiften wobei es von Anfang an klar ist, wenn auch f&#252;r die Person selbst wenig transparent, jedoch ist es der Situation klar, dass sie nur f&#252;r eine kurze Zeit lang existiert, um dann zu verschwinden und den Beteiligten einen bitteren Nachgeschmack zu hinterlassen...Also nehmen wir mal an, die Situation w&#252;sste, um ihren Sinn, ihren Zweck und Aufgabe........die "schei** Situation" wird dann also umgepolt zur "intelligenten Situation" .....unter diesem Aspekt geht es sich nicht nur leichter damit um, sondern man k&#246;nnte auch annehmen, man w&#252;rde deren Intention schon noch knacken, obwohl man die Situation selbst nicht knacken kann...da dies ja unm&#246;glich ist, diese Feststellung war von Anfang an klar...des derwegen befinden wir uns ja &#252;berhaupt in dieser kontroversen Veranschaulichung.

    Irgend etwas hat es also mit diesen prik&#228;ren Situationen auf sich.........perse kann man nat&#252;rlich nicht sagen, wof&#252;r sie gut sind...aber letztendlich m&#252;ssen sie ja auch f&#252;r irgend einen Nutzen da sein...wenigstens im Nutzen von sagen wir Fusselgr&#246;&#223;e.....

    Was also will diese "intelligene Situation" unser Einer sagen, mitteilen bzw die Frage dreht sich prim&#228;r wahrscheinlich nicht einmal um den Inhalt, sondern viel mehr lautet doch die Frage . Warum, will sie einen Ansto&#223; mit ihrem Auftauchen, ihrem Wirbel geben und hinterl&#228;&#223;t eine derartig heftige Konfusit&#228;t im Gehirn der beteiligten Personen ?.....Oder aber warum treten wir &#252;berhaupt mit ihr in Ressonanz? Letzteres w&#228;re ohnehin einmal interessant n&#228;her zu analysieren, weswegen wir in diesem Gef&#252;hlsstrudel von Grund auf hineingezogen wurden...weshalb uns diese Emotionswelle &#252;berkommt.

    Da erkennt man schnell, dass diese zu Beginn noch genannte "schei** Situation" evtl garnicht so scheisse ist, sondern wir die Misere selbst verk&#246;rpern und projeziert haben. Um es mal salopp auf den Punkt zu bringen, sind wir laut dieser Hypothese NICHT die "Angeschi**enen" oder gar "Beschi**enen"...sondern einfach nur die "Schei**e" selbst .

    So und da haben wir auch schon die Sauerei....als w&#228;re diese "intelligente Situation" nicht schon &#196;rger und Anla&#223; genug...nein, denn jetzt m&#252;ssen wir uns auch noch selbst die Schuld geben.

    Um die Frage nach dem Verschulden gleich einmal zu kl&#228;ren...sind wir&#180;s &#252;berhaupt? Bewusst haben wir ja nicht darum gebeten, jedoch vielleicht unbewusst...gut, dies kann man im Nachhinein nicht mehr eindeutig kl&#228;ren. Fest steht jedoch, dass wir da sind, allein schon unser Dasein k&#246;nnte also eine Ursache f&#252;r unsere eigene Schuld darstellen...w&#228;ren wir nicht da, w&#228;re nichts passiert...die "intelligente Situation" w&#228;re so intelligent gewesen, dass sie gesehen h&#228;tte das es Nichts gibt...wo es nichts gibt, da kann sie auch nicht hin und somit w&#228;re sie folgerichtig auch nicht bef&#228;higt ihre "Intelligenz" zu verstreuen.

    So, das w&#228;re jetzt schonmal gekl&#228;rt. Nun, gesellt sich eine weitere Frage in den Raum, die in etwa so lauten k&#246;nnte : "Hat uns eigentlich jemand gefragt, ob wir uns ein DASEIN w&#252;nschen?" ...
    >Nein< nat&#252;rlich hat uns keiner gefragt, aber wir wollen mal nicht die Schuld in die Schuhe anderer schieben....wir sind nun mal da und basta. Dieses Dasein k&#246;nnte analytisch gesehen, sich nur sekund&#228;r auf unsere physische Existenz beruhen, es k&#246;nnte vielmehr als Platzhalter dienlich sein....f&#252;llen wir also diesen mal mit dem "DASEIN" aus...in Form von ----> Ich war genau zu exakt der Zeit da und diese "intelligente Situation" hat mich exakt zu dieser Zeit abgepasst um mich exakt genau mit der Person X oder sonst etwas in Kontakt treten zulassen.

    Ab dieser Stelle bedarf es nur noch einer Abkl&#228;rung, warum sie exakt dies herbeif&#252;hren wollte....denn, wenn sie tats&#228;chlich so "intelligent" ist, hat sie von Anfang an gewusst, dass es brenzlig wird..und zwar f&#252;r beide Seiten. Das es in einer geradezu heiklen, gef&#252;hlsvulkanartigen Misere enden wird.

    Warum also macht sie das, dieses hinterh&#228;ltige St&#252;ck "Intelligenz" ? Warum geht sie nicht an einem vorbei und l&#228;sst einen in Ruhe...? Nun ja, auch das wissen wir nicht, denn laut unserer Annahme k&#246;nnten wir sie evtl auch darum gebeten haben, auf Grund einer von uns unbewusst gesendeten Einladung.

    Vielleicht ist auch das ihre Intention...es k&#246;nnte doch sein, sie will uns nur vor Gem&#252;te f&#252;hren, dass wir bewusster leben m&#252;ssen. Ja, das k&#246;nnte es sein...oder auch nicht...
    Ich habe an dieser Stelle absolut keine Ahnung mehr und wenn mir eines gerade "bewusst" wurde, dann dass ich dieser "intelligenten Situation" nicht m&#228;chtig und gewachsen bin...sie nimmt mich zu sehr mit..........und wahrscheinlich, nein gewiss, wusste sie das von Anbeginn....und ich danke ihr sogar....f&#252;r all ihre Bem&#252;hungen, um mir zu zeigen welch ungeahnten Emotionen in mir hocken........ein Hoch auf Ihre Intelligenz! ​
     
  2. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.938
    Ort:
    Hamburg
    Einsicht in sämtliche Daten haben. Zur Einsicht kommen? Einsichtig sein. Die eine Sicht? Einsehbar. Die Einzigartigkeit. Ein Einsehen haben. Eine große Familie. Familienstreit. Familienrat. Grundverschiedene Meinungen. Einen Kompromiß finden. Abstriche machen. Einsichtvolle Gedanken. Geistesarbeit. Die Geistigkeit. Engstirnigkeit. Stiernacken. Nackenkarbonade. Fleischesser aller Länder vereinigt Euch? Kannibalismus. Was ist das? Dalai Lama for President.

    http://img47.*************/img47/9972/mickyre4.gif
     
  3. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    ~*~ EINS sein im LICHT ~*~

    [Döner alaaaaaf [​IMG]]
     

Diese Seite empfehlen