1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

choku"R"ei

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von enkidu, 6. Februar 2008.

  1. enkidu

    enkidu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    17
    Werbung:
    Hallo alle zusammen,
    das Mantra für das Kraftverstärkungssymbol lautet angeblich Chokurei,
    gesprochen mit "R".
    Bekanntlich können aber Japaner kein "R" aussprechen.
    Man kann daher mit ziemlicher Sicherheit ausschließen,
    dass Dr Usui - ein Japaner - das Mantra Chokurei
    mit einem "R" verwendet hat.
    Meine Meisterin war auf meine Frage hin etwas ratlos.
    Was sagt ihr dazu?
     
  2. Germaine

    Germaine Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Im Irgendwo
    Ohhhhhhh und wie ist dass dann mit dem Wort Reiki selbst... heißt das dann Leiki?
     

  3. [​IMG]

    @ enkidu

    Der r-Laut ist im japanischen eine Mischung aus r und l .

    Für uns schwierig auszusprechen, deshalb sagen wir eben r.

    Ich denke es ist wurscht ob du nun den Mischlaut oder das r sprichst denn wichtig ist die Absicht und du visualisierst ja das Symbol dazu.

    L.G.
    Elvira
     
  4. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    sag ich auch.ehrlich ,darüber hab ich mir noch nie gedanken gemacht*lach*
     

  5. Wer behauptet denn, dass Japaner kein "R" sprechen können...? :confused:
    Über Chinesen wurde das öfters behauptet, aber es ist kompletter Unsinn und ist höchstens Stoff für blöde Chinesenwitze.
    Übrigens "Reiki" fängt auch mit "R" an, dürfte doch ein japanisches Wort sein, oder?
     
  6. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hi in die runde,

    ich denke, das ist eine übersetzung des wortes ins deutsche ???:confused:

    die lila

    ps.: zudem es ja bei der einweihung auf das zeichnen des symboles ankommt, das dir gegeben wird; ein mantra laut gesprochen hat meiner ansicht nach immer die kraft, die du ihm gibst ...
     
  7. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    genau,worüber sich die leute den kopf zerbrechen ist schon interessant*g*
     
  8. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    nochmal hallo ...

    fängt ja schon bei dem wort REI-KI an, das ja auch eine übersetzung ist.
    hier ein kleiner auszug aus meinen reiki unterlagen:

    Aufbauend auf seinen zahlreichen Studien des traditionellen Shintoismus und des Mikkyo-Buddhismus (Shingon) entwickelte Mikao Usui die Technik der Einweihung in REIKI, eine Energie-Übertragung. Sie wird auch Reiju genannt. Ebenso entwickelte er die Technik Hatsurei-ho. Dies ist eine Technik zur Reinigung von Körper und Geist und zur Einstimmung auf REIKI. Diese beiden Elemente wurden für Mikao Usui die wichtigsten Grundlagen seiner REIKI-Praxis und REIKI-Lehren.



    ebenso ist es auch mit den symbolen:


    Sinngemäße Übersetzung:
    TScho: Das Krummschwert, das eine geschwungene Linie zieht
    Ku: Eindringen, um ein Ganzes zu schaffen, wo nichts ist
    Rei: Geist, mysteriöse Kraft.

    Abgekürzt CKR; (das kommt von der englischen Transkription des japanischen Wortes) es wird auch Kraftverstärkungssymbol genannt.


    so haben alle symbole ihre eigene bedeutung.


    also übersetzungen !
    glg in die runde,
    die lilaengel
     
  9. Reiki Welt

    Reiki Welt Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    68
    Hallöchen!

    Ähm - kurze Bemerkung. Da handelt es sich nicht um Übersetzungen, sondern um die Transkription von Lauten in Schrift.

    Japaner schreiben in Bildern - wir in Ziffern (Buchstaben). Japaner sprechen das Bild aus - wir die Ziffern.

    Nehmt das "Qi" oder "Chi" aus dem Chinesichen - beides das Gleiche, auch wenns unterschiedlich geschrieben wurde. Es gibt keine einheitliche Fonetik-Regel...

    Und wirklich - ein Japaner spricht "Reiki" als "Leiki" aus... Oder guckt doch mal den heiligen Berg an - wird Kulama ausgesprochen - aber Kurama geschrieben... Die Japaner sprechen das "r" anders aus als wir...

    Das ist alles...

    Liebe Grüße von Astrid
     
  10. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo,

    eine transkription ist eine umschreibung, übertragung.
    siehe: in der Sprachwissenschaft die Übertragung einer Schreibung oder eines Phonems in eine andere als die ursprüngliche bzw. der jeweiligen Sprache entsprechende Schrift

    so wie ich es auch bereits sagte, nur habe ich das wort übersetzung gewählt.

    die lila
     

Diese Seite empfehlen