1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Chaos im 4. Haus Skorpion!!!!!

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von HerrSchütze, 4. März 2006.

  1. HerrSchütze

    HerrSchütze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2006
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Nähe HH
    Werbung:
    Sonne,Merkur,Venus,Mars und Neptun stehen bei mir in Skorpion im
    4. Haus :escape:
    Das ist doch Chaos pur,oder?????
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Herr Schütze, :)

    Man soll mit so vielen Planeten sich entsprechend mit dem vierten Haus befassen und auseinandersetzen. Da geht es an der Oberfläche um die Herkunft, Tradition und Familie, aber wichtiger ist hier der Mond als Kontakt- und Gefühlsich, da er über das vierte Haus herrscht. Man entwickelt hier notwendiges Bewusstsein für die eigenen und anderen Emotionen. Vielleicht bist du Aszendent Löwe, was Autonomie bedeutet und Individualität. Doch zunächst soll hier die eigene Reflektion und Reaktion unter die Lupe genommen werden.

    Liebe Grüße!

    Arnold
     
  3. HerrSchütze

    HerrSchütze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2006
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Nähe HH
    Hallo Herr Arnold :) Ich danke für die gute Erklärung!
    In den letzten Jahren ging es bei mir emotional hin und her,nichts was ich nicht wissen wollte,ich durfte nirgends fehlen.Bin aber ein richtiges Einzelgänger würde ich sagen.Richtig mein Ascendent ist Löwe.In meinem Horoskop sind fast alle Planeten im 3. und 4. Haus und dann kommt gar nischts mehr.Habe ich denn die Häuser 3 und 4 nun schon bewältigt oder bleibt mein Leben weiter so chaotisch?
     
  4. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Lieber Herr Schütze,

    Das Chaos ist die Ordnung heißt es so schön. Aber damit ist es nicht getan, weil das Ganze im Sinne der Evolution einen Lernprozess darstellt. Du bist jedenfalls mit deinem aufsteigenden Mondknoten im fünften Haus nach Koch-Häusern aufgefordert, dich zu erproben, sich so zu geben wie man ist und sich durchaus im Wettbewerb mit anderen sich zu messen. Da hilft dir sicher ein wenig Jupiter in diesem Haus, der hier zusammen mit dem Mondknoten im Steinbock steht. Ich habe erst jetzt deine Daten in deinem Profil entdeckt, daher kann ich dir ein wenig mehr dazu sagen.

    Saturn steht bei dir im zehnten Haus, was Eigenverantwortung für sich selbst aber auch gegenüber nahestehenden Menschen bedeutet. Mit Uranus Konjunktion Mond ist man gerne Einzelgänger, man braucht seinen Freiraum und fühlt sich leicht eingeengt. Man bräuchte einen Partner mit dem Prinzip des "offenen Vogelkäfigs", dann kann man ebenso Beziehungen pflegen. Mit dem Alterspunkt hast du natürlich schon die Häuser durchlaufen, in denen die starke Planetenpräsenz vorhanden ist. Aber dafür waren die Konjunktionen mit dem AP relativ früh, man braucht sicher noch einige Zeit um diese auch zu integrieren.

    Aber das Hin und Her bezieht sich stark auf Uranus und ebenso auf den Neptun bei dir, welcher mit der Sonne in Konjunktion steht. Die beiden führen zusammen ein "Informationsauge" an, ein kleines Dreieck mit Halbsextilen zu Mars/Venus und Jupiter. Dies ergibt blau-grüne Farben in dieser kleinen Figur, mit dem grün informiert man sich ständig und mit dem blau hält man die Erfahrung fest, speichert sie ab. Aber in dieser Figur liegt ebenso eine gewisse Unruhe, so wie kleine Nadelstiche - welche durch die beiden Halbsextile ausgelöst werden. Die Sonne steht nur in gestrichelter Opposition zu deinem Saturn, sie kann ihn erreichen, aber der Saturn die Sonne nicht. Gestrichelte Aspekte sind die Orbengrenze und so kommt nur der größere Orb zum Zuge von der Sonne.

    Mit 15 oder 16 Jahren hattest du sicher starke Umbrüche, da du damals mit dem AP auf den Uranus in der Konjunktion warst. Da muss man hinterfragen, weil Uranus auch kollektiv wirkt und unendlich viele Entsprechungen hat. Es kann ein Umzug gewesen sein usw.

    Die vielen Planeten im unbewussten Raum machen auch oft den Forscher aus, auch kann man die Zeitströmungen bei den Mitmenschen gut beobachten.

    Alles liebe!:)

    Arnold
     
  5. HerrSchütze

    HerrSchütze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2006
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Nähe HH
    guten tag herr arnold :) das ist ja hammer,was du alles schreibst!:banane:
    ich hatte mich hier mal so ganz unverbindlich registriert und jetzt bekomme ich antworten auf alles was ich an mir nicht verstehe :schnl: oft verstehe ich mich nämlich selbst nicht,es ist fast eine macht die mich treibt und ich will das gar net.das erproben vom fünften haus passt wie die faust aufs auge ;) aber ehrlich gesagt bin ich es langsam leid.ich finde es ist an der zeit ruhiger zu werden. du schreibst dass ich mit dem alterspunkt die häuser mit den starken planeten schon durchlaufen habe und das im zehnten haus bei mir saturn steht der eigenverantwortung bedeutet.wann komme ich denn altersmässig in das zehnte haus?könntest du mir bitte erklären,was AP bedeutet?diese abkürzung kenne ich nicht.ich denke jetzt langsam an familie,aber ich weiss nicht ob ich nicht zu spurnghaft bin.ich habe oft das gefühl als wenn mich immer wieder etwas ruhelos macht und ich niemals ein ruhiger mensch werde.ich habe auch mit hohem blutdruck zu kämpfen,schon seit meiner kindheit.mit dem grün informiere ich mich und mit dem blau speichere ich die erfahrungen – jetzt muss ich sagen dass ich öfters das gespeicherte vergesse und in den gleichen schlamassel trete,den ich doch eigentlich gelernt haben sollte.dann ärgere ich mich immer über mich selbst!mir fällt auch auf dass ich mich oft in anderen menschen täusche.ich lege mein herz offen,bin hilfsbereit und werde immer wieder enttäuscht.was meinst du genau mit den zeitströmungen bei mitmenschen erkennen?
    aus meinem chaos :escape: muss ich wohl nur noch eine ordnung machen ;)
    Gruß - der Tim
     
  6. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Hallo Tim, :)

    Mit dem Alterspunkt ist man im Alter zwischen 54 und 60 Jahren im zehnten Haus. Das bedeutet aber nicht, dass man vorher nichts mit diesem Haus bewerkstelligen könnte. Das zehnte Haus ist kardinaler Motivation, aber ebenso zum Beispiel das siebte Haus. Dort steht man zwischen 36 und 42 Jahren und hat ebenso Einfluss auf das zehnte Haus, da beide Häuser dem kardinalen Kreuz angehören. Kardinal, da wird immer Leistung verlangt, ebenso Durchsetzung. Bis auf die einseitige Opposition zu Saturn hast du keine roten Aspekte im Radix. Rot bedeutet etwas zumzusetzen, etwas zu tun und zu handeln. Mit Blau - Grün alleine neigt man zur Suche, aber auch zur Flucht und genau hier ist das Rot wichtig.

    Man probiert sich aus bis man gewisse Grenzen spürt, daher ist es besser sich in manchen Dingen die Grenzen freiwillig zu setzen, um letztlich genau deswegen darüber hinauszuwachsen. Der hohe Blutdruck hat sicher mit deiner Neptun - Sonne Konjunktion zu tun, lach, Kostverächter ist man mit diesem Aspekt sicher nicht. Der Schütze selbst steht für die Sehnen und den oberen Bereich ab den Knien.

    AP ist die Abkürzung für den Alterspunkt im Horoskop. Damit warst du zwischen 24 und 30 Jahren im fünften Haus....und in Haus sechs geht es natürlich vom Thema her anders zu, sozusagen ist hier der König der erste Diener des Volkes. Dies ist im Gegensatz zum fünften Haus ein passives Haus, ganz gemäß der Jungfrau. Man passt sich an, hat den Existenzkampf zu bewältigen. Jetzt ziehst du bereits dynamisch in das siebte Haus, dort wirds luftig und aktiv und hier kannst du bereits mit dem zehnten Haus mehr anfangen.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  7. HerrSchütze

    HerrSchütze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2006
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Nähe HH
    Werbung:
    also werde ich mein leben lang zwischen suche und flucht pendeln ohne wirklich etwas zu tun/handeln zu haben?dann wird mein leben wohl so aufreibend bleiben?ich versuche mir immer grenzen zu setzten,aber wie gesagt,ich habe das gefühl,als wenn da eine andere macht mitspielt und
    meinen kopf ausschaltet.ich bin ein ziemlich emotionaler mensch!dann werde ich mich jetzt meinem existenzkampf stellen,dann passt es ja dass ich mir jetzt gerade gedankekn wegen familie mache.ich sehe in meinem sechsten haus den mondknoten und den jupiter und eine grüne linie zum saturn im elften haus.da stehe ich wohl gerade oder bin ich schon vorbei gezogen,du schreibst ja dass ich dynamisch schon fast im siebten haus bin und da wird es dann luftig und aktiv.haben mich der mondknoten,jupiter und die verbindung zum saturn auf den gedanken vom trauten heim gebracht?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen