1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Channeling Erzengel Michael zum Thema Mut und Vertrauen

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von JOSH, 17. September 2014.

  1. JOSH

    JOSH Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    61
    Werbung:
    Auch auf die Gefahr hin, dass manche hier den Text "niedermachen" oder den Inhalt anzweifeln...

    Vielleicht inspiriert der Text dennnoch den einen oder anderen:



    Aus den göttlichen Ebenen des Lichtes –
    aus dem hohen Sein des Ganzen
    aus der großen Einheit segne ich euch
    und hülle euch ein in meine große Schwingung
    des göttlichen Schwertes von Wahrheit und Klarheit, Glauben und Vertrauen und dem großen göttlichen Mut für euch selbst und für alles, was ist.
    ICH BIN Erzengel Michael.

    Und so freue ich mich aus meinem ganzen Sein, nun bei euch zu sein und so werde ich aus einer hohen Sichtweise für euch mein ganzes Sein offenbaren. Dort, wo ich bin im JETZT, ist große Freude, die große Harmonie und die Stille des Lichtes. Dies ist oft, was ihr Menschenkinder sucht. Und so bin ich vertreten in allen Dimensionen, in allen Häusern des Lichtes, auf allen Lernebenen und somit auch hier in eurer physischen Welt. So bin ich aus meinem ganzen Sein das große blaue Licht für euch, das tiefe Blau, das ihr geliebte Menschenkinder, als ein großer Aspekt in der Gesamtheit des Lichtes lernen möchtet.

    Es gibt viele Farben und Aspekte, die ihr lernen möchtet. Die Summe aller Lernerfahrungen ist das große, göttliche weiße Licht der Erkenntnis, der Einheit und der Freude. So bin ich das große, blaue Licht, das euch umgibt in der Ganzheit des weißen Lichtes und so lehre ich euch in all meiner Liebe: Glauben und Vertrauen.

    So geht es für euch oft nicht um den Glauben und das Vertrauen in das große weiße Licht. Seht, es ist, was es ist, das göttliche weiße Licht, das alles, was ist, durchströmt, das euch durchströmt, eure Zellen durchströmt, euer ganzes Sein durchströmt. Alles, was ist, ist Licht.

    Es sind vielmehr der Glaube und das große Vertrauen in euch selbst. Seht, dies ist, was ich euch lehre, seit Anbeginn der Zeit. Oft seht ihr den großen Erzengel des Schutzes, ruft mich zu aller Zeit und ihr werdet den Schutz erfahren und dennoch werde ich euch aus einer hohen Sichtweise des Lichtes lehren, dass es oft keinen Schutz bedarf. Seht, es sind der Glaube und das große Vertrauen in euch selbst und in eure großen Fähigkeiten

    Es ist von größter Wichtigkeit für euch Menschen zu erkennen, welch hohe, göttliche Wesen ihr seid.

    So habt ihr ganz bewusst euren physischen Körper erwählt und dieser physische Körper ist darauf ausgelegt, in alle Häuser und Dimensionen des Lichtes zu reisen und überall dort zu sein.

    So sind es der Glaube und das Vertrauen in die große Anbindung an euren hohen Geist, an jenes hohe, weise, weiße Licht, das euch durchströmt. Und so glaubt und vertraut auf euch selbst.
    Vertraut, vertraut im großen Wissen und dies ist ein weiterer Aspekt, den ich euch oft lehre, vertraut auf den göttlichen Willen und die göttliche Durchsetzungskraft in euch.

    Dazu benötigt ihr auch die Disziplin für das Licht, so diszipliniert euch für das Licht. Ihr
    braucht euch dafür nicht aufzuopfern, diszipliniert euch für das Licht, denn das Licht, das euch durchströmt, trägt die große Liebe und die großen Lehren, einfach alles, was es für euch zu lernen gilt. Hört auf das Licht, hört auf eure inneren Botschaften.

    Hört auf, das, was ihr oft im Außen seht, erkennt das Licht, indem ihr euch auf das Licht konzentriert. Entwickelt für euch selbst den großen, göttlichen Willen. Ihr seid große, göttliche Wesen und so gebe ich euch das Bild eurer ICH-BIN-Gegenwart. Das ist, was es nun für euch gilt, zu erkennen.

    Dieses Licht ist so groß, es durchströmt alle Universen, alle Häuser, alle Dimensionen. Dieses Licht erhellt wahrlich die Dunkelheit. Und das, woran ihr oft noch festhaltet, sind die Formen der Illusionen der Dunkelheit.

    Oh ja, sie existiert hier in eurer physischen Welt, und dennoch existieren auch hier Licht und Liebe.

    So werdet ihr keinen weiteren Schutz benötigen, wenn ihr das Große erkannt habt: Die große Wahrheit des Schwertes erkannt habt. Dieses Schwert hat eine sehr dünne Klinge. Es ist die Klinge von Wahrheit und Klarheit, Wahrheit und Klarheit auch für euch selbst.

    Und sofern ihr die Wahrheit erkennt, werdet ihr Licht und Liebe verstehen und somit Klarheit erhalten, Klarheit über das, was ihr wahrlich seid: Licht und Liebe.

    So ist es der göttliche Wille in euch, nun in allen Dimensionen zu lernen, alle Häuser des Lichtes und der Liebe zu bereisen, um zu lernen. Das Lernziel aller Häuser und Dimensionen ist es, dass wir den großen Mut lernen und leben. Dies ist meine Verkörperung hier in dieser physischen Welt und seht dieses blaue Licht, das mein ganzes Sein ist, als Aspekt des Mutes in euch, als Aspekt, um über euch selbst hinauszuwachsen, um über eure Ängste hinauswachsen. In allen Dimensionen wird der Mut gelehrt.

    Es ist das große, kosmische Lernthema überall dort, wo das Licht ist. So sind es der große Mut der Mutter und der große Mut des Vaters, vereint im großen Lernaspekt: Mut.

    Oft ruft ihr mich und bittet um diesen Mut und ich werde euch helfen, diesen großen Mut für euch selbst zu entwickeln.

    Es ist der Mut, über eure Kräfte hinauszuwachsen, um in physischer Hinsicht EINS zu werden mit dem Licht und den hohen Botschaften und Lernaufgaben des Lichtes. Und seht, vieles wird nun für eure physische Welt vorbereitet. So ist es ein großes Gruppenbewusstsein im JETZT und viele geistigen Helfer sind daran beteiligt. Ihr erhaltet und erfahrt nun eine große Erhöhung der Frequenzen innerhalb eurer Erdgitter, die errichtet wurden in der Obhut meines ganzen Seins.

    Das innere und äußere Erdgitterfeld ermöglichen euch nun die Dinge in eurer linieren Zeitvorstellung schneller durchschreiten zu können. Es gilt nicht, schneller zu lernen, es gilt nun, schneller eure Ängste selbst zu erkennen um sie transformieren zu können.
    Ein jedes Mal, wenn ihr eure Ängste transformiert habt, erhöht ihr das Licht in euren Zellen. Dieses Licht, meine Lieben, ist so groß, es ist so groß. Und dieses Licht entspricht der Wahrheit, die ihr oft sucht. Es ist die Wahrheit von Licht und Liebe.

    Und so seht dies auch symbolisch: So ist es auch das große symbolische Schwert, das euch hilft, alles das, woran ihr festhaltet, auch innerhalb eures Ätherkörpers und eurer Meridianen aus vergangen Leben festhaltet, nun in Liebe aufzulösen und zu transformieren. Oft gilt es nicht es abzuschneiden oder zu trennen, denn ihr bittet darum sehr oft, es möge getrennt werdet. Es wird nur das getrennt, das euch als Lernthema nicht mehr dienlich ist. Das, was nicht mehr dienlich ist, wird somit in Mut transformiert. So transformiert all eure Ängste und Schwere in den großen, göttlichen Mut.

    Seht mich, als einen Teil in euch, der Mut, Wille, Durchsetzungskraft, Wahrheit und Klarheit verkörpert. All dies ist in euch und möchte erkannt werden. In diesen Lernaufgaben werde ich euch zu aller Zeit begleiten und helfen, um das zu finden, was ihr sucht: euer wahres und großes, göttliches ICH BIN, eure ICH-BIN-Gegenwart.

    Ihr werdet nun mehr und mehr in diesen Aspekten geprüft und ganz tief in euren Herzen wisst ihr dies auch. So werdet ihr in eurem Alltag geprüft, in Wahrheit und Klarheit zu euch selbst zu sein. Sprecht dann zu euch selbst diese Wahrheit und Klarheit, denn nur so könnt ihr diese Aspekte authentisch an euren Nächsten weitergeben und den Mut nach außen verkörpern. Diese physische Welt sehnt sich nach Mut, oft wird der Mut aufgesogen, wie ein trockener Schwamm. Dann werden Menschenkindern von anderen bewundert, da andere den Mut nach außen leben, ohne zu erkennen, dass dies kein Wunder ist, vielmehr der göttliche Ausdruck, den ihr alle wünscht in Wahrheit zu verkörpern.

    All dies lehre ich euch seit Äonen. So beschütze ich euch in den großen Häusern des Lichtes vor jener großen, vermeintlichen Illusion der Dunkelheit, um euch nun im JETZT das große Licht zu offenbaren. Ich werde euch zu aller Zeit beschützen, so wie ich viele kleine Menschenkinder beschütze, die im JETZT geboren werden, mit all ihren großen Aufgaben.
    Dennoch ist nun für euch im Zyklus des Lernens ein großer Zeitpunkt gekommen, da ihr diesen großen Schutz in dieser Form benötigt, sofern ihr das Prinzip des Mutes im Licht erkannt habt.

    Habt den Mut euch selbst zu lieben, um im nächsten Schritt diese Liebe weiterzugeben.
    Habt den Mut zur Wahrheit und Klarheit für euch, sodass ihr sie weitergeben könnt.
    Habt den Mut eure große, göttliche ICH-BIN-Gegenwart in euch zu erkennen, um sie weiterentwickeln zu können, denn dies sind eure Verträge, dies ist euer ganzes Sein, wofür ihr hier in dieser physischen Welt materialisiert und inkarniert seid.
    So bin ich der Hüter eures Karmas, jener Energie, die sich oft für euch wiederholt.

    Sie wiederholt sich in Zyklen so lange, bis ihr sie erkannt und transformiert habt. Sie wiederholt sich so lange, bis ihr über eure Ängste hinausgewachsen seid und den Mut des Lichtes in euch integriert habt.
    So hüte, beschütze und prüfe die Energie des Karmas.

    Eure Generation, eure Eltern, Großeltern Kinder und Enkel, die euch auf eurem Weg begleiten, seht in Liebe, was sie euch spiegeln, denn alles dient in jeder Generation zur Erkenntnis und Heilung eurer Zellen, eurer Gene und inneren und äußeren Struktur des Lichtes, zur Heilung aller Körper.

    Oft schmerzt euch das, was ihr seht, hört und fühlt. Dennoch wurden euch diese Reflexionen in eure Familien gesandt, um die große Generationsheilung nun vollziehen zu können, um heil zu werden, um geheiligt zu sein.

    So bin ich der Hüter der Kinder der neuen Zeit und so bin ich auch der Hüter eurer Generationslinie. Seht die Prüfungen des Lichtes nicht als eine Form der Quälerei an. Alle Prüfungen des Lichtes sind göttliche Prüfungen, um über euch selbst hinauswachsen zu können.

    Das ist auch wofür ihr hier inkarniert seid. Ihr erfahrt und tragt einen hohen, sehr hohen Dienst am Ganzem und wir lieben und ehren euch dafür.

    Es ist der Dienst in der Welt der Materie. Der Mut führt euch in den großen Sieg des Geistes über die Materie.

    Es gilt nun für euch, die Materie zu lieben und Materie ist darauf ausgelegt sich zu vermehren, so wird sich auch die Liebe dazu vermehren. Dies ist, was ihr oft noch nicht verstanden habt. Oft haltet ihr die Materie fest, dann kann sie sich nicht vermehren und somit Neues entstehen. Alles, was ist hier in dieser physischen Welt, ist drauf ausgelegt, sich zu teilen und sich zu vermehren. Blockiert nicht mehr diesen freien Fluss.

    Oft könnt ihr es nicht glauben, wenn wir euch sagen, dass euer Geburtsrecht Liebe und Fülle ist.

    Die Fülle versorgt zu sein und einen großen, geistigen Reichtum zu erhalten. Haltet nicht fest, an der dichten Form der Materie. Seht, die dichte Form der Materie sind eure Ängste, Zweifel und Sorgen. Ihr wisst selbst für euch, dass euch dies nicht mehr dienlich ist. Überall hier in dieser physischen Welt wird euch dies nun in Liebe gespiegelt. Es wird euch der Überfluss gespiegelt, denn es existiert in Wahrheit keine Begrenzung für Licht, Leichtigkeit und Liebe und dennoch ist es das, was ihr in eurer Dualität am meisten vermisst und sucht.
    Lasst dies nun für euch zu und es wird auf euch zukommen. Auch wenn ihr es oft innerhalb eurer Prüfungen noch nicht seht oder erkennt, so wisst, glaubt und vertraut auf euch selbst, dass das Licht, die Liebe, die Fülle und die Leichtigkeit auf euch zukommen.

    Die dichte Form der Materie, auch wenn ihr daran festhaltet, wird gehen. All das, was ihr behaftet habt mit Angst, Wut, Zorn auch Habgier, all das, was für euch und eure physische Welt nicht mehr dienlich ist, wird gehen.

    So werdet ihr neue und große Möglichkeiten finden und vieles wird im Bereich der Kräfte des Magnetismus sein: Antriebstechniken über Magnetismus, Heilmöglichkeit durch das große Wissen über Lichtspektren. So werdet ihr mehr und mehr mit großen Essenzen arbeiten und große Möglichkeiten der Lichtheilung auf Erden erleben,
    Um dies nun für euch mehr und mehr erkennen und durchführen zu können, ist es nun für euch von höchster Wichtigkeit : Lasst nun von allem los, was euch hindert, euren wahren Glauben an euch selbst zu erfahren. Lass es in Liebe los.

    Es sind oft eure Glaubenssätze, die euch nicht mehr dienlich sind, da sie einer alten Zeit dienten. Ihr würdet dies so bezeichnen.
    Es ist nun in eurer linearen Zeit eine neue Zeit auf euch zugekommen, die Möglichkeiten und große Kräfte bringen wird. Seht euch nun bewusst um und erkennt, wie nun alles in einer großen Geschwindigkeit wächst, auch wie all das, was euch nicht mehr dienlich sein wird, in großer Geschwindigkeit zerbrechen wird.

    Oft, sehr oft ist euch bereits schon ein Krug zerbrochen. Er wird nicht mehr derselbe sein, er wird zu Erde und die Erde wird durch Menschenhand einen neuen Krug formen. So ist der große Lauf der Dinge. Das, was nun gehen wird, ist nicht mehr dienlich. Heißt das willkommen, was nun an Neuem auf euch zukommt und haltet nicht mehr am Alten innerhalb eures Glaubensmuster fest.

    Geht nicht mehr in eure alten Ängste, seht nun das, was Neues kommt und vieles wird euch nun durch eine neue Form der Generation, die auf euch zukommen wird, gespiegelt. Diese große Generation ist in physischer Hinsicht noch sehr klein!

    Vieles wird geschehen und große Veränderungen über Generationen hinaus bewirken, um das große Rad des Karmas in Liebe zu beenden.

    So ist auch dieses große Rad des Karmas in symbolischer Hinsicht auch mein großes Rad, das sich in eure zwölf Seelenspekte unterteilt. Habt den Mut eure zwölf großen Aspekte zu heilen. Erkennt dabei einen wichtigen und großen Hauptaspekt: euer inneres Kind. Und so werdet ihr über eure Generationen geschult, euer eigenes inneres Kind in euren Kindern zu sehen. Dann aktiviert das, was ihr seht, in euch selbst.
     
  2. JOSH

    JOSH Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    61
    Aktiviert die Freude, den Mut, den Willen für das Licht und die Liebe, für die Freude in euch und lasst das alte Leid, jene alte Schlange gehen. Ihr braucht sie nicht mehr. Lasst den alten Drachen in euch gehen, ihr braucht ihn nicht mehr.
    Habt den Mut im Licht über euch selbst hinauszuwachsen.

    Ruft meinen Namen. ICH BIN, der so ist, wie das Licht. ICH BIN, der so ist, wie der Herr. ICH BIN, der so ist, wie der Vater. Dies ist mein Name und ist die Ausdrucksform des blauen Lichtes in euch.

    Immer dann, wenn ihr euch fürchtet oder es eine große Hürde zu überwinden gilt, wenn ihr Mut, Willen und Durchsetzungskraft für euch selbst benötigt, visualisiert euch das große, blaue Licht in all euren Zellen und ruft meinen Namen. Ich werde bei euch sein und werde für euch nur das trennen, was für euch nicht mehr dienlich ist. All das, worum ihr bittet, es zu trennen, wird auch sodann aufgezeigt, es zu transformieren, um es im Licht zu erhellen, sodass es euch die Leichtigkeit auf Erden ermöglicht.

    Ihr seid eine große und starke Einheit.

    Oft habt ihr eure wahre Kraft noch nicht erkannt und so werde ich euch über Äonen hinaus unterstützen diese große Kraft des Kollektivs Menschheit mehr und mehr im Geist zu erheben und ihr habt bisher große Arbeit geleistet. Ihr habt euch bisher in einer großartigen Weise weiterentwickelt und wir danken euch auch für alle Informationen, die ihr weitergebt im Dienste der Liebe und des Lichtes. So viele haben es bereits erkannt.

    Wir werden euch Vertreter des Lichtes auf Erden senden und ihr werdet sie ernennen, die das Wort des Lichtes weitergeben. Es ist bereits geschehen und es wird geschehen und weitergegeben.

    Die große Einheit ist bereits am Entstehen. Arbeitet mit der Kraft eures inneren Lichtes und erhöht das innere und äußere Erdgitterfeld, sowohl oben als auch unten, sowohl im Inneren als auch im Außen für die Ganzheit des Seins.

    Und sofern ihr es wünscht, werde ich nun im JETZT euren Mut und alle Aspekte des großen blauen Lichtes für euch offenbaren.

    Aus dem Zentrum des Lichtes ströme Licht
    herab in die Menschenherzen.
    Aus dem Zentrum der inneren Meisterschaft
    mögen nun die Herzen erstrahlen.
    Spüre in dein Herz und spüre die Verbindung aus der Allkraft des Seins.

    Quelle: Botschaften des Lichts
     
  3. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.781
    Was ist daran "Niedermachen" wenn man einen Text inhaltlich und stilistisch hinterfragt.


    Das macht man schon in der Schule.


    Und ja, dieser Text hat die selben Mängel wie die vorigen.

    Kommt nicht wirklich auf den Punkt, bietet keine echten Lösungsansätze für das geschilderte emotonale Problem und historisierende Sprache. Dazu an vielen Stellen noch ein leicth manipulativer Duktus "oft habt ihr", "Ihr möchtet" und Anbieten einer bequemen Möglichkeit der narzisstischen Selbsterhöhung ohne echten Lösungswert für Leute mit mangelndem Selbstwertgefühl "ihr seit eine grosse, starke Einheit", was ebenfalls eine manipulative Taktik ist die Menschen mit Selbstwertproblemen ansprechen soll.


    Das ist keine Lösung für emotionale Probleme die einen runterziehen, das kann sogar noch zum Problem beitragen wenn sich jemand zu sehr in sowas reinsteigert..
     
  4. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.781
    PS, das ist meiner Meinung nach das was jemand glaubt daß so ein heiliges Wesen sagen würde wenn es zu uns sprechen könnte.

    Deshalb ist das auch so limitiert, weil es eben nicht auf dem Wissen oder der Weisheit eines echten heiligen Weses beruht.
     
  5. JOSH

    JOSH Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    61
    Na vielleicht finde ich ja noch, was selbst dich ein bisschen umstimmt
     
  6. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.781
    Werbung:
    So lange es zu diesen Themen Vorträge von Menschen gibt die ERHEBLICH tiefgründiger und praktisch nutzbarer sind und die dazu wirklich mehr zu sagen haben wozu soll man sich dann so ein Geschwurbel antun?

    :rolleyes:
     
  7. Alesius

    Alesius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    551
    :D :danke:
    Nur was würde denn ein "echtes heiliges Wesen" sagen? Und ab wann ist ein Wesen echt heilig?
     
  8. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.781


    Ein Anhaltspunkt wäre daß es Wissen und Weisheit an den Tag legt die über das hinausgehen was ein durchschnittlicher Mensch so zustandebringt.

    Wenn es ein Text ist den auch meine Nachbarin angeregt durch den Einfluss des des einen oder anderen Joints zustandebringt überzeugt es mich jedenfalls nicht.
     
  9. JOSH

    JOSH Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    61
    Garfield: Du bist schon sympatisch
     
  10. Benzzon

    Benzzon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Bodensee
    Werbung:
    Vielleicht würde ein echtes heiliges Wesen einfach nur drei Sätze sagen, die jeder versteht? Und keinen ellenlangen, philosophischen Monolog verfassen?

    Und das Zitat... das würde ein Engel glaube ich nicht so sagen. Befehlston "diszipliniert euch" und dann auch noch Befehlston "hört auf das Licht".

    Nee, so sind Engel doch nicht. :)

    Ist nur meine Meinung. Und find´s trotzdem gut dass du hier postest. Dann kann man drüber diskutieren.

    viele Grüße
    Benzzon
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2014
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen