1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Chakrenarbeit für Anfänger..bitte um Tips

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von VIVI, 21. Februar 2007.

  1. VIVI

    VIVI Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    hallo ihr lieben,

    ich war mir nicht ganz sicher,ob ich hierher gehöre oder ins meditationsforum...

    ich hab zur zeit eine ziemliche veränderungsphase hinter mir und sie ist
    ganz sicher noch nicht vorbei-deshalb möchte ich wirklich aktiv etwas
    für mich tun und schauen,dass ich so gut wie möglich,durch dieses jahr komme....ich fühl mich ziemlich schlapp und lustlos und könnte dauernd
    schlafen - ausser in der nacht :nudelwalk
    ich brauche allerdings meine kräfte,da ich einiges in diesem jahr verwirklichen
    möchte und wieder in form kommen will - auch meine geistige stärke würd ich
    ganz gern wieder erlangen...bin total unsicher und am grübeln im moment...


    habt ihr da tips für mich? wie ich wieder auftanken könnte und wie ich als
    anfänger meine chakras reinigen könnte /öffnen/durchputzen. :baden: ...ihr wisst
    sicherlich was ich mein :)

    für hinweise und anregungen von euch wär
    ich mehr als dankbar !!!!!


    liebe grüsse
    vivi
     
  2. Celtic

    Celtic Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    192
    Hallöchen Vivi!

    Ich glaube-gerade wenn man eine Veränderung durchmacht-geht es vielen so, dass man sich schlapp und ausgelaugt fühlt..

    ..wenn du deine Chakren "durchputzen" möchtest, könntest du das in der Meditation machen..

    ..stell dir vor das sich zB. dein Herzchakra ganz öffnet..
    ..nun kommst du an und bringst alles mit zum "Putzen" was du brauchst..
    ..angegangen vom Putzschwamm bis über eine Spachtel-Schrubber-Staubsaucher uns so weiter..
    ..jetzt leg los und stelle dir vor wie du fein säuberlich dein Herzchakra putzt mit allem was dir zur Verfügung steht und mit allem was du gedenkst zu brauchen..
    ..putze solange wie du glaubst das es nötig ist..
    ..wenn der Zeitpunkt da ist, dann schau dir dein Herzchakra an..
    ..leuchtet es schön in pink und etwas grün oder siehst du eventuell noch schwarze oder dunkle flecken??
    ..wenn Ja, dann mach die auch noch weg..
    ..wenn du das gemacht hast, dann schließe dein Herzchakra wieder..

    Vielleicht ist das eine Idee für dich??
    Ich mache das zwischendurch..und wenn ich ganz faul bin, nehme ich mir einfach eine geführte Meditation wo eine Chakrareinigung angegleitet wird..

    Lg und viel Erfolg..
     
  3. Andrreikianer

    Andrreikianer Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    588
    Ort:
    zwischen Ulm und Biberach
    Wenn du möchtest würde ich dir gerne Reiki schicken, vielleicht kann es dir etwas Entspannung geben. Schicke mir doch per IM ein Bild oder deinen richtigen Namen, dann können wie ja was ausmachen.
    Die Idee mit der Meditation ist doch gut. Versuch das doch auch mal, wenn du aktiv erst mal machen möchtest.
     
  4. sunlizard2

    sunlizard2 Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    226
    Ort:
    Rheinland-Pfalz, Deutschland
    Liebe Vivi!
    Es gibt einige Möglichkeiten auch für Anfänger mit den Chakren zu arbeiten. Wenn Du keinen Reiki-Grad hast kann ich Dir die Chakra-Meditations-CD von Sharamon und Baginski sehr ans Herz legen. Oder auch das Buch von ihnen. Dort sind im Anhang jede Menge Tipps, wie man die Chakren mit Musik, Naturerlebnissen, Farben, Heilsteinen usw. harmonisieren kann.
    Mit Reiki I kann man einen Chakra-Ausgleich machen...

    Liebe Grüße! Esther :)
     
  5. Hallo VIVI,

    das Einfachste ist du lässt dich mit Reiki behandeln ;-)

    Wenn dir das nicht genug ist, geh zu einem Pranic-Healer oder lasse dich selbst in Reiki "einstimmen" .

    Hier noch ein Übung die du auch ohne Hilfe selbst machen kannst:

    Setze dich in eine bequeme Position
    Atme ein paar mal tief ein und aus bis du ruhig bist
    Nimm einen tiefen Atemzug und stelle dir vor dass du weisses Licht einatmest (über das Scheitelchakra, also über dem Kopf)
    Beim ausatmen stellst du dir vor wie das weisse Licht aus deinen Poren in deine gesamte Aura einstömt
    wiederhole dies ein paar mal
    wenn du das Gefühl hast die Aura ist mit weissem Licht gefüllt dann nimm noch einen Atemzug und lass das Licht an der Aurawand herunterfließen u stelle dir vor wie alle Löcher oder Schwachstellen dadurch geflickt werden
    Das tust du so lange bis du meinst dass alles "aufgetankt" ist


    Viel Spaß dabei

    fg
    Elvira
     
  6. Singar

    Singar Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Kiel
    Werbung:


    Hallo Esther!

    Ist die Chakra-Meditations-CD in deutscher Sprache? Habe zwar in Amazon.de geschaut, aber man kann nicht sehen, welche sprache das ist...

    Grüßle
    Singar
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen