1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Choronzon

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Schattenwächter, 15. Oktober 2011.

  1. Schattenwächter

    Schattenwächter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    1.083
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo,

    welchen Ursprung hat das Wesen Choronzon, ist das aus der henochischen Magie oder der Kabbalah???

    Was sind seine Eigenschaften.

    Gruß
    Schattenwächterin
     
  2. Kroatxl

    Kroatxl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2010
    Beiträge:
    990
    Der war schon immer da, seit es uns gibt.
    Er ist die Tür gegen die wir laufen
     
  3. Schattenwächter

    Schattenwächter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    1.083
    Ort:
    NRW
    Öhm, ja. Das sagt mir jetzt leider nicht viel. Bitte mehr Infos...

    Mir fehlt die Möglichkeit dieses Wesen zu zuordnen. In den kabbalistischen Schriften habe ich von diesen Wesen noch nichts gelesen. Und in den henochischen, kommt der da nicht nur in der Vision und der Stimme vor???

    Ich gebe mal noch so ein paar Infos zur Sache zum Besten:

    "Name des Dämons der Auflösung. Er gilt als der gefähtlichste Dämon, dem der Magier auf seinem Wege zur Erleuchtung begegnet. Ch.'s Aufenthaltsort ist der Abyss. Auf seinem Weg von Malkuth zu Kether muß der Magier durch den Abyss (Kabbalah), und er wird mit Ch. konfrontiert, der ihn vernichten will. Aleister Crowley beschwor diesen Dämon am 6. Dezember 1909 in Boli Saada, einem Teil der algerischen Sahara. Unterstützt wurde er hierbei von seinem Schüler Victor Neuburg, der als Schreiber bei der Zeremonie fungierte. Crowley nahm die Beschwörung des Ch. im Rahmen seiner Ritualarbeit (Rituale) mit den dreißig Aethyren vor. Diese Arbeit fußt auf einem System, das wahrscheinlich der elisabethanische Magier John Dee gemeinsam mit seinem Schüler Edward Kelley geschaffen hat. Ch. beherrscht den zehnten Aethyro." (Quelle: http://www.geisterarchiv.de/vorschau/lex.php?name=Choronzon)

    Das beschreibt so ungefair meinen Wissensstand. Und diesem empfinde ich als ein wenig nichts sagend...:confused:
     
  4. Djehuti

    Djehuti Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2007
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Detmold
    Choronzon ist in gewisser Weise die Personifizierung des Abyss, ein "solarer" Dämon, der auch als der Hüter der Schwelle bekannt ist und seinen "Wohnort" in Daath haben soll. Wenn man ihm begegnet entscheidet sich quasi, ob man (spirituell gesehen) weiter kommt, oder ob man zurückfällt und das vllt. noch viel tiefer. Durch ihn findet die Ego-Auflösung statt, oder es entsteht etwas, das man als Befreiung empfindet, jedoch nur eine Täuschung ist und man kann sich aus der Illusion nicht mehr befreien. Das ist das gefährliche an ihm. Er ist der göttliche Türsteher, der sagt "Ey du kommst hier net rein" oder eben "ja ok, aber leg vorher bitte noch das und das ab". ;)

    Manche sind ja bspw. auch auf der Suche nach dem "Höheren Selbst" oder den HGA (Holy Guardian Angel). Und manche landen dabei eben leider bei Choronzon, manche gehen weiter.
     
  5. Schattenwächter

    Schattenwächter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    1.083
    Ort:
    NRW
    Was du schreibst, ist schon recht interessant. Womit ich jedoch nicht klar komme ist die Vereinheitlichung von solar, Hüter der Schwelle und Daath in einem Wesen. Damit gibst du drei völlig unterschiedliche Standorte am Baum des Lebens an.

    Unklar ist mir zudem, wie die Suche nach dem HGA bei Choronzon enden soll? Insbesondere deshalb, weil der HGA derjenige ist, der seinen Schützling durch den Abyss führt. Der Kontakt mit dem HGA müsste also schon zeitlich gesehen vor der Begenung mit Choronzon bestehen.
     
  6. Kroatxl

    Kroatxl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2010
    Beiträge:
    990
    Werbung:
    Du kannst ihn zuordnen wohin du willst, und nennen wie du willst. Systeme sind Werkzeuge.
    Und ja, er ist sozusagen die letzte "Hürde"
    lies mal den angepinnten ten thread
     
  7. Schattenwächter

    Schattenwächter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    1.083
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Wenn er die letzte Hürde ist, ist er als dasjenige Wesen zu verstehen, welches den Weg von Tipheret nach Kether versperrt???!!!
     

Diese Seite empfehlen