1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Clement ist raus!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von JimmyVoice, 25. November 2008.

  1. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Werbung:
    Tja, nun ist er nach 38 Jahren aus der SPD ausgetreten.

    Ist er ein Verlust für die SPD?
     
  2. Nehemoth

    Nehemoth Guest

    Kein Verlust, schließlich gehörte er zur Parteirechten, die laut SPIEGEL gerade stärker wird. Ein Hoffnungsschimmer höchstens. Vielleicht folgen ihm ja ein paar seiner Kameraden. Am besten zur FDP. Dann fusioniert Clement die FDP mit der auf die Schnelle in Ostdeutschland ins Leben gerufenen "WAUWAUWAU" (= Wahlalternative Unternehmerische Werte abseits unsinniger und wahnsinniger Albernheiten der Unterschicht.) zur RECHTSPARTEI und raubt der SPD den Rest ihrer Wähler.

    lg Nehemoth
     
  3. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.770
    Sorry, der Mann hat so eine peinliche Egotrip- Show abgezogen und jetzt macht er einen auf trotziges Kleinkind...

    Es ist echt....... peinlich, was für Gestalten hier in D hohe Posten in der Politik bekleiden. Gut daß es jetzt einen weniger von der Sorte in leitender Position gibt.
     
  4. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.221
    Ort:
    Saarland
    Zitat:Ist er ein Verlust für die SPD?

    Er war (ein) Verlust für die SPD, bei der Wahl in Hessen:rolleyes:
     
  5. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Fehlt noch Münte das der verschwindet, vielleich besinnt die SPD dann endlich auf ihren eigentlichen Aufgaben. Nur die bekommen ja auch fürs Nichtstun ein haufen Kohle.
     
  6. Famela

    Famela Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Bayern
    Werbung:

    hallo, manchmal kann ich es auch nicht nachvollziehen, warum in D einer der einmal ein liedchen trällert....oder in einem Rhetorik-Kurs mit "gut" abgeschnitten hat....gleich auf ein Podest hochgehoben wird.

    das Podest wird aber sehr materialarm gebaut, eine kiste - innen ein hohlraum mit einer dünnen spanplatte als deckel...also aufgepasst einmal zufeste draufgetreten schon fällt man durch.
     
  7. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Im Rentenfähigen Alter ist er ja...Sollten sich andere mal ein beispiel daran nehmen :D
     
  8. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Clement und ich haben eine einzige Gemeinsamkeit.
    Er wurde verwarnt.
     
  9. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Du schon drei mal, also müsstest du eigentlich aus dem Forum sofort austreten. Aber vergiss vorher nicht, das Forum zu schelten und zu warnen, dass das Forum in die falsche Richtung geht
     
  10. paula marx

    paula marx Guest

    Werbung:
    ich fand Clement, aus meinem österreichischen Blickwinkel, immer stark überschätzt. Vor allem seine tatsächlichen Fähigkeiten, etwas konstruktiv und mit Aufwind zu bewegen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen