1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Claering,Rückführung,Rückführungstherapie

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von licht, 4. Oktober 2004.

  1. licht

    licht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben, :kiss4:

    Ich arbeite mit Gott, Engeln und Lichtwesen und biete euch meine Dienste an (Zurzeit für wenig Entgeld):

    Claering:
    Befreiung von erdgebundenen Geistern bei Besessenheit und Umsessenheit. (Anzeichen: Energieschwäche, Charakterveränderung, Wutanfälle, Ängste, Disharmonie zwischen Personen, Trink- und Spielsucht, Keine Lust auf die Schule oder Arbeit).

    Rückführung :
    Rückführung in diesem Leben (z.B. Kindheit), Rückführung in frühere Leben.

    Rückführungstherapie:
    Ursachenfindung und Heilen von jeglichen Krankheiten, Phobien, Disharmonie zwischen Personen (z.B. Mutter und Kind, Mann und Frau, Chef und Angestellte).

    Bei Interesse schickt mir bitte eine email oder PN.

    Ich wünsche, dass eure Wünsche in Erfüllung gehen, wenn es gut für euch ist.

    licht :kiss4:
     
  2. Medi

    Medi Guest

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Wien
    Bin aus Österreich, weiss daher nicht wie das möglich ist eine Rückführung zu machen.

    Bitte um nähere Angaben, was dazu benötigt wird und wie die Kosten wären.

    Liebe Grüße aus Wien
    Monika
     
  3. Hekate

    Hekate Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Essen/Werlte
    Huhuuu,

    interessant! Darf ich fragen, mit welchen Mitteln (bzw. wie genau) Du ein Clearing vornimmst??

    Liebe grüße
    Hekate
     
  4. licht

    licht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Köln
    Hallo Medi,

    für eine Rückführung, müssten wir uns schon treffen. Aber du kannst bestimmt auch jemanden in deiner Nähe finden. Zu meiner Arbeit: Ich arbeite mit einer Tief-Entspannungsmethode nicht mit Hypnose. Hier kann der betreffende selbst bestimmen, wie tief er in die Situationen reingehen will. Da vorher Gott, Engel, Gesitführer gerufen und um Hilfe gebeten werden, ist man geschützt und wird entsprechend geführt. Zu den Kosten: Einige nehmen für die Stunde 50-60 €, manche pauschal 120-150 €. Eine einfache Rückführung dauert 1,5 -2 Std., und eine Rückführungstherapie 2,5-3 Std. Mein Ziel ist damit Menschen zu helfen, deshalb nehme ich zurzeit 60,-€ pauschal. Was ich aber dazu sagen will ist, es ist eine anstregende und gewissenhafte Arbeit, wobei man sich absolut konzentrieren muss. Aber es macht mir sehrviel Spass!

    Liebe Grüße :kuesse:

    licht
     
  5. licht

    licht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Köln
    Liebe Hekate,

    wie du bestimmt auch weisst: Es gibt keine Zufälle und alles hat einen Sinn. Wenn die richtige Zeit gekommen ist, darf man die Probleme ganz oder teilweise beheben, je nachdem wie es für einen gut ist. Vor einpaar Wochen habe ich eine entsprechende Erfahrung gemacht. Ich hatte den Verdacht, dass eine Bekannte besessen sei, und wollte eine Claering durchführen. Die Geister waren in großer Angst und wollten nicht mal mit mir kommunizieren. Unsere Helfer und Beschützer aus der geistigen Welt, haben uns mitgeteil, dass es noch zu früh sei. Nach einigen Tagen wiederholte ich die Claering, und die Geister gingen ins Licht und alle waren erleichtert. In diesen Tagen, die dazwischen lagen, hatten alle Betreffende wichtige Erfahrungen gemacht, somit waren die Geister beruhigt, nicht mehr agressiv und hatten die Möglichkeit, sich besser auf die geistige Welt einzustellen. Wir haben alle einiges dazu gelernt.
    Zu diesem Thema empfehle ich jedem das Buch "Besessenheit und Heilung" von Edith Fiore, Verlag Silberschnur zu lesen.

    Libe Grüße :morgen:

    licht
     
  6. Hekate

    Hekate Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Essen/Werlte
    Werbung:
    Liebes Licht,

    meine Erfahrung scheint ein wenig anders zu sein und Deine Geschichte beantwortet leider meine Frage nicht. Erdgebundene Seelen voller Angst wegen des bevorstehenden Clearings haben sich bei mir noch nicht vorgestellt
    Ich stell meine Frage noch einmal, da sie untergegangen zu sein scheint.

    Also, WIE gehst Du vor bei einem Clearing, was geschieht und was tust Du??



    Liebe Grüße
    Hekate
     
  7. licht

    licht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Köln
    Liebe Hekate,

    es steht alles ausführlich in dem Buch, was ich gestern empfohlen habe, deshalb habe ich nicht viel darüber geschrieben. Dieses Buch sollten alle lesen. Wichtig! Es geht hier um Besessenheit durch Menschenseelen nicht durch andere Wesen.

    Wie ich arbeite: Ich versetze die betroffene Person, die besessen ist, in die Alfazustand mittels einer Tief-Entspannungsmethode. Dann stelle ich Fragen, ob Geister anwesend sind, ob Geister sich an ihr angeheftet haben, an die betreffende Person. Meistens kommt direkt ein " ja". Wenn aber "nein" gesagt wird, bitte ich das Höhere Selbst von der Person, mir diese Frage per Fingerzeichensprache zu beantworten. Weil manche Geister sich verstecken und nicht entdeckt werden wollen. Wenn der Höhere Selbst mir bestätigt, dass welche da sind, spreche ich die Geister an, ich sage, dass sie keine Angst haben brauchen, dass ich ihnen helfen will, und kläre sie liebevoll auf, dass sie tot sind und in einem fremden Körper stecken, dass sie sich und dieser Person schaden. Manche Geister wissen garnicht, dass sie tot sind, da muss man sie zurückführen zu dem Zeitpunkt ihres Todes, damit sie es besser verstehen können. Sie wissen auch meistens nicht, dass sie anderen schaden, in dem sie sie besetzen. Ich erzähle ihnen vom Licht, von ihrer Erlösung, rufe ihre Angehörige aus dem Licht, damit sie sie abholen kommen, meistens ist es ein herrliches Wiedersehen zwischen denen und Angehörigen. Und während das ganze passiert, bekommt die besetzte Person alles mit und kann ihre eigenen und deren Gedanken und Gefühle auseinander halten, und Auskunft darüber geben, wie die Geister sich im Moment fühlen und was sie denken. Meistens sieht sie sie auch, auch wie sie ins Licht gehen. Am Ende sind alle glücklich.

    Nachdem die Geister gegangen sind, führe ich die vorher Besessene zu den Zeitpunkten zurück, wann sie die Geister aufgefangen hatte, so kann sie sehen, wo und wann es passiert ist und sich auch in Zukunft besser schützen.

    In dem Buch steht auch, wo und wann man besonders gefährdet ist und wie man sich schützt. Die Autorin sagt z.B.: Meine eigentlichen Patienten sind diese armen Seelen, die nicht ins Licht können und die ganze Zeit leiden.

    Aber das ist ein ernstes Thema, man muss auch über die E i n z e l h e i t e n Bescheid wissen. Deswegen! Jeder sollte das Buch lesen und betroffenen Helfen können.

    Liebe Grüße :grouphug:

    licht
     
  8. Hekate

    Hekate Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Essen/Werlte
    :schaukel:

    Huhu, danke für Deine Erklärung, ich arbeite aber nicht gerne nach Büchern - nicht nur nach EINER bestimmten Theorie.

    Nun ja, ob Deine Methode aus dem Buch funktioniert, kann ich nicht sagen, möglich ist ja alles,
    obwohl ich andere Erfahrungen gemacht habe und dementsprechend meine Arbeit auch anders aussieht.

    Liebe Grüße
    Hekate

    :escape:
     
  9. licht

    licht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Köln
    Liebe Hekate,

    Diese Methode funktioniert wirklich, probiere sie doch mal aus. Was für mich auch sehr wichtig ist: Die besessenen Personen werden nicht nur befreit, sie bekommen ja auch alles mit (Alphazustand). Dadurch erweitert sich auch ihr Bewußtsein (einer meiner Ziele). Manche sehen Engel, Lichtwesen; eine hatte ihre vor Jahren verstorbene Mutter gesehen, wie sie im Licht neben vielen Lichtwesen stand und sie anlächelte. Das sind schöne und wichtige Erfahrungen.

    Zurzeit lese ich andere Bücher zu diesem Thema, es sind wertvolle Erfahrungen, die Menschen durch jahrzehnte lange Arbeit und Forschung gemacht haben.

    Aber wie sieht denn deine Arbeit aus? Was für eine Methode hast du? Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn du auch darüber schreiben könntest. Wir werden gebraucht!

    Liebe Grüße :flower2:

    licht
     
  10. Hekate

    Hekate Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Essen/Werlte
    Werbung:
    Vielleicht sollte ich dann auch ein Buch schreiben?! :banane:

    Ich arbeite allein und nicht mit dem Sitter, wenn es um "Seelenbefreiungen" geht;
    eine Arbeitsweise ähnlich der deinigen nutze ich nur zur Umwalndlung von Blockaden, ähnlich der Arbeit eines Shamanen, der verlorengegangene Teilaspekte des Selbst zurückholt,
    weil ich davon ausgehe, dass die uns vom Sitter aus der Tiefenentspannung heraus mitgeteilten Dinge, sich nicht auf "auswärtige fremde" Seelen beziehen, sondern es sich dabei um gemachte und gesammelte und noch verschüttete Erfahrungen bzw. symbolische Beschreibungen des Unterbewusstseins eines "Kunden" handelt.
    Also eine eher psychologische Arbeit. Bist Du psychologisch geschult??

    Bei einem Raum-Clearing und/oder eine "Seelenbefreiung" arbeite ich allein in einem Zustand, der einer Teiltrance sehr nahe kommt (ich protokolliere dabei schriftlich alles was kommt, um es hinterher mit dem "Kunden" genau zu besprechen),
    ich "reise" mental in die Wohnung und schau mir die Gegebenheiten aus einer anderen Dimension aus an, auch den Kunden - wenn nötig.
    Die Seelen sind so dann für mich sichtbar und ich kann eine Kommunikation aufnehmen. Tatsächlich ist es in den meisten Fällen so, dass die Seelen meist nicht wissen, dass sie tot sind, warum sie niemand wahrnimmt usw.

    Es ist eine jeweils sehr sensible Angelegenheit mit der Seele zusammen herauszufinden, warum diese noch hier unter uns weilt, obwohl sie eigentlich schon im Jenseits verweilen müsste/sollte.
    Das ist oft eine sehr anstrengende und zeitaufwändige Angelegenheit, denn aus meiner Erfahrung nützt es nichts, den Seelen einfach einen Weg ins Licht zu weisen, sie müssen "VERSTEHEN", warum ihr Platz nicht mehr hier ist, der Grund für ihre Anwesenheit sollte geklärt und diskutiert werden, und dann, das wichtigste, gehört es zu meinen Aufgaben, der Seele die eigene Entscheidung (die auch hierbei - wie bei jeder anderen geistigen Tätigkeit gegeben sein sollte) zu erleichtern.
    Denn ich kann die Seelen sicherlich überall hinschicken, manche hören auf mich, manche nicht, aber solange die Seele sich nicht wirklich bewusst ist, WARUM der nächste Schritt nun kommen soll, und weshalb sie nicht mehr hier hingehört, können sie ihre geistige Führung selbst nicht wahrnehmen, die in den meisten Fällen bereits am Tor zur Anderswelt steht und darauf wartet, die liebe Seele in Empfang zu nehmen.
    Die Seele selbst muss die Entscheidung treffen, überzugehen, erfährt dadruch eine Bewusstseinserweiterung, die es ihr ermöglicht, ihre Helfer wahrzunehmen und ermöglicht es der Seele sich vertrauensvoll zu übergeben.

    Liebe Grüße
    Hekate
     

Diese Seite empfehlen