1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Conchita Wurst - eine Kunstfigur die für Toleranz eintritt

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von SPIRIT1964, 7. Mai 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.853
    Ort:
    Raum Wien
    Werbung:
    Unser heuriger Vertreter beim Eurovisions-Songcontest schlägt hohe Wellen. Tom ist 25, wir Ösis kennen ihn noch aus Starmania.

    Die von ihm geschaffene Figur 'Conchita Wurst' ist einE Frau/Mann. Message ist andersaussehende/seiende zu tolerien.

    Doch eine schöne Botschaft wie ich meine? Jedenfalls werden hier einige Polarisierungskämpfe abgehen denk ich.

    Was haltet Ihr von ihm - respektive seiner Botschaft? Kommt das bei Euch an, oder eher nicht?

    https://www.youtube.com/watch?v=ToqNa0rqUtY

     
  2. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    toller Name....:lachen:
     
  3. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.853
    Ort:
    Raum Wien
    Hehe gell - wobei hier auch wieder Vor- und Nachname als w/m zu sehen sind (symbolisch) :D
     
  4. Er/Sie ist nichts halbes und nichts ganzes, zumindest wirkt die komische Wurst so auf mich, da der Songcontest eh nie mehr wird wie er mal war, und alles noch viel schlimmer wird, beschließe ich heuer überhaupt nicht mehr zuzuschauen.
    Ich frage mich wer oder was ist dümmer.
    Gut privat soll jeder wie er will, aber um jeden preis negativ auffallen, indem man sich so herrichtet, Nein Danke.
    Das wirkt auf mich wie weil ich niemand bin, muss ich mich wie jemand aufspielen.
    Und der Songcontest, ist sowieso nur ein immer blöder werdendes Kasperltheater, sorry das ich so schimpfe, aber das ist halt meine Wahrnehmung.:wut2
    Ich kann weder Vor noch Nachname hören ohne eine grausliche Ganslhaut zu bekommen.
     
  5. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.853
    Ort:
    Raum Wien
    Das passt schon - Meinungen sind ja hier gefragt - und das meinte ich ja auch mit Polarisierung - was Du hier ausdrückst. Man sieht oft nur das Äussere die Erscheinung.

    Zum Songcontest selbst äussere ich mich nicht - da sind wir wohl ähnlicher Meinung. Tom sieht es als Platform - wie man hört reissen sich die Journalisten um ihn.
     
  6. IEZAEL

    IEZAEL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2014
    Beiträge:
    38
    Werbung:
    Es gibt genug tolle Musiker und Sänger die zu dem stehen was sie sind. Aber der Herr Con Shitt a Wurst ist einfach nur Peinlich.

    Und im Musikbusiness stört es schon lange niemanden mehr, ob ein Sänger schwul ist oder eine Sängerin lesbisch. Gibt genug Beispiele.

    Als Frau herrichten und schwarzen Bart aufmalen, was soll das bedeuten? Es schaut nur schlecht aus.

    Ich selber mag sogar besondere Menschen die auffallen. Aber eine DragQueen wird er so nie.

    Seine Stimme ist aber sehr gut. Schade das es so keinem auffallen wird.

    Mal sehen ob er die Vorrunde schafft. Österreich ist ja beim SC selten gut abgeschnitten.

    So hab mir doch mal das Lied angehört: klingt wie eine Mischung aus Thomas Anders und James Bond Musik. Platz in der Mitte sag ich mal.
    Grausliche Tattoos hat er auch noch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2014
  7. SharonRose

    SharonRose Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2013
    Beiträge:
    1.702
    Ort:
    Neue Jerusalem
    Ein wunderschöne Musik und ein wunderschöne Seele!!

    jeder hat eine/seine Geschichte.

    http://www.songtexte.com/uebersetzung/conchita-wurst/rise-like-a-phoenix-deutsch-3bd6dc54.html

    Austria : 10 point :)
     
  8. Stimmt ist voll peinlich.
    Was die Musikproduzenten alles machen für Geld, ich finde da geht's nur um Geld, falle auf, das gibt Geld, das ist hier alles was leider zählt.:wut1:

    Das reimt sich auch noch:D
     
  9. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.725
    Ort:
    Berlin
    Ich finds gut.

    Ich find ja auch die Frau mit Bart gut, die ja ebenfalls sehr polarisiert.

    :)
     
  10. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    Werbung:
    der sieht aber nicht echt aus...nee
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen