1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Chefin

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von sonnygirl, 14. Juli 2008.

  1. sonnygirl

    sonnygirl Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Hessen und überall wo ich mich wohl fühle
    Werbung:
    Hallo,
    kurz vorweg:

    vor zwei Tagen träumte ich von den blauen Augen. Die Interpretationen haben ergeben, dass ich eventuell auf meinem Arbeitsplatz mit einer Kritik rechnen muss oder es könnte eine Warnung sein. Schtichwort ::" Ich habe Kritik geübt an das Altenheim in dem ich arbeite."Catywomen meinte ich soll auf die kommenden Träume achten, so der Traum:

    der Traum
    ich bin zu meiner Chefin und erzähltei ihr den Vorfall;, dass ich in der Verwaltung an das Haus eine große Kritik geübt habe(was in Wirklichkeit auch so geschah).Ich habe gesagt, dass es für dieses Haus eine Schande sei, die Menschen so zu behandeln. Ich sah eine Frau im Rohlstuhl, die um Hilfe bat. Ih kloppfte an die Tür der Pfleger, die dann erwirderten, dass sie gerade Pause haben und ließen die Frau einfach da.
    Meine Chefin sagte zu mir, dass ich was kochen soll.(bin in der Wirklichkeit aber keine Köchin). Ich ging dann in einen Raum zum kochen und sah dort einen großen Bären, der zwei Kinder und eine Frau angegriffen hat. Ein Kind gehörte meiner Chefin, war tot. Das andere Kind war verletzt und der Frau fehlte den Kopf, wurde ihr von dem Bären abgebissen. Meine Chefin kam in den Raum schnell und nahm ihr totes oder verletztes Kind in die Arme.

    Hat jemand Idee??
    Ich habe inzwischen mit meiner Chefin tatsächlich über den Vorfall gesprochen. Der Traum ließ mir keine Ruhe, denn in der Zeit war sie in Urlaub und sie wusste nichts davon. Jedoch zu meinem Glück, sagte sie mir:" Sie haben das Richtige getan".

    Würde mich über Anregungen sehr freuen.
    L:Gsonnygirl:)
     
  2. DPM2010

    DPM2010 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Neustadt an der Weinstrasse
    HI!

    Derjenige der für das Problem verantwortlich ist, wird sich bitter an dir rächen.
    Er hat Kopf/Gesicht verloren. und Angst um den Job.

    Mit Sachlichkeit und schneller Problemlösung sollte das aber wieder zu richten sein.

    Lg DPM2010
     
  3. sonnygirl

    sonnygirl Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Hessen und überall wo ich mich wohl fühle
    Hallo DPM2010,
    ich danke dir für deine sachlige und luzide Meinung. Ja, jetzt leuchtet es mir ein.

    Na ja, da muss ich dadurch. Ich arbeite gottseidank in einer ganz anderen Abteilung. Na ja.

    Lieben Gruß und danke
    sonnygirl
     
  4. DPM2010

    DPM2010 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Neustadt an der Weinstrasse
    Sprich ihn ruhig mal an.
    Sonst hast du die nächsten 3 Jahre ( bis er einen neuen Job hat)
    Albträume von einstürzenden Häusern, ertrinkenden Kindern oder brutalsten Weltkriegen.

    Du kannst einen Freund gewinen wenn du dich da sachlich und großzügig/mächtig zeigst.

    lg DPM2010
     
  5. sonnygirl

    sonnygirl Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Hessen und überall wo ich mich wohl fühle
    Hallo DPM2010,

    danke dir für deine Anregung. Auf jeden Fall sprach ich einige Kolegen an, und habe klare Stellung eingenommen. Sogar meiner Chefin erzählte ich von meinen Träumen, um mich auf event. Angriffe vorzubereiten. Der Vorfall wurde inzwischen an die Geschäftsleitung weitergeleitet, denn das Unternehmen besitzt einige Altenheime;es geht ins Eingemachte.
    Ich schütze mich energetisch schon lange und habe auch mittlerweile Engelkontakte. Ich hoffe, dass ich mit der Hilfe der Engel das Glück auf meiner Seite habe.

    Ich danke dir
    Liebe Grüße sonnygirl:umarmen:
     
  6. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Werbung:
    Hallo sonnygirl
    Wenn ich dir einen Tip geben darf:
    Spreche nicht mehr über deine Träume, Du wirst sonst evt. nicht ernst genommen.
    Nicht jeder hat eine Ahnung wie wichtig sie sind und sie lachen darüber.
    Liebe Grüße catwomen
     
  7. sonnygirl

    sonnygirl Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Hessen und überall wo ich mich wohl fühle
    Hallo Catywomen,

    Die Träume über diesen Vorfall erzählte ich nur meiner Chefin, um mich vor Angriffen zu schützen, sonst natürlich keinem. Meinen Kolegen sagte ich nur, dass man nicht die Augen immer verschließen soll. Ich habe eine sachliche Stellung eingenommen, von Träumen oder Engeln war keine Rede. Es werden einige Köpfe rollen und ich habe Angst, dass meiner dabei ist. Ich habe schließlich keine Zeugen..
    Du hast Recht mit deiner Aussage....es ist mir schon klar. Letzte Nacht erschien mir die veantwortliche Person für dieses Dilemma im Traum und sagte zu mir:",wenn du mir mein Licht nimmst, kannst du dich auf etwas freuen." Es war eine Drohung.
    Ich wollte meine Chefin nur daran vorbereiten, wenn mir irgendeiner was anhängen will, ist sie vorbereitet. Sie meinte , dass es gut sei, dass sie es wisse. Ich würde nie sonst auf meinem Arbeitsplatz irgendwelche Träume erzählen. Danke dir, dass du es noch trozdem erwähnst.
    Meine Chefin erzählte mir, dass sie selbst eine Begegnung mit Engel schon hatte.
    :)
    Liebe Grüße
    sonnygirl
     
  8. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Werbung:
    liebe sonnygirl,
    ja es ist schon heftig, was in der altenpflege teilweise in heimen abgeht.

    bleib weiterhin mutig und lass dich nicht unterkriegen!

    lieben gruß von kollegin zu kollegin,
    romaschka
     

Diese Seite empfehlen