1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

CHANNELING! einige Wiedersprüche!

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von cmtk, 24. Mai 2010.

  1. cmtk

    cmtk Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2010
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    Ich habe schon immer gerne gechannelte sachen gelesen, auch früher immer die jerry/esther hicks bücher...

    aber wenn man mehrere gechannelte bücher liest, befinden sich auch leider viel wiedersprüche darin

    zB. wir din solchen büchern oft beschrieben wie man richtig wünscht, auch zB. geld

    wenn man sich zB.reichtum wünscht, mit der kraft der gedanken,geht das ja nicht bei jeden, weil man sich vor der inkarnation nicht ausgesucht hat

    in manchen bücher steht das nicht jeder alles haben kann was er sich wünscht, es gibt bestimmte vorraussetzungen für inkarnationen

    in manchen wird das aber nicht beschrieben, obwohl die das ja genau wissen müssen

    esther hicks beschreibt durch abraham, das man immer neu anfängt und überhaupt gar nichts aus dem vorleben mitnimmt, was aber nicht sein kann, denn ich habe schon einige rückführungen hinter mir, und es gibt sehrwohl ein karma, das einen nachhängt

    man kann auch ein armutsgelübde in einer der vorleben gemacht haben

    jan van helsing beschreibt das zB. in seinen "das 1 - million euro buch" ganz toll
     
  2. Khors

    Khors Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    656
    interessant.........
     
  3. Cerion

    Cerion Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.755
    Ort:
    Wien
    Hallo cmtk,

    Die Bücher sind alle von Menschen geschrieben, ob die jetzt Hicks heisst oder Mohr...Jedes Channelmedium interpretiert durch den persönlichen Filter des eigenen Verstandes, daher sind Widersprüche unausweichlich. Dazu kommt, daß viele voneinander abkupfern,und machen so viel Geld damit. Mittlerweile ist das ja fast ne Sekte geworden, die meiner Meinung nach eher Schaden als Nutzen den Menschen bringt.
    Die Lehren sind in sich nicht stimmig und fallen- wenn man genau liest- in sich selbst zusammen. Wie bei deinem Beispiel:
    das passt einfach nicht zusammen, so wie viele andere Sachen auch nicht. Eine Seele sucht sich vor der Inkarnation Armut aus, aber als Mensch kann sie durch die Gedankenkraft reich werden.Das ist natürlich blanker Unsinn, der einfach geglaubt wird. Ergibt einfach keinen Sinn !
    Hicks zB , die den Geist Abraham...äh Geister (sind ja mehrere *g*) channelt, ist ja momentan die populärste auf die die Leute reinfallen. Ich schätze sie so ein, daß sie selbst gar nicht merkt, wie sehr sie in ihrer eigenen Lehre gefangen ist-mit dem Unterschied, sie ist auf der Seite, die damit Geld verdient im Gegensaz zu ihren Zuhörern.
    Ich kenn die ganze Positive Denker Szene recht gut und weiss auch aus Erprobten, daß das Ganze so nicht funktioniert.
    Gedanken sind Gedanken- ob positiv oder negativ. Zu den besten "Ergebnissen" kommst du, wenn du gar nicht denkst!
    Zudem ist es eine äusserst herablassende Art, arme Menschen ein Selbstverschulden zu unterstellen. Hungernde Kinder, die sich alles ja selbst ausgesucht haben, weil ihre Seele genau die Erfahrung machen will...usw.
    Aber selber jammern, wenn mal was nicht so klappt wie gewünscht.

    Zu Vorleben und Leben nach dem Tod:
    ich persönlich glaube nicht an ein Leben nach dem Tod, zumindest nicht an ein persönliches.Daher auch an kein Vorleben. Das was du in Rückführungen erlebt hast, ist wahrscheinlich ein "anzapfen" von gelebt habende Personen, man beachte die vielen Napoleons und Kleopatras...

    Bewusstsein ist mit allen verbunden, ohne Zeit, darum denke ich, wär das eine Möglichkeit. Aber darüber rätseln alle und niemand weiss es .

    Ich würde ja Esther Hicks gerne mal Fragen stellen und ich wette, nach ner halben Stunde kriecht sie schweissgebadet und wie ein Wurm von Dannen...

    lg cerion
     
  4. cmtk

    cmtk Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2010
    Beiträge:
    11
    danke cerion, dein beitrag hat mir gut gefallen!

    du meinst die besten ergebnise bekommt man wenn man gar nicht denkt, also im jetzt lebst, ja kann sein, kann das eh schon ziemlich gut...

    man kann glaub armutsgelübte auflösen,bin zwar nicht arm, aber so positiv ich immer über geld denke, müsste ich schon mehr als genug haben

    natürlich inkarniert der mensch immer wieder, das glaub ich schon, wenn du mehre deiner früheren leben sieht, dann siehst und merkst du auch die ganzen zusammenhänge
     
  5. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    den Unterschied sehe ich, das ein Buch wünschen allgemein behandelt, das andere aber die Inkarnationen hinzu zieht, klar wenn diese Lebensrolle mit dem Thema Geld zu tun hätte, würde wünschen wenig Früchte tragen.
     
  6. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795
    Werbung:
    Das liegt ganz einfach daran, daß der allergrösste Teil der Channelings die es so gibt Mindfuck sind. Den Gehirnwindungen des jeweiligen "Channelers" entsprungene Texte, die ganz und garnichtt nicht aus einer "höheren Quelle " stammen.
     
  7. Khors

    Khors Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    656
    Ich bin anderer Meinung.
    Ist persönliche Erfahrung mit 100 % Treffsicherheit gewesen.
    :rolleyes:
     
  8. cmtk

    cmtk Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2010
    Beiträge:
    11
    Ja, aber soll das bedeuten das es gar kein channeling gibt, das glaub ich auch nicht

    eine bekannte die auch prana bei mir machte, meinte man soll auf sein gefühl hören, was dabei sitimmt, und was nicht ;)
     
  9. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795

    Es gibt auch Frauen, die auf ihr "Gefühl" hören und bei prügelnen Ehemännern bleiben.....Äh.. gute Entscheidung?
    Irgendwas vage anziehend zu finden ist keine Basis für Entscheidungen, das kann ganz massiv schiefgehen, da da alle möglichen Ängste und Sehnsüchte mit reinspielen.

    Der gesunde Menschenverstand, Logik und noch eine ganze Menge anderer Faktoren sind für eine gesunde Entscheidungsfindung wichtig.
     
  10. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795
    Werbung:

    Ich sage ja, "die meisten".... Diese ganze gechannelte Lebensberatung die da so verkauft wird, sei es Kryon oder wer auch immer ist einfach nur schön klingender pseudospiritueller Humbug.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen