1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Chakren Musik - Mozart ?

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von tigra11, 6. Oktober 2005.

  1. tigra11

    tigra11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    12
    Werbung:
    Hallo liebe Forenmitglieder:
    Ich bin auf der Suche nach Kompositionen von Mozart die angeblich einen kompletten Chakrenausgleich bewirken sollen.
    Wer weiss mehr darüber. ???
    Lg Tigra 11:zauberer1
     
  2. geistesblitz

    geistesblitz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    13
    Keine Ahnung, du.

    Aber warum ausgerechnet Mozart? Und warum glaubst du, dass es sowas überhaupt gibt? Und nochmal: warum Mozart? Wenn man sich so seinen Lebensstil ansieht, wirkt er doch wirklich nicht wie jemand, der großartiges Wissen über die Chakren hatte, hmmmmmm?
     
  3. tigra11

    tigra11 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    12
    Hi,
    Also vielleicht schaut Mozart nicht gerade cool aus, aber das klassische Musik ein wirklich gutes Potential in sich hat um Chakren auszugleichen, kannst du überall nachlesen.
    Von einer Energiearbeiterin habe ich von diesem Stück Mozarts erfahren, dass alle Chakren nacheinander und zu gleichen Teilen anspricht und somit ausgleicht. Sie wusste nur den Titel nicht.
    Also such ich weiter.
    lg. tigra11:banane:
     
  4. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Er muss kein bewusstes Wissen über Chakren gehabt haben, um Musik zu schreiben, die auf die Chakren wirkt. Am Lebenswandel würd ich ihn schon gar nicht festnageln. Er war ein freier Geist für seine Zeit und eben ein Genie. Ein Genie arbeitet durch das höhere Selbst, jedenfalls durch Kanäle zu höheren Etagen des Bewusstseins. Chakren haben früher genauso wie jetzt existiert. Ich traue einem "geöffneten" Menschen wie Mozart zu, dass er Musik schreiben kann die öffnet.
     
  5. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Tigra,
    habe einmal eine Aufnahme von Wasserkristallen gesehen, die mit Mozartmusik beschallt wurden. Waren wirklich wunderschön und harmonisch, wie sich öffnende Pfauenfedern, die von einem Zentrum ausgingen.
    Die dem Metall ausgesetzten hingegen waren eher kubistische Würfel und die Farben waren, soweit ich mich erinnere, auch nicht so schön.
    Das Stück, das gesucht wird kenne ich nicht.
    Vivaldi soll auch ganz gut bei Meditation sein, allerdings kommt es auf den Menschen selbst an, wie er die Musik annimmt und sich ihr öffnet.
    Manche Menschen können sich in alte Konzertmusik nicht einfühlen.
    Höre Dir die Musik lieber vorher an, bevor Du Dich eventuell musikalisch quälst.

    LG

    Olga
     
  6. JeaDiama

    JeaDiama Guest

    Werbung:

    Du solltest mal Missy Elliott hören :banane: :banane: :banane:
    Da tanzen alle Chakren mit. ;)
     
  7. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Zweiter Vorschlag:
    http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=347996&postcount=1651
    Ups, das ich mich immer bei den Musikstücken irre. Black Milk von Massive Attack ist ja noch bewegender.

    Die herkömmlichen Meditations CDs mit der monotonen Computermusik haben nämlich auf mich die gleiche Wirkung wie der Hansi Hinterseer.
     
    joelei gefällt das.
  8. JeaDiama

    JeaDiama Guest

    Das Lied wird doch auch in Matrix I gespielt. Hat mir schon beim 1. Hören sehr gut gefallen. ;)
     
  9. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Habe Matrix ncht gesehen, Jea Diama.

    Von einer medizinisch geschulten Person, die eher klassisch orientiert ist, wurde mir gesagt, daß bei Massive Attack sehr stark der Herzrythmus betont wird. Sie mag diese Musik übrigens auch sehr.
    Was mir an dieser Musikband ebenfalls gefällt,
    sie wehrt sich dagegen, daß ihre Musik für kommerzielle Werbung benutzt wird.

    LG

    Olga
     
  10. geistesblitz

    geistesblitz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    Alles klar, klingt plausibel. Solltet ihr das bestimmte Stück Mozarts außerhalb dieses Forums noch ausfindig machen, bitte auch hier noch eintragen, würde mich gerne von dessen Wirkung überzeugen lassen.
    Aber haben Mantren nicht die gleiche Wirkung - und wieso arbeitet ihr nicht gleich damit?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen