1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Chakren-Steine

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von terraluna, 28. April 2005.

  1. terraluna

    terraluna Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo Steinfreunde

    Könnt ihr mir bitte mal kurz helfen, ich möchte wissen, welche Steine am besten geeignet sind um auf die jeweiligen Chakren aufzulegen. Danke!
     
  2. jaschi

    jaschi Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Huhu Terraluna! :)

    Na, dann will ich mal versuchen, ein paar Steinchen rauszusuchen, mit denen man nichts falsch machen kann. ;)

    Vorneweg noch schnell: Wenn Du jemandem Steine auflegen willst, dann achte darauf, dass sie möglichst in ,,Fliessrichtung" liegen. Wenn Du z.B. einen etwas länglichen Stein hast, leg ihn längs und nicht quer auf, sonst wird die Energie ,,abgeschnitten" oder ,,blockiert". Ich hatte den Fehler mal gemacht bei jemandem... einen Stein quer auf das Halschakra aufgelegt... die arme hatte sich ziemlich ,,kopflos" gefühlt. ;)

    Ich fange schon unten bei den Füssen an und lege quasi zur ,,Erdung" einen Onyx oder einen Variscit hin. Ich weiß... das erste Chakra liegt woanders, aber da die Steine ja ,,zwischen den Beinen" liegen, ist somit das erste für mich erledigt. *gg*
    Auf das zweite lege ich (gerne bei Frauen) Shiva-Lingam-Steine hin oder Chrysokoll... Thema Weiblichkeit oder Geborgenheit. Man kann auch sehr gut Karneol nehmen.
    Auf das dritte... Citrin... Sonnensteine... oder vielleicht sogar ein kleines Mandala aus den beiden Steinen.
    Das vierte Chakra ist mit den Klassikern Rosenquarz + grüner Aventurin ganz gut bedient. Das ,,+" deswegen, weil ich die beiden Steine dort zusammen auflege. ;)
    Auf das Halschakra kannst gut blaue Steine legen... Chalcedon, Sodalith oder Lapislazuli... oder auch (nicht blau *g*) der Amazonit.
    Auf das dritte Auge nur Steine legen, wenn derjenige es vertragen kann. ...und dort ganz vorsichtig vorgehen! Am besten fängst Du dort auch mit dem Wieder-Abnehmen der Steine an, wenn die Sitzung rum ist.
    Auf das dritte Auge lege ich gerne Coelestin... Amethyst... Milchopal... Larimar.
    ...und auf das letzte Chakra... oben über dem Kopf... einen Bergkristall-Doppelender... ;)

    So mache ICH es. Aber ich denke, es gibt noch viel mehr Möglichkeiten und Ideen... hierzu schreibt bestimmt noch jemand was...

    Einen schönen Tag!
    LG Jaschi
     
  3. terraluna

    terraluna Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Jaschi

    Vielen Dank für deine Antwort. Habe mir selbst mal die Steine aufgeschrieben die ich Auflegen würde, war also mit der Auswahl gar nicht so schlecht.

    Ja, das ist mir klar, dass man bei Wurzelchakra den Stein nicht gut zwischen die Beine schieben kann :rolleyes: wäre es dann nicht auch möglich denn Stein ans Ende Kreuzbeins, also auf die Po-Falte zu leben? Meinst du würde das nicht genügen um das Chakra anzusprechen.

    Amethist würdest du also fürs 3. Auge empfehlen und nicht für das Kronenchakra?
     
  4. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo,

    Ich habe einmal gelesen Lapislazuli eignet sich für das Auflegen auf dem dritten Auges.

    Kleine Trommelstein -Amethyste sind herrlich entspannend zum Auflegen zwischen den Augen und der Nasenwurzel, besonders wenn die Augen überanstrengt sind.

    MfG

    Olga
     
  5. Nebel

    Nebel Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Stratford-On-Slaney, Co. Wicklow
    Werbung:
    Hallo,

    und nach diesen vielen Steinempfehlungen, komm ich jetzt mit dem Rat es langsam angehen zu lassen!!! nicht gleich die Chakren zupflastern, nicht jedes mal was anderes ausprobieren.
    Lass die Zeit, probier langsam was dir gefällt und gut tut und das sag ich allen meinen Schülern immer wieder, mach nichts was du nicht wirklich aus eigener Erfahrung gut kennst, mit anderen Menschen,

    Übriegens, alle Steine in der passenden Chakrafarbe können aufgelegt werden und dann noch einige andere mehr, aber die farblich passenden bieten dir schon eine immense Auswahl

    Lie´be Grüße Nebel
     

Diese Seite empfehlen