1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Chen Yee Tsang - TCM

Dieses Thema im Forum "Traditionelle östliche Medizin" wurde erstellt von aenima, 2. März 2009.

  1. aenima

    aenima Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    30
    Ort:
    CH
    Werbung:
    Hallo :)

    ich habe schon viel von Dr. Chen Yee Tsang in der Burggasse 117 in Wien gelesen. Macht der nur Akkupunktur oder auch Kräuterheilkunde?
    Gibt es jemanden, der mir sagen kann, wieviel er kostet und wie schnell man da einen Termin bekommt?

    Ich habe mir nämlich einen Termin bei einem TCM Institut ausgemacht, aber da kostet das Erstgespräch schon mal 140 Euro. Und ich hätte sehr gerne einen echten Asiaten *g*

    Danke und liebe Grüße,
    aenima
     
  2. urany

    urany Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    11.115
    Hallo aenima

    ich kann dir nicht wirklich weiterhelfen, weil ich aus der Schweiz bin und dieses Institut nicht kenne. Ich verstehe ja, dass du gerne einen chinesischen Arzt hättest, allerdings ist das auch kein Erfolgsgarant für die Behandlung.

    Ich war hier bei uns in einem TCM Institut und musste feststellen, dass die Unterschiede der Mentalität und die Verständigungsschwierigkeiten nicht zu unterschätzen sind. Zwischen dem Arzt und mir stand immer die Dolmetscherin und die Kommunikation war eher dürftig. Auf Fragen reagierte er manchmal etwas gereizt. Man sollte bedenken, dass die TCM in China einen ganz anderen Stellenwert hat als bei uns hier, und wir verwöhnten Patienten es uns gewohnt sind, eine gute und vertrauliche Beziehung zu unserem Arzt zu haben. Das sehen die chinesischen Ärzte glaub ich ein bisschen anders.

    Bei mir wurde neben Akupunktur die Kräuterheilkunde, das Schröpfen und die Wärmetherapie angewendet. Was ich vermisste, waren Hinweise zur Ernährung.

    Na ja, das sind meine Erfahrungen. Vielleicht magst sie ja in deine Überlegungen mit einbeziehen.

    Liebe Grüsse
    Malve
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen