1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Channeln bis zum Mord ???

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von chrisli, 20. Juli 2005.

  1. chrisli

    chrisli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Ein Freund von mir hat mir eine Story von dessem Bekannten erzählt, die mich vor Schrecken erschaudern lässt.
    Es geht um jemanden dessen Vater wie ferngesteuert durchs Haus läuft und seinen Sohn versucht sogar zu vergiften, indem er ihm ein Mittel ins Wasserglas gibt.Der Sohn hat dies glücklicherweise
    mitbekommen. Der Vater war nach Angaben des Sohnes wie von einem Dämonen besessen.... Er suggerierte ihm angeblich Sachen, die gar nicht wahr waren, schüchterte ihn bin zum Geht nicht mehr ein,...
    Er hat nun unerklärbare Schmerzen und sein Energiehaushalt ist im Keller.
    Er kann sich allerdings in keiner Weise dagegen wehren, da er auch ncht wüsste wie...
    Dem ganzen geht eine Erbschaft voraus, be der der Sohn rechtmäßiger Erbe wäre. Der Sohn hat nun durch "Recherchen" herausgefunden, dass der "Channeler" ein Erbanwerter ist, der vor Jahren in eine Sekte hineingeraten ist und anscheinend dort diverse Channelingmethoden erlernt hat. Bei dem Sohn handelt es sich um jemanden mit einem sehr labilen Gesundheitszustand. (2 Krebserkrankungen innerhalb weniger Jahre,..)
    Er ist laut Angaben sehr verzweifelt und hat das Ganze diversen Ärzten anvertraut. Diese halten ihn nun für schizophren und er ist nun total am Boden..... Ich finde diese Story wirklich grausam, da man ja mittels esoterischer Hilfsmittel ausgeschaltet wird.....
    Wie kann man sich gegen sowas wehren und welche Auswirkungen wird das
    auf den "Channeler" haben ? Kommt der "ungestraft" davon ?
    Kann man davon überhaupt von Channeling reden oder ist das eine andere Art ?
    Gibt es denn wirklich Möglichkeiten in eine Person zu schlüpfen und dessen Gedanken zu manipulieren bzw. so weit zu gehen, dass dieser Handlungen für ihn ausführt ?

    Ich bin schon gespannt auf Eure Stellungnahmen.

    lg,

    chrisli
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hugh

    ja, diese Möglichkeit besteht durch aus. Für einen geübten Wissenschaftler des Okkulten ist dies kein sehr grosses Problem, bzw Sugestiert er dem Opfer ein solches Bild, das dieser gemäs des Willens des Okkultisten Handelt...

    allerdings kann man die Gefahr sehr gering einschätzen, denn dazu braucht es erstens einen Eingeweihten in die Geheimnisse der Wissenschaft und dazu noch den Willen solche Schändlichkeiten zu vollführen, ich nehme an, dein hier geschilderter Fall ist ein Sonderfall, keine Regel.

    Von Channeling aber kann man dabei nicht sprechen, eher von Magie....

    mfg by FIST
     
  3. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    das problem ist die erbschaft, wenn ich das richtig verstehe.
    erbschaften kann man ausschlagen.
     
  4. vloryahn

    vloryahn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    1.874
    Ferndiagnosen sind natürlich grundsätzlich nichts aussagend, umso weniger als die Grundlage dafür nur einige wenige Sätze sind. Weder in medizinischen noch im okkulte Kontext ist somit eine konkrete Aussage möglich, auch wenn sich einige User hier sicherlich dazu berufen fühlen, aber...

    ...ehrlich gesagt, hört sich das tatsächlich nach einer psychotischen Störung an.

    Die Besitznahme durch Wesenheiten, um im Geistermodell zu bleiben, mag zwar möglich sein, allerdings ist das bei weitem nicht so einfach, wie sich das jeder hier vorstellt. Die Beschäftigung mit dergleichen hat in den meisten Fällen zur Folge, dass man versucht alles und jedes durch esoterische Denkkomplexe zu interpretieren; und nur dass man nach dem Motto "wer suchet der findet" auf jeden Fall eine Erklärung finden kann, wenn man nur lange genug überlegt, heißt noch lange nicht, dass diese auch korrekt ist.

    .vloryahn.
     
  5. chrisli

    chrisli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    6
    Was versteht man bitte unter einer psychotischen Störung ?
    Dieser Mensch ist jetzt psychisch gestört...
    Er war es vorher nicht...
    Eben durch diesen Vorfall.
    Laut Angaben sollen Gedanken des Vaters von diesem Verwandten, der Sektenmitglied ist ferngesteuert
    worden sein und dieser wurde dann zu Handlungen gezwungen, die er selbst nie machen würde....
    Der Vater soll von diesen Vorfällen nichts mehr wissen...
    Für mich klingt das schon unheimlich....
    Vielleicht meldet sich ja noch jemand zu diesem Thema...

    lg,

    Chris
     
  6. FraterGulascho

    FraterGulascho Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2005
    Beiträge:
    74
    Werbung:
    ich glaub auch das es sich eher um eine psychische störung oder psychose handelt.das sowas spontan auftritt (da sie latent vorhanden sein kann) kann das in diesem fall auch hinkommen.und das man den schuldigen im "übernatürlichen" sucht ist auch fast schon normal.(oder in gigantischen verschwörungen usw.)
     
  7. Hilarion

    Hilarion Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Graz
    Wenn du möchtest schick mir deine Adresse und ich sende dir einen besonderen Sand zu. Dieser Sand hat besondere Kräfte, welche die schwarze Magie brechen werden. Man sollte es nicht unterschätzen was alles möglich ist. Der Sand braucht nur im Haus dieser Menschen stehen und sie werden vor solchen Kräften geschützt sein. Ich kenne dieses Thema aus Südamerika wo sehr viel mit Woodoo gearbeitet wird. Ansonsten ist es immer hilfreich zu beten und den Namen Gottes ständig in Gedanken zu wiederholen. Bitte lass mich wissen wie du darüber denkst. Alles liebe und Kopf hoch, es gibt für alles eine einfache Lösung
     
  8. Queerkopf

    Queerkopf Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    538
    Hallo

    Wenn ich mir einige Antworten möchte ich den angeblichen "bösen" helfen damit sie ihre technik erfolgreicher anwenden können. ignoriere sie einfach und kümmere dich nicht drum. Wenn die echt sowas machen dann haben sie nichts drauf und dann juckt es auch nicht. Wenn sie was drauf haben mußt du auch an dir arbeiten und nicht irgendwelche gegentechniken anwenden. vergiß weiß und schwarz und beschäfte dich mit dir und warum ihre Suggestionen auf dich wirken. Da liegt der haken bei der Geschichte, man kann dich nur beeinflussen wenn du mitspielst, stärke dein selbstbewußtsein und werde dir über deine verantwortung bewußt. Dann hast du auch nichts zu befürchten. wenn das alles nur verdrängt wird und du in den tag leben willst ohne zu sehen wo du andere diskreminierst oder abstößt dann schlummert da etwas womit man arbeiten kann. Aber die wollen dich nicht fertig machen sondern weiter bringen. Was du als negativ auffaßt ist eigentlich possitiv. Lasse dich nicht von gutredener die nur das Gute kennen wollen verwirren. Das gute kann nur durch das schlechte exsitieren. Für die meisten wären ein lottogewinn etwas das für das höchste Glück wäre, meinst du Bill Gates würde das Jucken wenn 64 mio Euro im lotto gewinnt. das wäre für ihn nichts besonders und würde ihn kaum auf wolke 7 tanzen lassen. Ein kurzes nicken und er geht im alltagstrott weiter.

    cya
     
  9. Satyala

    Satyala Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    398
    Ort:
    Auf dem blauen Planeten
    Hallo Chrisli,
    Das hat mit einem Channeling überhaupt nichts zu tun!
    In tiefer Liebe,
    Satyala
     
  10. FraterGulascho

    FraterGulascho Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2005
    Beiträge:
    74
    Werbung:
    Was für eine psychische Störung wurde denn jetzt (nach dem Vorfall) diagnostiziert?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen