1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

CD Astralprojektion von binauralica

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von BlueSky407, 14. April 2005.

  1. BlueSky407

    BlueSky407 Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Nähe FFM
    Werbung:
    Ich habe mir obige CD gekauft und versucht damit den 'Astralzustand' zu erreichen. Leider ist nix passiert. :mad:
    Liegt das nun an mir oder an der CD, die vielleicht doch nix taugt ??
     
  2. RaZIel999

    RaZIel999 Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Nordrhein Westfalen
    Dafür, dass es nicht immer beim ersten Mal funktioniert, bin nicht nur ich der lebende Beweis :)

    Alles Liebe

    RaZIeL
     
  3. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Hiho!

    Also solche CDs funktionieren normalerweise auf suggestiver Basis ... je öfter du sie anwendest, desto stärker ihre Wirkung. Aber wenn da irgendwelche "Blockaden" (z.B. Ängste) sind, dann hilft dir die beste CD nichts. Bei mir war es damals so: Ich hab mir oft mutig gesagt, ja ok, kein Problem, jetzt pack ichs, und dann als sich der Körper an der Grenze des Austretens befand, war da so eine Angstabarriere und ich dachte mir: "Vielleicht doch beim nächsten Mal?" Also hab ich es immer hinausgeschoben. Ich wollte es nicht wirklich bzw. hatte Angst um mich ... und ich glaub in dieser Tiefe muss man den Hebel ansetzen. Alles geht in Richtung Erkennen und Selbsterkenntnis. Was erwartest du dir eigentlich von Astralreisen?

    lg
    Topper
     
  4. RaZIel999

    RaZIel999 Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Nordrhein Westfalen
    Hi Topper Harley,

    Darf ich meinen Senf dazu geben?

    Ich habe mir erhofft, dass ich einen weiteren Bereich meines Selbst in Erfahrung bringen kann, und das ich daraus lernen kann.
    Aber diese Angstblockade war auch bei mir vorhanden, es hat sich durch einen erhöten Kreislauf und Herzschlag geäußert, obwohl ich selber der festen Überzeugung war, dass ich dazu bereit sei.
    Jaja,... das Unterbewusstsein ;)

    Alles Liebe

    raZIeL
     
  5. Tsina

    Tsina Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Dresden
    hallo

    mitsenf!

    also ich habe auch ne hypno cd aber net von der tussi sondern von alexander cain.

    ich habe keine probleme damit.

    ich sage dazu auch nur, dass wenn man sie heufig anwendet wird es immer erfolgreicher. :banane: :daisy: :baden:
     
  6. TopperHarley

    TopperHarley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    3.809
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    Hallo RaZIel999!

    Also wenn du deinen Senf dazu abgibst geb ich noch ein bisschen Ketchup drauf :D
    Ja da hast recht. Einerseits soll man beim Astralreisen Selbsterkenntnis erlangen, aber andererseits scheint es auch bestimmte Voraussetzungen zu geben, um überhaupt erst mal in diesen Zustand zu gelangen. Da ist diese Angstbarriere damit wir uns nicht in unserer eigenen Dummheit verlieren, sag ich jetzt mal. Natürlich hätte ich auch Unwissenheit schreiben können :)

    Ja ich kenn das auch. ... bum, bum, bum, bum ... und oben ist der Puls. Das war vor ein paar Jahren als ich immer wieder an dieser Grenze stand. Dabei ging beim ersten, erfolgreichen Erlebnis alles von selbst. Totale Passivität eigentlich und dann hab ich abgehoben wie ein Heissluftballon (was ist denn jetzt los? :)) Hab mal gehört, dass diese Trance Methode aber eine der schwierigsten sein soll. Habs dann bewusst auch nicht mehr geschafft wegen der Aufregung und der Angst. Aber es gibt doch auch einfachere Techniken auf suggestiver Basis. Spricht dich da nichts an? Oder schon mal mit luzid Träumen probiert?
    Gestern hab ich wieder mal so trance-experimentiert und bin draufgekommen ich kann es mir nichtmal richtig vorstellen aus dem Körper 'auszutreten'. Ich glaub, dass es zwar eine total natürliche Fähigkeit ist, die jeder besitzt, aber der Glaube/Verstand/Ego ist dermassen im Materiellen verfangen, dass wir es uns eben nicht vorstellen können ... Der Kopf ist glaub ich das Problem ... Der will mir ständig einreden, dass meine Existenz rein materieller Natur ist.

    Mir fehlt momentan ein wenig die Motivation zum Astralreisen. Einerseits verlangt der Einstieg nach regelmässiger Arbeit (Techniken und so) und dann ist mir auch der Nutzen des Ganzen nicht so recht klar. Deswegen mach ich vorerst lieber Traumaufarbeitung. Gibt ja soviele unterschiedliche Geschäfte mit Selbsterkenntnis im Sortiment ... :D

    Trotzdem hab ich einen Tipp für dich. Stellt dir jeden Tag gedanklich vor wie du aus dem Körper austrittst und wie sich das Gefühl des Schwebens anfühlt. Also während des Tages immer wieder mal vorstellen und das einen Monat lang. Und wegen der Angst würd ich mich jeden Abend ein paar Minuten alleine in die Finsternis eines Raumes stellen.

    Nur nicht verzweifeln, das wird schon! Machs wie die Tsina! Du Tsina was hat dir persönlich Astralreisen gebracht? Würd mich wirklich interessieren. :) Warte mal ich mach einen eigenen Thread auf.

    http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?p=201732#post201732

    lg
    Topper
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen