1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Chemtrails - was geht da vor???

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Raphael, 29. November 2007.

  1. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Werbung:
    Hallo

    Ich bin mir nicht ganz sicher, ob es so einen Thread schon mal gab und hab auch keinen ähnlichen gefunden...

    Ich habe in einem anderen Forum über Chemtrails gelesen und mir ist erst in den letzten 2 Tagen aufgefallen, wie extrem die Situation ist...Als ich noch keine Ahnung von dieser Sache hatte, ist mir das natürlich nie richtig aufgefallen. Am Montag habe ich einige Flugzeuge am Himmel genau beobachtet und folgendes festgestellt: Die Kondenzstreifen der "normalen" Flugzeuge verschwinden relativ schnell wieder, aber die Kondenzstreifen von bestimmten Flugzeugen gehen einfach nicht mehr richtig weg!!! Das waren mit grosser Wahrscheinlichkeit die "Chemtrail-Versprüher"! Heute war die Situation besonders extrem...Kurz vor Sonnenuntergang war wirklich der gesamte stahlblaue Himmel voller Chemtrails!!! Also überall hatte es so langgezogene "Kondenzstreifen", die sehr breit waren (also dehnen sie sich mehr oder weniger aus). Was bezweckt man mit diesen Chemtrails??? Die Sonneneinstrahlung vermindern macht ja kurz vor Winterbeginn keinen grossen Sinn, denn die Sonne hat nun nur noch sehr wenig Kraft. Ausserdem wars doch verdammt nochmal sogar im Mittelalter wärmer als heute! Also was soll das??? Warum wollen sie uns unbedingt die Sonne nehmen?
    Ich muss noch erwähnen, dass ich in der Nähe eines Flughafens wohne.
    Warum erzählen die Ärzte immer, man solle nicht zu viel an die Sonne? Warum lügen sie uns wegen den Ozonwerten an? Sonne ist wichtig für den Menschen!
    Irgendwas läuft hier gewaltig schief auf dieser Welt...
     
  2. dura

    dura Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    2.215
    mensch raphael jetzt sei doch nicht immer so leichtgläubig und naiv
    du suchst ja förmlich nach schlechten nachrichten

    chemtrails sind nichts weiter als ein i-net hoax
    eine "urban Legend" die seit jahren durchs inet geistert.
    wird speziell von eso seiten immer wieder gerne aufgegriffen weils so schön dramatisch klingt.
    is nur leider kompletter unsinn
     
  3. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.135
    Am besten guckt man an welchen Tagen die Streifen schmal sind und sich bald auflösen.
    Das ist meistens ein Indiz für schönes, trockenes Wetter.

    Breite, flockige Streifen künden - ähnlich wie Schäfchenwolken - von einer Schlechtwetterneigung.


    Als patentierter Verschwörungsanhänger liest man das natürlich andersrum:
    die Kondensstreifen bzw. die Schäfchenwolken PRODUZIEREN das schlechte Wetter. *hugh*


    Schäfchenwolken?
    Hab' ich etwa grad eine neue urban legend geboren?
    :weihna1
     
  4. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Es gibt extrem viele Indizien für Wettermanipulationen...Kürzlich gabs da so ne Folge von Galileo Mystery, die sich mit dem Thema befasst hat und es ist so gut wie sicher, dass manipuliert wurde. Wieso gehen denn einige Kondenzstreifen weg und andere nicht???

    Bei www.chemtrails.ch gibts auch einige interessante Dinge zu lesen.
     
  5. dura

    dura Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    2.215
    na wenn galileo das sagt.
    was sagt der "eimann" denn eigentlich?
    was wurde manipuliert? wann? wieso? auf welche art? was soll das mit "chemtrails" zu tun haben

    du wirfst zusammenhangslos bissl unterhaltungs-sendungs blabla in den raum. und das reicht dir als beweis?
    das sind aber keine hohen ansrpüche.


    wieso manche kondensstreifen weggehen und andere nicht?

    weisst du überhaupt was kondensstreifen sind?
    offensichtlich nicht, sonst würdest du die frage nicht stellen.
    sehe ich das also richtig, dass du diese verschwürungstheorie direkt übernommen hast, ohne auch nur zu wissen um was es überhaupt geht?


    chemtrails sind ein inet hoax... damit musst du dich einfach abfinden!
     
  6. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Werbung:
    Der "Eimann" ist auch zu dem Schluss gekommen, dass mit grosser Wahrscheinlichkeit bei einer verheerenden Umweltkatastrophe in England das Wetter manipuliert wurde...Und der Fall ist schon einige Jahre her, also wurde die Wettermanipulation bestimmt weiterentwickelt.

    Lies einfach mal ein bisschen bei chemtrails.ch und dann kannst du deine Meinung sagen.
    Von einem 13-Jährigen erwarte ich, dass er nur das glaubt, was ihm in den Kram passt und sich nicht mal die Zeit nimmt, sich damit richtig zu befassen...Dem entsprichst wohl eher du. :weihna1
    Wenn du den Regierungen glauben willst, bitte...Glaubst du halt die Märchen, die sie dir vorsetzen...
     
  7. Galahad

    Galahad Guest

    Und welche Umweltkatastrophe soll das gewesen sein?
    Nur mal so aus Interesse gefragt.
     
  8. Frater 543

    Frater 543 Guest

    [x] Thread gab es schon einmal
    [ ] Galileo Mystery ist ein Wissenschaftsmagazin
     
  9. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Sorry, hab den alten Thread nicht mehr gefunden...

    Ich weiss leider auch nicht mehr auswändig, welche Naturkatastrophe und in welchem Jahr es war. Auf jeden Fall handelte es sich um grosse Überschwemmungen.
     
  10. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    Werbung:
    blablabla blabla bla...
    es immer das gleiche hier im forum so langsam...
    aber man versteht es erst nach jahren..

    jemand macht ein thema auf... und dann schmeissen sich leute rein die es scheisse finden bzw. dagegen sind.. bzw. alles als verschwörungstheorie abtun...
    und felsenfest erzählen dass es alles nicht stimmt... weil sie es ja scheinbar wissen...

    ich persönliche habe keine ahnung von chemtrails und ich bezweifle dass sie jemand hier hat... die ahnung davon.

    alles behauptungen...
    und warum kann man nicht einfach mal normal miteinander diskuttieren indem man versucht die sache anzuschauen und zu gucken ob man bei der sache gemeinsam weiter kommt und vielleicht irgendwelche informationen rausbekommt?

    ego-forum mmmhh ;)

    aber ich will hier bloß keine grundsatzdiskussion starten .... uuuhh.



    was für ein stuss aber auch... und du bist diejenige die behauptet die wahrheit gelöffelt zu haben oder wie? :)
    oder woher weisst du ob es ne hoax ist oder nicht?

    weil du einfach glaubst dass alles was schräg ist und nicht in ein "normales" weltbild passt eine verschwörungstheorie ist?

    mannmannmann.... menschen werden noch echt zu holzpuppen ohne selbständiges denken.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen