1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Cholesterin ... eine grosse Lüge?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von KingOfLions, 17. November 2016.

  1. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    8.351
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Sehr informative Doku zum Thema Cholesterin ... und wie Studien und Studienergebnisse manipuliert werden.

     
  2. Marina M.

    Marina M. Guest

    sehr interessant.
    (hab den Film aber nur geschaut bis zu den Versuchsmäuschen.)

    nach meiner Vermutung spielen andere Dinge noch eine Rolle, die einen Menschen (herz)krank machen. Daß Zuviel Tierisches nicht gesund ist, kann man aber sich vorstellen. Und Rauchen, Bewegungsmangel, Übergewicht, Streß, Zuviel und regelmässig Alkohol, eine allgemein ungesunde Ernährung um
     
    MichaelBlume gefällt das.
  3. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    8.351
    Ort:
    Wien
    Nicht "noch", sondern überhaupt andere Faktoren als Cholesterin. Das geht klar aus den zitierten Studien hervor. Das Cholesterin basiert auf einer Fehlannahme, weil sich unter anderem Cholesterin in den Adernverschlüssen ablagert. Das ist aber eben nicht die primäre Ursache für den Adernverschluss, wie in der Doku schlüssig dargestellt wird.

    Natürlich, unbestritten verbrauchen wir auch zu wenig Fett durch die Bewegungslosigkeit unserer Gesellschaft. Das Problem ist, dass sich das aber nicht mit dem low-fat Wahn kompensieren lässt, sondern dadurch noch zusätzliche Schäden auftreten.

    Und die Über-Frechheit sind halt die ge- und verfälschten Studien die da im Sinne der Industrie genutzt wurden und heute noch in klaren ärztlichen Falschaussagen genutzt werden, um die Menschen über den Tisch zu ziehen um Medikamente und Produkte zu verkaufen.
     
    petrov, Valerie Winter und Nica1 gefällt das.
  4. @KingOfLions

    Drum sage ich immer: "Traue nur der Statistik die du selbst gefälscht hast". ähnlich wie bei Umfragen ist doch das Fälschungspotential hier sehr hoch, denke ich, weil hier finanzielle Markt-Interessen im Vordergrund stehen. Diese Cholesterin - schonenden Produkte sind nämlich echt teuer, auch diese ganzen Lebensmittel und so kann man wieder schön den Konsumenten das Geld aus der Tasche ziehen. Gerade im Lebensmittel-Sektor wird hauptsächlich abgezockt, ich sah gestern auf ARD in den Nachrichten, dass die Inflation hier in DE hauptsächlich beim Strom und den Lebensmitteln vorherrscht-also Abzockerei.
     
    KingOfLions, petrov und SoulCat gefällt das.
  5. Nica1

    Nica1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    5.739
    Ort:
    Wald und Wiese
    .. nein, er ist nicht OT, lies doch mal genauer und sei vielleicht auch mal ein wenig toleranter, Deine Beiträge im Magie UF- tragen auch nicht grad zu den Themen bei und sind zum Großteil OT, also.........

     
    Hedonnisma gefällt das.
  6. SoulCat

    SoulCat Das Leben ist Veränderung Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    12.484
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Naja das geschieht überall.

    Statistiken, Entscheidungsvorlagen, Werbung, Lobbying ... als umsatzsteigernde Mittel. Ist ein gutes Geschäft. :)
     
    Valerie Winter gefällt das.
  7. Ja genau darauf wollte ich hinaus, das ist hier worüber ich reden möchte, genau. :)
     
  8. petrov

    petrov Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    845
    Ort:
    Venlo Holland
    Es gibt schon seit 30 jahre sehr gute studien die belegen das
    die cholesterin panik mache ein grosses marchen ist!

    Vorallem al die diat produzenten wie Becel haben miljarden an diesen unfug verdient.

    Das problem sind die blutgefase , an gesunde setzt sich kein chol fest.
     
    Valerie Winter gefällt das.
  9. Zum Thema:

    Ich arbeitete für eine kleine Statistik - Agentur und unsere Aufgabe war es, in der Innenstadt Umfragen zu Cholesterin- Produkten zu machen. Wir sollten wahllos einige Passanten "herausgreiffen" und sie zu ihrem Konsum von Cholesterin-senkenden Lebensmitteln befragen.

    Wir liefen so ein paar Stunden also durch die City, und wenn wir genug Ergebnisse hatten, sollten wir in das Büro gehen und die Befragungs-Blöcke dort abgeben. Dann wurden die Ergebnisse mit uns besprochen, da aber viele Leute diese Produkte nicht nutzten oder keine Angaben machten wurden wir doch "gebeten" zu flunkern und evtl. andere Dinge bei den Befragungen einzutragen und Kreuze zu machen, wo die Leute keine Angaben machten. Also wir sollten die Umfragen zum Wohle des Kommerzes "tunen".
     
  10. Werbung:
    Genau damit hast du Recht, das ist Panikmache zum Zwecke vor allem den Gewinn zu maximieren, denn diese Produkte sind erheblich teurer als die "normalen" Lebensmittel.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden