1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Chaosmagie

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Amin88, 24. April 2007.

  1. Amin88

    Amin88 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich habe vor ca. 1 Woche das Buch "Liber Kaos" gelesen und es hat mich dazu gebracht wieder mal mein Weltbild in frage zu stellen.
    Ich kenne keine Chaosmagier persönlich, also frag ich hier mal drauf los:

    Was sagt ihr zu dem Buch, oder allgemein zur Chaosmagie?
    Was halted ihr vom IOT und was hat er mit Baphomet zutun? Ist er ein ernst zunehmender Orden, oder gar eine Sekte?

    Danke im Vorhinein!

    LG Amin
     
  2. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Ich halte nichts vom heutigen IOT, aber sie haben einige fähige Leute hervorgebracht... Nein, keine Sekte.

    Was die IOT mit Baphomet zu tun haben, würde ich auch gerne mal wissen.

    Chaosmagie verkommt immer mehr zu einem schamanisch-hexischen-Angriff-und-Abwehr-Gezauber mit möglichst geilen Effekten. Sie ist längst eine ziemlich festgefahrene Stilrichtung geworden, die als hipp gilt und damit auch genaue No-Go´s hat, was völlig paradox ist. Der oft propagierte Paradigmenwechsel, der den Chaosmagier ja auszeichnet, findet wenigstens in vielen "chaosmagischen" Schriften eben nicht mehr statt.

    Amen!
     
  3. Amin88

    Amin88 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Wien
    Was unterscheidet den heutigen IOT vom ursprünglichem?

    Ich bin vor ca. 6 Jahren zum Islam konvertiert und paradoxerweise hat mich mein glaube zur Magie geführt. Es heißt das ein Chaosmagier frei von allem Glauben sein muss, aber warum? Widerspricht die Chaosmagie dem Gedanken an einen Schöpfergott wirklich? Ok sie widerspricht der Urknalltheorie aber eine Vakuumfluktuation durch die das Universum entsteht ist auch eine Entstehung.
    Das die Persöhnlichkeit nicht nach dem Tot weiterlebt glaube ich auch als Moslem auch nicht.
    Wo ist der Widerspruch?

    LG Amin
     
  4. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Das habe ich schon oben versucht darzustellen.


    Ein Chaosmagier muss nicht frei von Glaube sein, das geht ja auch nicht wirklich, er muss in der Lage sein, das zu glauben, was gerade nötig ist.

    Es gibt in dem Sinne nicht das chaosmagische Dogma. Das ist auch das was ich an der modernen Chaosmagie kritisiere. Sie wird dogmatisch und ist somit nicht mehr chaotisch.

    Führe ich bestimmte Rituale durch, bin ich überzeugt davon, dass es Geister gibt.
    Führe ich andere Rituale durch, bin ich überzeugt davon, dass mein Unbewußtes mir den gewünschten Erfolg beschert.
    Ich kann sogar soweit gehen, Wesen aus einem fiktiven Roman zu evozieren und auch das wird Erfolg bringen.

    Mit ihrem Satz "Nichts ist wahr, alles ist erlaubt" macht die Chaosmagie meiner Meinung nach einen elementaren inhaltlichen Fehler bzw. zeigt sehr genau auf, wofür sie gedacht ist und wofür eben nicht . Das ist mir zuwenig...


    LG,

    543
     
  5. Amin88

    Amin88 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Wien
    Gibts hier sonnst niemanden der sich mit Chaosmagie auseinandergesetzt hat?
    Hat jemand von euch vielleicht Erfahrungen mit dem Liber KKK?
    Ist es eine geeignete Schulung, für einen Anfänger auf dem Gebiet der Chaosmagie?

    LG Amin
     
  6. Tariel

    Tariel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    1.373
    Ort:
    Kosmopolitanien
    Werbung:
    Chaos will odrnen,ja,muß es!

    Aus dem Chaos eine Ordnung.

    Gibt es wirklich ein Chaos.

    Ich sage;NEIN

    Also gibt es auch keine Chaosmagie.

    Derjenige,der sich damit auseinandersetzt,ist ein Chaos!

    Tariel
     
  7. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Tariel

    hm, du misst dem Wort Chaos in Chaosmagie eine falsche Bedeutung zu, das Chaos hat dabei nichts mit einer Vostellung eines Weltchaos zu tun, sondern bezieht sich auf die Dogmen und Lehrgebeudelosigkeit der Chaosmagie - Also Chaos im Sinne von nicht Organisiert, nicht strukturiert...

    @all

    Chaos Magie ist im Grunde genommen die Pragmatischste Form der Magie: richtig ist was nützlich ist - das verlangt vom Magier, dass er sich mit dem einen oder anderen Magischen System auseinandersetzt und je nach Notwendigkeit und bedarft aus dem einen oder anderen die Grundlagen nimmt

    Man könnte auch sagen, Chaosmagie sei Hermeitisch henochische Wicca thelemitische und Schamanisch gnostisch orientierte weis schwarz grau farblose Ritualmagie die sich nicht um Rituale kümmert mit tendenzen zur Cybermagie und trotzdem nichts davon und hin und wieder etwas von allem..

    Mir gefällt da der Experimentelle Ansatz mit dem auch überkommene Ritualformen und als Dogma geltende Korrespondenzen hinterfragt werden, also im Sinne von: damn, warum soll ich vier himmelrichtungen andrufen wenn ich 5 will und anrufen will ich sie auch nicht und ein kreis brauch ich auch nicht und der Synth ist genau so gut wie eine Trommel und warum Feuer wenn ich ein Strobo habe.

    Man könnte sagen, die Chaosmagie ist gleichzeitig Magie und Magiekritik und ist darum eigentlich eine sehr Wissenschaftliche Herangehensweise.. gefällt mir

    Hi Frater

    die Religion gewechselt? :stickout2

    93/93

    FIST
     
  8. Amin88

    Amin88 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Wien
    Ich habe eine Frage an dich.
    Weißt du worum es in Chaosmagie überhaupt geht?
    Es klingt so als würdest du sie nur wegen ihrem Namen kritisieren ohne zu wissen was sie ist.
    Ich denke das der Name viel damit zutun hat, dass sie den Determinismus ablehnt und mit der Quantenmechanischen Beschreibung des Universums arbeitet.
    Natürlich passt das nicht in das magische Konzept der meisten Magier, aber ich finde das sie um einiges schlüssiger ist, als die meisten magischen Systeme.
    Man sollte nicht vergessen das Magier mit Systemen und nicht mit Wahrheiten arbeiten.
    Wer glaubt die Wahrheit zu kennen ist ein Narr, wer sie kennt der glaubt nicht mehr.


    LG Amin
     
  9. Tariel

    Tariel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    1.373
    Ort:
    Kosmopolitanien
    Danke,
    ich bin dann ein Chaosmagier,denn ich nehme mir überall,was ich brauche,magisch am Anfang durch die Elemente (also der seelische Ausgleich)Selbsterkenntnis,über Yoga(Rajayoga)(Pranajama Augenmerk)Surya Namaskars (Körperübungen)(Runenstellungen)Astralwanderungen,Odexperimente."all"Chakraaktivierungen"Kundalini"und noch einiges mehr,bin ich dann ein Chaosmagier?

    ..obwohl ich das als "vernünftig und konserativ ansehe.

    Nabend
    Tariel
     
  10. Tariel

    Tariel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    1.373
    Ort:
    Kosmopolitanien
    Werbung:
    Also,mir kann so schnell keiner was vormachen,aber um deine Frage zu beantworten.Nein,ich kenne nicht die Chaosmagie und auch keine Mondmagie.Soetwas gibt es auch nicht,für mich.Aber man lernt nie aus.Ich würde noch ein bißchen mehr über Chaosmagie erfahren.Am besten sehr kurz,also in drei Sätzen,weil das andere habe ich dann sofort in mir,....weil ich alles habe und mir nichts fremd ist!

    Grüßchen Tariel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen