1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Chnospinci

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Halbling, 2. März 2005.

  1. Halbling

    Halbling Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Hallo!

    Ich suche schon seit geraumer Zeit nach einer Übersetzung bzw. nach der Bedeutung des althochd. Wortes Chnospinci. Man findet es in mehreren Texten, sowie in der modernen Musik (z.Bsp.: Helium Vola).

    Kann mir jmd. weiterhelfen?

    LG + Danke
    Halbling
     
  2. Bijoux

    Bijoux Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    2.383
    Laut google ist es ein Nonsenswort, lieber Halbling!

    Bijoux
     
  3. AutumnHeart

    AutumnHeart Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    124
    *g*
    Jaja.. wola, wiht, taz du weist, taz tu wiht heizist..

    chnospinci bedeutet so viel wie Knösperich, also die männliche Form von Knospe.
     
  4. Halbling

    Halbling Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    7
    Hallo AutumnHeart!

    Also Knösperich ...
    Wurde wohl als Metapher gebraucht.

    Kannst Du mir auch etwas über die Bedeutung sagen - ich meine, was sollte wohl eine Knospe gegen einen Dämon nutzen, bzw. warum sollte ein 'Wicht' Chnospinci nicht ausprechen können?

    Aber jedenfalls Danke. Knösperich war mir neu.

    Namaste,
    Halbling
     
  5. AutumnHeart

    AutumnHeart Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    124
    Ich glaub, du hast da ein bisserl was verwurschtelt ;)
    Der Dämon heißt Knosp - ihm wird in dem Spruch klargemacht, dass er machtlos ist, weil man seinen Namen kennt und er keine Zaubersprüche sprechen kann. Er ist sogar so machtlos, dass man ihn als Knösperich bzw. Knösplein anreden kann.

    Also die genaue Übersetzung lautet:
    Gut, Wicht, dass du weißt, dass du Wicht heißt, dass du weder weißt noch kannst Zauber sprechen, du Knösperich.
     
  6. Halbling

    Halbling Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Juup, da hatte ich wohl wirklich was verwurschtelt. Ist jetzt aber soweit geklärt.

    Die Dinge beim Namen nennen zu können ist halt nach wie vor starke Magie.

    Nochmals Danke für Deine Hilfe. :)
    Jetzt macht das Wort endlich Sinn (hatte nämlich seit ich es zum ersten Mal hörte starke Resonanz dazu, konnte aber wenig damit anfangen).

    Namaste.
     

Diese Seite empfehlen