1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Channeln, Geistheilung, Reiki, Realität oder Blödsinn?

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von shamael, 1. Dezember 2005.

  1. shamael

    shamael Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    Shamael
    Channeln, Geistheilung, Reiki, Realität oder Blödsinn?

    Liebe Freunde im Licht!
    Seit nunmehr 25 Jahren haben wir in Europa etwas erfahren dürfen, was üblicherweise sonst nur vorherrschend in Tibet, Indien, Asiatischen- und im pazifischen Raum praktiziert wurde.

    CHANNELN
    Bedeutet: Botschaften bewusst zu übermitteln. Die Übermittlung erfolgt durch eine Kontaktaufnahme des Kanals mit Höheren Ebenen und empfängt Botschaften, die seinem Kanal entsprechen. Zum Kanalaufbau wird in fast allen Lehren eine Technik angewandt, die geprägt wird von Chakrenlehre, Entspannungs- und Trancetechniken.

    CHANNELN realistisch oder Blödsinn?
    Wer die einschlägigen Lehren oder Ausbildungsinhalte anwendet, der wird in kürzester Zeit seine Botschaften erhalten und seine spirituellen und höheren geistigen Zentren werden sich mit jedem neuen Kanalaufbau verstärken, sodass seine Botschaften klarer, reiner und präziser im Laufe der Zeit werden.
    Blödsinn gibt es also vom herkömmlichen Tun nicht, es sei denn, man beachtet als Channel nicht das Versprechen (EHRENKODEX) was man der Geistigen Welt gibt und spricht, so wie einmal geschehen, vorgesprochene Worte nach, die von einem Abspielgerät kommen und zur Einführung gab es folgende Worte: Ihr müsst euch noch etwas gedulden, mein Kontakt kommt etwas später (?), dabei war er schon längst da! Was wäre anders, wenn man die Lichtwelten sehen würde?.
    (Mit einem ganz lieben Freund aus Vorarlberg selbst gesehen, es war uns sehr peinlich!!!)
    Das wäre nicht nur Blödsinn, sondern auch Dummheit gegen die Menschen, die diese Worte hören möchten. Botschaften sind nur gegeben, wenn vom Überbringer die Redlichkeit erkannt wird und durch diese niemand in seiner Inkarnation Schaden erleidet.
    Wird Channeln Göttlich angewendet, so kann auch für Fremde in deren Beisein eine Botschaft gechannelt werden und sie ihre Frage, ihr Begehren selbst sagen, das bedarf aber der Zustimmung ihres Hohen Selbstes. Ein gutes Medium wird dies erkennen, wenn ihm der Zugang zu dem Hohen Selbst des Fragenden verschlossen bleibt!
    Und noch eins, ein Channel wird selten die Fragen selbst vortragen, wie kann er auch, wenn er sich im Kanal eingebunden hat und dann wieder in seinen Verstand gehen müsste?
    Somit ist gegeben, dass CHANNELN Realität im Kanal ist, aber es ist von der Qualität und des Kontaktes zur Lichtwelt nur als der Beginn, zu einem Größeren, zu bezeichnen.

    GEISTHEILUNG Realität oder Blödsinn?
    Geistheilung bedarf der Zustimmung der Geistigen Welt, ohne diese und der Unterstützung wird es keine Möglichkeit geben, einmal das zu werden, was einst mein Vorbild „Daskalos“ war. Geistheilung bedarf der innigen und der seherischen Kontakte zum eigenen Engel, zum Geistführer, zu einem Engel des Heilens, zu dem Erzengel Raphael usw. Sind diese Voraussetzungen nicht gegeben, dann wird die durchfließende Energie, die über der des Reikis steht, als wohlwollend angenommen, was aber fehlt, ist der Impuls!
    Blödsinn gibt es in der Geistheilung nicht und es kann auch keinerlei Schaden oder gar eine Besetzung erfolgen. In den Strukturen des Göttlichen, ist eine Besetzung durch die Göttlichen Welten nicht im Einklang mit dem Schöpfungsprinzip und daher nicht gegeben!
    Blödsinn oder auch gar Dummheit wäre es, einem Gutgläubigen etwas anderes zu geben, als nur den Impuls der Selbstheilung, auch wenn in der Geistheilungschirurgie Organe oder andere Körperteile ausgetauscht werden, aber der Annehmende muss in seinem Inneren selbst überzeugt sein, dass er es möchte, dann kann es gegeben sein, wenn alles mit seinem Lebensplan stimmig ist.

    REIKI Realität oder Blödsinn?
    Reiki ist ein Zugang zu der unendlichen Quelle der Göttlichen Energie, obwohl leider die Lehre des Reikis hier Stufen der Göttlichen Energie eingebaut hat, die der Japaner M. U., der, als der Wiederentdecker des Reikis genannt wird. Diese heutigen Stufen hat er selbst nicht erfahren, er hat sie als Ganzes von einem Erzengel der Elohim erfahren. Von ihm, den wir das visualisierte, personifizierte Bewusstsein des Schöpfers nennen, und in der Fernöstlichen, nicht japanischen Tradition, wird nur von einer Stufe des Erfahrens gesprochen. Dort wird der Lernende nicht in den hier 7 Stufen eingeweiht, nein, diese Einweihungsart wird dort anders praktiziert. Ähnlich den Vorgaben, die ich kürzlich hier niedergeschrieben habe, die mir ein Tibetischer Meister gab: Was ist dir willkommener, eine Hand voll Reis oder, wenn du meditierst, dass sich ein Vöglein auf dein Herz setzt und sein Lied singt!
    Blödsinn gibt es mit der Reiki Technik eigentlich nicht, jeder merkt selbst, ist es ihm gegeben oder nicht, wenn nicht, dann sollte man sich etwas anderem zuwenden, bevor andere dieses bemerken.

    DAS VOLLKOMMENDE CHANNELN
    Das, was ich als das vollkommende Channeln ansehe, ist die Atlantanische Technik, die den Menschen mit dem 7. Auge, dem Auge des Göttlichen Geistes verbindet. Diese Technik hat Amaniel einst in Atlantis eingeführt und zuweilen kommt er hinzu, wenn diese Göttliche Gabe den Menschen gegeben wird.
    Mit dieser Technik wird der Mensch nicht nur ein Kanal, nein, mit dieser Technik geht er als Lichtwesen ein in die Göttlichen Bereiche, die er vorher Kammer für Kammer erlernt hat. Dann, wenn er die 7. Kammer erreicht hat, wird die Verbindung zum 7. Göttlichen Auge durch einen Erzengel der Elohim geöffnet, z. B. Sharkadel oder Saranael. Sie kommen im Direktkontakt und werden von weiteren begleitet. Mit dieser Verbindung, des Vorortseins in den Göttlichen Ebenen, werden die Bewusstseinsspeicher gefüllt und dieses Wissen ist für immer gespeichert. Zurück im Körper wird automatisch ein Prozess erfolgen und das Wissen wird fließen, aber es ist gegeben, mit der Reinheit des Göttlichen, bedenkt euer Tun …
    Und gebt den Menschen Auskunft und Antwort, wen ihr gechannelt habt, wann er erschaffen wurde, von wem, wo seine Aufgabe im Universum ist, wie sein Göttlicher Name ist, der den Aufgabenbereich symbolisiert und zu welcher Seelen- bzw. Lichtebene er angehörig ist. Das sind reine Botschaften, wenn sie dann noch mit dem Erscheinungsbild und der Kontaktart den Menschen beschrieben werden. Dann seid ihr Meister des Göttlichen Sehens!
    Shamael
    PS. Vor vielen Jahren (20?) gab es einmal eine Demonstration von Übersinnlichkeit, die von Medien und Wissenschaftler vorbereitet und auch kontrolliert wurden. Ein sehr bekannter, im religiösen Bereich lebender Mensch war in einem Fernsehstudio. Nach Anfänglichem hin und her der Reporter, die immer wieder seine Seher-Qualitäten in Frage stellten, war es ihm gegeben, gleichzeitig in Australien, Kanada und in einem Europäischen Land zu sein und tat dort dieses, in dem anderen jenes und, und, und! Zur selben Zeit sagte er im Fernsehen, dass jetzt in dem Studio in diesem oder jenem Land dies und das sei. Ja, da waren einige etwas still geworden und konnten ihr Unverständnis des Begreifens, was geschehen war, nur mit einem Gesichtsausdruck …
    Realität der Göttlichkeit oder?
    Weitere Erklärungen und Fortsetzung zum Thema:
    Göttliches Atlantis: Bewusstwerdung, folgen in Kürze.
    Shamael
     
  2. Sat Naam

    Sat Naam Guest

    Der Haken ist nur, das mit allem was du da beschreibst hier sehr viel Schindluder und Mißbrauch betrieben wird. Vielfach in gutem Glauben - aber auch sehr geziehlt und bewußt.
    So wie Wanderprediger das Wort gottes für ihre eigenen Zwecke mißbrauchen (Und nicht nur die) ist das in allen anderen Bereichen genauso.
    Letztendlich könnte also nur jemand das wirklich ECHTE erkennen, wenn bei ihm selbst dieses 7. Auge geöffnet ist.
    Wie soll jemand anders dann aber sagen können ob es bei demjenigen nun offen ist oder nicht ?

    Wenn du dir noch nie die Finger an einer Herdplatte verbrannt hast, ich aber schon - Woher willst du dann wissen das es stimmt, wenn ich es behaupte und anhand von konkreten Beschreibungen behaupte.

    Nur mal so zum analogen Vergleich.

    Das soll jetzt kein Kontra zu deiner Aussage sein. Ich praktiziere selbst einiges von dem was du da beschreibst.
    Nur welche echten Möglichkeiten gibt es den Spreu vom Weizen zu trennen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen