1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

China

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Xchen, 27. Oktober 2009.

  1. Xchen

    Xchen Guest

    Werbung:
    unterwegs in einer Weihnachtsartikelabteilung. Fast alle Produkte Made in China. Wenn nichts Gröberes passiert, wird China in Bälde wieder die größte Wirtschaftsmacht der Welt (wie einst, bis zum Ersten Opiumkrieg, 1839 bis 1842 - der den Niedergang der größten Volkswirtschaft einleitete).

    Spielwaren. Wieder das gleiche Szenario. Mit zusätzlichem Touch: Gift in Produkten, mit denen unsere Kinder spielen. Wir versuchen keine chinesischen Spielsachen zu kaufen, damit erschweren wir uns aber das Leben :D, und zwar nicht wenig. Wie geht es Euch damit, daß so viele Importwaren aus China am Markt sind?
     
  2. Bulldackel

    Bulldackel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Berlin
    Prinzipiell finde ich das gut. Endlich hat ein Entwicklungsland den Sprung in die erste Liga der Weltmächte auch wirtschaftlich geschafft und nicht mehr bloß militärisch wie früher. Ich hoffe, dass durch die wirtschaftliche Blüte Chinas auch Reformen in gesellschaftlicher Hinsicht angestoßen werden, obwohl ich da Sorgen habe wegen dieser merkwürdigen asiatischen Obrigkeitshörigkeit. Auf jeden Fall kann es nur gut sein, wenn der kleine chinesische Arbeiter endlich auch seinen Teil vom Welthandel einfährt. Die Qualitätssicherung wird schon noch nachziehen.
     
  3. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Ich kauf grundsätzlich nix aus Billig-Läden ;)
     
  4. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Stimmt beides nur eingeschränkt ;) Leider :(

    Ich weiß aus persönlicher Erfahrung, das beides noch laaaange dauern wird.
     
  5. Belle

    Belle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    3.386
    Ort:
    Niflheim
    Leider müssen aber ganz viele genau das.
     
  6. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Werbung:
    Ja schon klar, aber dann sollte man lieber ganz verzichten. Oder halt wirklich genau hinschauen was man kauft. Vieles ist ja auch einfach nur Schrott.

    Und grade wenn man knapp bei Kasse ist, lohnen sich die super billigen Sachen einfach nicht, weil sie qualitativ unter aller Sau sind. Wir haben auch Strampler und son Zeug im 6er pack gekauft ;) Aber am Ende war es pure Geldverschwendung. Eingelaufen , stanken wie Sau, Nähte gerissen...
     
  7. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Und das massiv auf Kosten der Umwelt, die früher in China richtig schön war...

     
  8. Xchen

    Xchen Guest

    Es sind keine Billig-Läden. Läden mit Dekoartikeln in der Wiener Innenstadt
    gut bürgerliche Möbelhäuser, nicht mal Diskonter à la MÖMA.
    Importe aus europäischen Ländern sind beinahe eingefroren. Qualität der chinesischen Produkte untenmittelprächtig, viel Abfall nach dem Auspacken.
     
  9. Kann ich bestätigen....ich arbeite in einem Möbelhaus
    Diesen Trend gibts schon seit Jahren, aber es sind wunderschöne Sachen dabei und billig ist da bei uns gar nix :rolleyes: (also im Sinne von totalem Ramsch oder so). Wenn ich sehe, was die Leute da für eine Weihnachtskugel ausgeben.....:)

    Bei Dekoartikeln ist China sehr stark vertreten, das stimmt, aber eingefroren würde ich jetzt für übertrieben halten, was europäische Länder betrifft. Da gibts schon noch sehr Vieles, aber das hat eben seinen Preis...
     
  10. Xchen

    Xchen Guest

    Werbung:
    In dem von mir aufgesuchten Möbelhaus waren vorwiegend chinesische Produkte, außer einem Tisch mit Villeroy & Boch-Weihnachtsporzellan, Sunny.

    Hat jemand von Euch Erfahrungen als MitarbeiterIn in einer chinesischen oder koreanischen Firma?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen