1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Chakren/Blockade

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Schamanin73, 7. Dezember 2008.

  1. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Gestern war ich bei einer Masseuse, die auch aurasehen kann. Sie bestätigte meinen Verdacht.

    Meine Blockaden: Herz- und Hals-Chakra. Außerdem fragte ich sie nach dem Zustand des obersten Chakras: Es ist offen. Und zwar ziemlich offen und wild am Arbeiten.

    Ich lege ja Heilsteine auf die Chakren auf. Was für Tipps hättet ihr noch für mich?

    Die Massage war übrigens sehr gut. Sie hat ein paar Wirbel "entknackst".

    LG
    Schama...
     
  2. Hallo Schamanin,

    Also da ich ja im Reikiforum gelesen habe dass du erst kürzlich eine Einstimmung in den ersten Reikigrad erhalten hast wundert mich deine Frage um so mehr, denn die Antwort liegt doch auf der HAND ;-)
    Behandle dich selbst und höre auf deine Gesundheit im außen zu suchen.

    Gruß Elvira
     
  3. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    mach ich ja. zweimal täglich... hat aber offenbar bis jetzt nichts gebracht.

    ich werde in zwei oder drei monaten wieder zu dieser masseuse gehen, damit sie mir sagen kann, ob ich weitergekommen bin oder nicht.

    was bringt mir reiki, wenn ich nicht vom fleck wegkomme und niemand das ganze kontrolliert?

    lg
    schama..
     
  4. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    du brauchst einen äußeren Kontrolleur?
    na dann sag ich dir ganz klipp und klar: selbstmitleid macht dich herzlos (chakra); und da du ein schreihals bist (bedenkenloses hinknallen) ist da auch ein block (trotz/weil hemmungslosigkeit)
    Du sammelst ja sowieso nur negatives. Hast dich auf die Müllhalde eingeschossen. Und diese 'spirituellen ausflüge' sind maximal dazu da die zeit totzuschlagen bis du wieder ein opfer gefunden hast (oder dein altes reaktiviert) um die müllhalde deine lebens wieder kräftig durchzupflügen.
    Warum nicht. wenns spaß macht.
     
  5. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    wow. jetzt sag mir mal, was genau dich zu dieser ausdrucksweise getrieben hat. du fühlst dich an wie eine dampflok mit einer fracht, die nicht für mich bestimmt ist.
     
  6. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Werbung:
    dauert manchmal ein paar Tage... kann auch sein dass sich dann etwas löst aber auch nicht gleich alles.
    Hab mal n bissle mehr Vertrauen auch in deine Fähigkeiten, müsstest das doch spüren wenn du Reiki fließen lässt...

    Was vielleicht auch sehr effektiv ist wenn du dir auf anderem Weg die Ursache anschaust oder dich dieser annäherst, ich weiß ja nun nicht wie stark deine Blockade ist aber manchmal ist es hilfreich da unterschiedliche Wege miteinander zu kombinieren.

    Ich ziehe z.B. immer Tarotkarten und frage dann mit welchem Thema ich mich beschäftigen sollte damit ich da weiter komme. Beschäftige mich dann auch damit und zusätzlich kann man ja immer noch Reiki fließen lassen...

    Die Themen der blockierten Chakren sind z.B. auch eine Möglichkeit sich dem auf nicht energetischem Wege zu nähern.

    Meditation, Konzentration auf betreffende Chakren etc. ... es gibt doch soviele Möglichkeiten musst doch nur mal mit offenen Augen hier durch Forum schauen, läuft alles irgendwie darauf hinaus Blockaden zu lösen...

    Lieben Gruß,
    Anakra
     
  7. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz

    Hallo Anakra

    Ja. Ein bisschen mehr Vertrauen... Ich wusste nichts von diesen 21 Tagen etc. Ich mag klingen, als ob ich mich als einen Gegenstand betrachte, der endlich gesund sein will. Ich repariere mich sozusagen selbst. Ich spüre immer, wenn ich mich falsch ausdrücke. Aber ich muss es rauslassen und zu mir und auch meinen Fehlern "stehen" oder mir dessen bewusst sein. Alles aus einem höheren Standpunkt aus beobachten. Ich hoffe, dass dieser Zustand ein bleibender ist.

    Weisst du, ich habe eine lange, sehr schwere Zeit hinter mir. Und möchte von nun an bewusster leben. Ungeduld ist da nicht der beste Freund...

    Schnief
    Schama...

    ps: Heut knallt die Sonne so richtig auf den See...
     
  8. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Schamanin,

    eine Blockade im Halschakra kann sich durch Symptome in Armen, Atmung, Schilddrüse, Kommunikation oder Geschicklichkeit ausdrücken.
    Eine Blockade im Herzen, kann dich kalt erscheinen lassen, das Herz an sich betreffen oder die Thymusdrüse, sprich das Immunsystem.

    Das Halschakra korrespondiert mit dem Sakralchakra.
    Stell dir vor, dass aus dem Sakralchakra die Farbe orange ausströmt, aus dem Halschakra die Farbe blau und beide bilden gemeinsam einen Lichtkreislauf - so gleichst du sie aus.
    Herz + Solarplexus - grün (oder rosa) und gelb - das selbe Spiel.

    Das Kopfchakra korrespondiert mit dem Basischakra - rot + violett.

    :)
     
  9. samira2

    samira2 Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Wien
    Ich empfehlen Dir die Therapie MET , um Blockaden aufzulösen.
     
  10. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Werbung:
    Hallo Schamanin73!
    Zum einen hoffe ich das sie Dir auch gesagt hat, dass das nur Dein aktueller Zustand ist. Der kann am nächsten Tag auch ganz anders sein. Zum anderen fürchte ich, wegen Reiki, dass das Kronenchakra nicht weit offen sondern dabei ist, sich vollkommen zu schließen. Wäre beim Reiki nicht das erste mal, dass Leute sich trennen.

    Steine bringen ähnlich viel wie z.B. Lichtmeditation oder das Chakra mit dem Finger "eindrehen": Kurzzeitiges verändern der Richtung. Das kann befreiend sein, weil man dadurch aus einer Projektion kommt und freier Denken kann. Wird sie aber nicht gelöst, kommt man wieder ins alte Fahrwasser...

    Sinnigerweise hat das Herz etwas mit Selbstliebe und das Halschakra vorne mit dem Aussprechen der eigenen Wahrheit zu tun (Du weißt das es auch Rückseiten gibt?). Mein Verdacht: Reiki. Das System handelt entgegen der eigenen Liebe, bringt Menschen dazu sich von den eigenen Gefühlen zu trennen, sie werden Aggressiv je weiter sie diesen Weg gehen, von Liebe zu sich selbst die durch Heilung wächst keine Spur mehr.

    Mein Tipp: Lass die Finger vom Reiki und mach Deine inneren Prozesse. Suche Dir einen guten Begleiter, der Dich mit ganz einfachen therapeutischen Mitteln durch die Themen Deines Lebens begleitet. Reiki wird Dich da nicht weiter bringen. Es wäre das erste mal. Noch bist Du sensibel und nicht verkopft. Bleib so.

    Gruß
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen