1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Channeling eines Echsenwesens

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Spacegodzilla, 2. Februar 2008.

  1. Spacegodzilla

    Spacegodzilla Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    166
    Werbung:
    Da mein Anliegen nur schwer bis unmöglich erscheint, gleichwohl aber zu der Sicherheit von Millionen von Küstenbewohnern, im besonderen Tokioten, zuträglich wäre, sind hier die Experten gefragt.

    Um gleich auf den Punkt zukommen Freunde. Es besteht Grund zur Annahme dass es einen unmittelbaren Zusammenhang, zwischen 'Monsterwellen', Tsunamis und einem nicht näher klassifizierten Lebewesen gegeben ist.

    Erste Theorien über diese 'Superwaves' wurden in der ersten hälfte des 20. Jahrhunderts formuliert. Das war etwa zu der Zeit als ein japanisches Versorgungsschiff mit einer 'hochexplosiven' Ladung Leckerlies für Kamikazeflieger vor der Küste Tokios sank und jene Lebensform, am Kopf traf und einen nicht unerheblichen Teil seiner unheilvollen Ladung in das weit aufgerissene Maul der nun aufgewachten und wirklich sehr missmutig gestimmten Kreatur entleerte.

    Dieser Vorgang wurde von mir als der 'Obelixeffekt' benannt und erklärt die Konzentration seiner Terrorattacken auf den Großraum Tokio, was mir auch von einer mir nicht näher bekannten jungen Frau mitleren Alters mit bunten Haaren bestätigt wurde. Ich erbitte mir weitere Verifizierung.


    Soviel zu der Vergangenheit, doch wir müssen uns fragen was wir tun können und nach vorne blicken, darum nachfolgend jener Teil des Channelings der sich mit der Zukunft befasste, wie er mir übermittelt wurde.





    'Geh schlafen...'

    'Ich bin aber nicht müde.'

    'Schlaf endlich ein Godzilla..'

    'Nein. :nudelwalk '
     
  2. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.696
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Hach wie süss...:liebe1:
    warum bist du denn auch so ungehorsam....
    das darf man doch nicht, sonst haut die nächste welle dich um
    pass Acht...
     
  3. Spacegodzilla

    Spacegodzilla Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    166
    keine Sorge, ich wohn auf einem Berg. :stickout2
     
  4. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.696
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    ein zwerg wohnt auf dem berg,
    schafft sein tagwerk, und abends in der stille
    wirft er dann ne pille fein, in seinen
    schlund hinein, der zwerg auf dem berg,
    kommt die große welle, bricht sich an dem
    berg, und verschont bleibt der zwerg,
    auf seinem berg, dort in eisigen höhen
    ganz allein mit seinen flöhen. :banane:
     
  5. Spacegodzilla

    Spacegodzilla Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    166
    ja, voll banane. :weihna1

    aber mal zurück zum Thema: was gefällt dir an meinem channeling nicht?

    bist wohl neidisch auf meine mediale begabung. :nudelwalk
     
  6. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.696
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Werbung:
    dein channeling ist spitze, so viel weisheit aufeinmal muss ich
    ersteinmal verdauen, herst das ist ja schon fast ein geniestreich...:waesche1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen