1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Chemie, Technologie in der Medizin.. bse?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Blue-Bliz, 4. Mai 2006.

  1. Blue-Bliz

    Blue-Bliz Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Proxima Centauri
    Werbung:
    Ich lese immer wieder das man sich nicht darauf verlassen soll, das natürliche Sachen gesünder sind etc.
    Woher soll man das eigentlich so genau wissen?
    Sind sicher nicht alle Experten in diesen Gebieten.
    Was macht es schon wenn ich statt einer natürlichen Medizin eine Chemische nehme?
    Bei den natürlichen ist eine Heilwirkung meistens erwiesen, trotzdem kann mit einer besseren Forschung auch bessere Medizin auf den Markt gebracht werden.
    Meistens wird ja auch mit der Natur zusammen gearbeitet.
    Natürliche Heilung hat auch ihre Nebenwirkungen diese können gestoppt werden durch Chemische.

    Und wie ist das in 150 Jahren? Lassen wir uns winzige Roboter in den Körper injizieren die unser Immunsystem auf Trab halten so das wir fast nie krank werden?

    Würd mal gern eure Meinung dazu hören.

    (Ich denke dieser Thread ist hier besser aufgehoben aber von mir aus kann er auch verschoben werden)

    ___
    mfg Blue-Bliz
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen