1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Chemtrails Sanandabotschaft 06.02.2016

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Margret Henke, 18. Februar 2016.

  1. Margret Henke

    Margret Henke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2015
    Beiträge:
    24
    Ort:
    97450 Arnstein
    Werbung:
    Frage: Ein Thema, das mir immer wieder Sorgen macht, sind die Flugzeuge, die die Chemikalien in unseren Himmel sprühen, Chemtrails erzeugen, und damit unser Wetter beeinflussen, letztlich auch uns Menschen und unsere Böden. Was mich überrascht und stört, ist, dass es niemandem in der Politik anscheinend wert ist, darüber etwas zu sagen. Man hört nirgendwo, außer in sehr konspirativen Medien, etwas darüber. Mich würde interessieren, wer wirklich dahintersteckt und was wir als Bürger tun können, um uns vor diesen Dingen zu schützen?
    • Woher weißt du, mein Bruder, dass es diese Flugzeuge gibt?
    • Aus vielen Berichten. Ich selbst habe solche Wolken auch schon gesehen durch die Kondensstreifen, die sich nicht normal auflösen, sondern sich verbreiten.
    • Hast du diese Flugzeuge gesehen? Hast du gesehen, wie sie beladen wurden?
    • Nein, das habe ich nicht gesehen.
    • Hat ein Pilot mutig darüber berichtet, dass er dies umgesetzt hat, und zu welchem Zweck?
    Ich habe im Internet Berichte gesehen, vornehmlich auf Youtube, wo zum Beispiel ein Flugzeug vergessen hatte, es beim Landen abzuschalten, wo dann die ganzen Wolken am Boden waren. Ich habe einen Vortrag von einem Arzt gesehen, der ein Bild vom Innenraum eines solchen Flugzeuges gezeigt hat, in dem die Tanks waren.

    Mein Bruder, du hast das gesehen. Aber die Informationen, die den Bildern zugefügt wurden, sind falsch. Diese Information hält sich bereits über einen langen Zeitraum. Vor langer Zeit hat eine Person aus ganz individuellen Gründen, in erster Linie aus übergroßer Angst vor einer Übermacht und der Möglichkeit, durch diese Übermacht beeinflusst zu werden, diese Information in die Welt hinausgetragen. Aber nach wie vor ist diese Information falsch. Es gibt Wetterveränderungen, aber diese Veränderungen stehen im Zusammenhang mit den Veränderungen innerhalb eurer Atmosphäre. Und die Veränderungen der Atmosphäre sind zum einen der Aufstiegsprozess der Erde und zum anderen die vielfältigen Stoffe, die die menschlichen Industrien in die Atmosphäre entlassen.

    Dieses System ist ein perfekt aufeinander abgestimmtes Lebenssystems gewesen. Alles, was Pflanzen und Tiere in die Luft entlassen haben, war abbaubar durch die Anteile, die sich in eurer Luft befinden. Das, was ihr Menschen manifestiert habt und was durch Verbrennung in die Luft entlassen wird, kann jedoch in keiner Weise so problemlos entsorgt werden, denn die Informationen, auf welche Art es entsorgt werden kann, fehlen der Atmosphäre. Vergiss diese Information und trage auf diese Weise dazu bei, dass diese Falschinformation sich doch noch vollständig verabschiedet.

    Es gibt den Gedanken - das ist Wirklichkeit - eines Menschen, ob es möglich ist, das Wetter zu beeinflussen, und einen weiteren, wie es wohl möglich sein könnte, es zu beeinflussen. In Labors, abgeschlossenen Räumen hat der ein oder andere experimentiert und erleben müssen, dass er scheitert. Selbst wenn er alles Wissen eingebracht hat, alles bedachte, was es brauchte, ist er gescheitert, weil er niemals in der Lage ist, das, was sich innerhalb der Atmosphäre von einem Moment auf den anderen verändern kann, zu berechnen. Das, was manchmal fälschlicherweise für diese Information als Bestätigung benutzt wird, ist etwas ganz anderes: die selbstverständliche Handlungsweise, große Plantagen und Felder mit Pestiziden zu übersprühen, weil dies schneller und einfacher umzusetzen ist als durch die Verwendung menschlicher Kraft.

    Ich möchte euch bitten, seid sehr achtsam und wachsam gegenüber den neuen Informationsmöglichkeiten, die ihr geschaffen habt. Richtet eure Aufmerksamkeit in den Raum eures Herzens. Nutzt eure eigene Qualität, Informationen aufzunehmen und sie verstehen zu können. Die neuen Informationsmöglichkeiten, die ihr Menschen geschaffen habt, können auf Dauer dazu beitragen, dass ihr einen längeren Zeitraum benötigt, um wieder wirklich in Austausch und Kommunikation miteinander treten zu können, um ein Miteinanderleben zu spüren, denn diese halten euch in Abstand.

    Es ist vielen Persönlichkeiten leicht, die Wahrheit einem Fremden, weit Entfernten einfach anonym zu übermitteln, weil es diesem unmöglich ist herauszufinden, ob die Identität des Verfassers tatsächlich korrekt ist. Ihr lasst eure Möglichkeiten ungenutzt und habt sie nach außen verlagert. Bedenkt immer, diese Verlagerung bietet auch Einflussmöglichkeit und Veränderungsmöglichkeit, Verfälschung. Seid sehr achtsam und wachsam mit diesen neuen Informationsmöglichkeiten.

    Seid ihr persönlich im Austausch mit einem Menschen, nehmt ihr viel mehr wahr als auf Distanz. Ihr kommuniziert auf der emotionalen Ebene. Über die neuen Möglichkeiten nutzt ihr überwiegend euren Intellekt. Nutzt das Werkzeug, das euch seit vielen, vielen Generationen die Möglichkeit schenkte zu überleben: eure innere Weisheit. Sie hat euch befähigt, und wann immer es wichtig war, beschützt.

    So sei unbesorgt. Es gibt kein unsichtbares Gift, das die Luft erfüllt, sich auf dich hinabsenkt, dein Denken und Fühlen beeinflusst, sodass du am Ende ein williges Geschöpf auf dieser Erde bist. Es gibt keine unsichtbare Substanz, die in der Lage wäre, die natürliche Kraft wirklich in ihrer Freiheit und Präzision zu beeinflussen. Solche Gedanken gab es, aber keine Umsetzung, die euch gefährlich oder bedrohlich wird.

    Es ist korrekt, dass Flugzeuge Ballast abwerfen. Es ist unschön und erneut eine Herausforderung für das ökologische System der Erde, der Natur. Vertraue darauf, dass wir euch allen behilflich sind – und zwar individuell und ganz speziell jedem einzelnen – dass in ihm die Erinnerung daran, dass sein eigenes Wohlergehen in Abhängigkeit mit dem Wohlergehen des Planeten steht, auf dem er sich befindet. Und diese Einsicht wird das Verhalten der Menschen dauerhaft verändern. Gewiss, ihr braucht noch Geduld. Aber auch hier stehen wir euch zur Verfügung, dass es euch möglich ist, euch hoffnungsvoll und doch geduldig verhalten zu können.
     
    Steph hani gefällt das.
  2. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.903
    :ROFLMAO:
     
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.896
    Ort:
    An der Nordsee
    Mein Gott, das muss man wollen .....

    R.
     
  4. sage

    sage Guest


    Zumindest will er keine Aluhütchen verkaufen...


    Sage
     
  5. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.801
    Uah, jetzt äussern sich die aufgestiegenen Meister auch noch zu diesem Kram....
     
  6. Benzzon

    Benzzon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Bodensee
    Werbung:
    Wollte man ein Volk vergiften reicht es, das Gift in einen Brunnen (Grundwasser) zu geben. Das kann ein Mensch alleine und es ist effektiver und weitaus günstiger als das Gift per Flugzeug zu versprühen.

    So einen Müll habe ich schon lange nicht gelesen hier. Bitte bitte liebe Margret. Du glaubst was du glaubst und das ist ok. Aber du siehst doch, dass selbst die "esoteristen" Menschen nichts mit deinen Botschaften anfangen können. Also bitte nicht noch mehr von deinen "Channelings".

    Der Grundgedanke ist gut. Deine Ausführungen dazu sind peinlich. Du kannst nicht channeln!
     
  7. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    6.936
    Werbung:
    Wer mit diesem Channel-Müll auf Kundenfang ist, dem ist anscheinend nichts zu peinlich.
     
    Daly gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Margret Henke
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.102

Diese Seite empfehlen