1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Computer - ´Beratungen`

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von ELi7, 21. Mai 2016.

  1. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    2.906
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Werbung:
    Als ich das erste Mal weit vor meiner astrologischen Ausbildung eine Computer - ´Beratung` im Umfang von 85 Seiten bedrucktes Papier bekam, las ich mit respektvoller Achtsamkeit die einzelnen Konstellationsbeschreibungen durch, mich an die dargebotenen Sinnerläuterungen klammernd.

    Dann entdeckte ich Widersprüche wie, ´Mit deiner Sonne im Steinbock bist du ein zielstrebiger strenger Tatmensch`. OK, dachte ich, das gefällt mir, so kanns weitergehen. Dann aber las ich, ´Mit deinem Uranus im 12. Haus richtest du deine Intentionen auf dein eigenes Seelenfeld`. Wow, dachte ich, bin ich denn nun ein Tatmensch oder ein Seelenfreak? - kopfkratz - und so gings weiter.

    Meine Quintessenz, ich entschloss mich, eine astrologische Ausbildung zu beginnen - und so geschah es denn auch. Seither habe ich mich von Computeranalysen ferngehalten. Ich bevorzuge eine persönliche Beratung mit Würdigung der Persönlichkeit.

    Wie erging es euch mit solchen Computer -´Beratungen`?
    Alles Liebe
    ELi
     
    waterviolet und Steph hani gefällt das.
  2. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    2.393
    Ort:
    Berlin
    Mein erstes Computerhoroskop etwa 1980 war falsch. Das musste man noch per Post bestellen. Darum ging ich später mit dem 64er immer so vor, dass ich mehrere Berechnungen parallel machte,um Berechnungsfehler auszuschließen.

    Heute haben wir bei Astro.com eine nahezu narrensichere Berechnung, solange man die richtigen Daten richtig eingibt. Dort werden alle Einzelheiten wie Sommerzeiten und sonstige Abweichungen der einzelnen Länder automatisch berechnet, was ja genau betrachtet doch sehr umfangreich ist. Das komplett nachzuprogrammieren dürfte schon eine Lebensaufgabe sein.

    Bei der Deutung ist es weniger eindeutig. Zeichendeutung ist mit der bekannten Unsicherheit, ob tropischer oder siderischer Tierkreis behaftet, wenn das auch viele weiterhin einfach ignorieren. Mit den Aspekten und deren Figuren kann man aber rein mechanisch viel ermitteln, auch ohne die Person zu kennen.
     
  3. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.632
    Lieber Eli,
    auch ich kann zwar diese Computer-Beratungen nachvollziehen, eben wie du sagst, der Planet in dem Zeichen, der andere in dem Haus , AC in Aspekt zu...., usw.
    wie zB Mond in 4 "Um Dich wohl und emotional sicher zu fühlen, brauchst du ein friedliches Familienleben." hmmm
    Deine Mutter ist wichtig, hmmm......." konnte ich nicht sehr bestätigen.
    Dann kommt dazu " mit meiner Wassermann Sonne bin ich eine Freidenkerin und Individualistin" ja das kam hin.
    Auch ich bekam viele Einzelstücke die sich widersprachen, manche haute so im Groben hin, mit einigen konnte ich mich überhaupt nicht indentifizieren.
    Dann bekam ich einmal eine Computer-Deutung für die Zukunft, in der alles gedeutet wurde was mehrfach auftrat, Transit, Progression und Radix , einige einzelne, doch eigentlich war auch ich hier sehr enttäuscht, sehr oberflächlich gehalten und auch wieder nichts anderes als einzelne Deutungen nebeneinander gereit.

    Die persönliche Beratung habe ich ( hab ja einige hinter mir) sehr unterschiedlich wahrgenommen,
    da gab es die die sagten zB Trennung aufgrund dieser Thematik Aspekt usw, und gaben nur grob einiges her.
    Dies war leider sogar jemand der auf literarischem Gebiet populär ist und ich sehr enttäuscht mittlerweile über diese Schulrichtung bin. Hier habe ich das persönliche und hinhörende Element ganz vermisst. Hier gab es nur, ich habe Recht und etwas anderes ( wo ich durchaus Möglichkeiten anspprach/die es dann auch waren) kann es nicht sein.

    ich finde es ebenso sehr wichtig bei Beratungen den Klienten da abzuholen wo er ist und nicht seins aufstülpen zu wollen. Bei bestimmten Fragen können manchmal in einer Beratung durchaus manche Aspekte ausgeklammert werden, es geht oft darum wo der Klient das Thema hat, das ihn beschäftigt.

    Aber ich würde mir auch kein Computer-Horoskop mehr kaufen, dazu ist mir dann das Geld zu Schade.

    Alles Liebe
    flimm
     
    chanda und ELi7 gefällt das.
  4. Skorpina

    Skorpina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    720
    Ort:
    Rureifel
    @alle

    Die Crux liegt im Wort Beratung, denn kein Computer - Horoskop - Hersteller erhebt den Anspruch auf Beratung. Und deswegen hast du es dann auch in Ausführungszeichen gesetzt.

    Das eine schließt das andere ja nicht aus, Eli. ;)Für den Einstieg in die Thematik "Astrologie" sind manche Analysen gar nicht so schlecht. Und jeder der sich zum Experten entwickelt hat, mag so angefangen haben.

    So eine Analyse kann ein Gerüst sein. Besonders was die Widersprüche angeht. Wenn man das zu unterschiedlichen Zeiten liest merkt man, wie sich was verändert hat oder wie sich die eigene Wahrnehmung verschiebt. Wie sagte schon ein großer Meister:

    „Es ist ein großer Fehler zu denken,
    dass ein Mensch immer gleich ist.
    Ein Mensch ist nie lange derselbe.
    Er verändert sich ständig.
    Nicht einmal für eine Stunde bleibt er derselbe“.
    (Georges I. Gurdjieff)


    Wenn man dann den persönlichen Austausch sucht und die Widersprüche klären möchte, dann ist Beratung angesagt.

    Ich finde es ganz nützlich, wenn Klienten durch so eine Analyse ein gewisses Wissen mitbringen bezw. Interesse.
    Diejenigen die am Ball bleiben, suchen dann ja einen Astrologen auf. Mein Spruch ist dann:

    ´Kein Computer kann den Menschen ersetzen und das persönliche Gespräch ersetzen´

    Der Astrologe bringt Klarheit in die Paradoxen – oder auch nicht :LOL:

    LG
     
  5. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.159
    Ort:
    VGZ
    Ich will ja nicht bestreiten, dass ein Computer das "Denken" analysieren kann und potentielle Ähnlichkeiten ausspuckt,



    doch beim Empfinden, Wesentlichkeiten, Aszendenten, in dieser Richtung vermag der gar nichts und wird sich dauernd irren und maximal 50/50 korrekt liegen..... Es ist immer die wesentliche Empfindung, welche bei scheinbar zwei Identischen den Unterschied ausmacht......

    Ich wurde im Krankenhaus geboren und der Typ hatte nur die Haare mit mir gemeinsam und sämtliche Geburtsdaten. War sogar in der HS mit mir in einer Klasse. Die männlichen "Alten" waren einander Kumpels, doch wir waren einander erzspinnefeind. (Erst als ich seine physiognomische Ähnlichkeit zu seinem Alten entdeckte, hörte ich auf, zu glauben, wir wären im Krankenhaus vertauscht worden.....)
     
    Edova, flimm und ELi7 gefällt das.
  6. Skorpina

    Skorpina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    720
    Ort:
    Rureifel
    Werbung:
    Dein Text ist wie eine Hieroglyphen ich verstehe nur Bahnhof, vielleicht geht es anderen auch so und das Zitat (nicht aus dem Thread), macht erst recht keinen Sinn.

    Kannst du es bitte so zum Papier bringen, dass man/ frau/ mensch es auch versteht?!


    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2016
  7. Dilbert

    Dilbert Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.312
    Ort:
    D-Südpfalz
    Wenn man weiß, wie astr. Computeranalysen funktionieren, stellt man auch passende Erwartungen! Wenn möglicherweise ein paar Ratschläge darin sind, ist das noch lange keine Beratung. Ich denke schon, daß man einiges von ihnen lernen kann (stetsoffen bleiben). Sie bestehen aus Textbausteinen (TB).
    Interessanterweise liefert ein Paralellfaden aktuell solche TB´s:
    http://esoterikforum.at/threads/deine-sonnenenergie-im-haus-und-element.210933/#post-5397797

    Da dies eine Gegenüberstellung nur von "Sonne im Haus" ist, stellt sich schon die Frage der "Eindeutigkeit!
    1. Ist der Mensch wirklich so eindeutig, wie er denkt?
    2. Ist unsere Umgangssprache eindeutig?
    3. Wenn das Umfeld nicht eindeutig ist, kann das Modell, welches dieses Umfeld abbildet überhaupt eindeutig sein?

    Mein Verdacht ist eher, die Kritik, die man an den astr. Computeranalysen abgibt, hat mehr mit der Erwartungshaltung (Ideale) der betreffenden Personen zu tun.

    Meiner Ansicht nach sind diese Analysen ein brauchbaren Hilsmittel. Was ich jedoch vermisse, daß es leider noch keine Sortier- und Filterfunktionen gibt.

    D.
     
    Steph hani und Skorpina gefällt das.
  8. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.632
    hallo, Jaques,

    gleich ist eben nicht gleich und deswegen ist jede Konstellation usw. mit mehreren Inhalten gefüllt.
    Ein Haus zb mag eine *Grundbedeutung haben* die aber nur ein Grundelement sein kann, aber selbst kann man dieses mit verschiedenen Dingen füllen.
    da ist das 7 . Haus zB, das Haus des Gegenübers, die andere Person, das was ich im Außen wahrnehme, muss also keine Partnerschaft sein, es kann einfach nur irgendein Mensch sein dem man begegnet.
    Und genau da kommt die unterschiedliche Herkunft zu Tage , die einiges entscheidet, der eigene Wille (den ich nicht unterschätze) und das Umfeld. Jetzt noch die erste Begegnung und wie sie verlief und genau da kann der Weg extrem auseinandergehen.
    Was ich als wahrscheinlicher halte sind ähnliche Zeiten in denen markante Situationen anstehen, möglicherweise noch eine ähnliche Art des Grunddenkens, aber alles kann auf verschiedenen Ebenen in verschiednenen Bereichen wirken.
    Jedes Haus hat zB mehrere Bereiche, das dritte Haus zB das Reden und kommunizieren, kleine Reisen , nahe Umgebung, Fortbewegungsmittel, Geschwister und Verwandte, das Lernen und die Geschicklichkeit und noch so vieles, der kleine Rennfahrer könnte daher kommen mit entsprechenden Faktoren und so vieles mehr.
    So jetzt sind zwei Personen da , da wird nicht jeder alles bedienen sondern da werden eigene Entscheidungen gefällt und möglicherweise auch Einflüsse aus der Umgebung (Kindergarten) gelten.
    Da kann also verschiedene Kindergärten andere Bezugspersonen einen in eine andere Richtungen mitlenken wie den anderen.

    Natürlich kann eine etwas verschiedene Uhrzeit auch zu verschiedenem Grundwesen führen.

    Immer dementsprechend wenn....

    Alles Liebe
    flimm
     
    Gelbfink und Steph hani gefällt das.
  9. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.632
    Lieber Dilbert,

    das sind gute Einwände, sie lassen mich nachdenken in mehrere Richtungen.
    Allerdings kann ich mich dann auch fragen sind die Häuser von allen Astrologierichtungen eindeutig bestimmt?
    da würde ich sagen , nein.
    ZB das 4.Haus, ist das 4.Haus denn Mutter und Vater? Die Familie oder eher nur meine Heimstatt, der Ort woher ich komme oder die Wurzeln woher ich abstamme? Der Weg nach Innen? Die Natur und die Ernährung? Was führe ich weiter?
    Früher waren die Häuser teils anders eingeteilt hatten andere Hausherrscher.

    Die Computer-Horoskope kann ich so sehen, das sie einzelne Bausteine aufzeigen, und doch steht dort eben schon könnte..könnte...könnte. da kann ich mir dann das meine aussuchen?
    Ansonsten diese kleinen Textbaustein-texte sind ja noch ok um ein wenig grundsätzliches zu erfahren.
    Allerdings sind sie lang nicht immer zutreffend, manchmal findet man da nicht ansatzweise eine richtige Richtung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2016
  10. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.159
    Ort:
    VGZ
    Werbung:
    Dein Text zeigt mir, dass du selbst Ursache für dein Nichtverstehen bist. @Skorpina Dass er verstanden wurde (nur nicht von dir) ist oben zu erkennen. Setz mich auf Ignore, dann brauchst du mich, den du nicht verstehst, nicht lesen. Ich stehe dir nicht zu Befehl.

    Entschuldige @ELi7 - Doch anders weiß ich mich gegen eine solche von oben herab geschlängelte Arroganz nicht zu wehren.
     
    Steph hani gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen