1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bunte Häuser erlaubt?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von wolkenflug, 25. Oktober 2007.

  1. wolkenflug

    wolkenflug Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    316
    Werbung:
    Liebe Leute,

    ich hab eine Frage an Euch!
    Bitte kann mir jemand sagen, ob man sein Haus in Österreich (ländliche Gegend) anmalen darf wie man will, oder ob man für buntes bemalen eine Genehmigung braucht von irgendwo?
    Ich habe vor, rund um meine Fenster wie in Hundertwassers "Fensterrecht"
    (http://www.kunsthauswien.com/deutsch/fenster.htm )
    so weit meine Arme reichen die Fassade bunt zu bemalen. Muss man dafür eine Erlaubnis von der Gemeinde haben, oder darf ich mein Haus aussen bemalen wie ich will?

    Vielen Dank schonmal!

    WOLKENFLUG
     
  2. Tim008

    Tim008 Guest

    Hallo,
    ja ich denke Du solltest das beim örtlichen Amt beantragen.
    Genau rein schreiben was Du vor hast.
    Später alles wieder zurück wäre aufwendiger.

    Gruß, Tim008
     
  3. Uschi

    Uschi Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    896
    denke auch dass du da auf die gemeinde gehen musst.Ich weiß von einem freund,der ein haus bauen wollte,er sogar fragen musste,ob er da ein niedrigenergiehaus bauen darf,was er nicht durfte,da der gemeinderat meinte,das passt nicht in die umgebung
     
  4. wolkenflug

    wolkenflug Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    316
    ich danke euch für die infos.
    ja, dann kann ich nur hoffen, daß der bürgermeister nicht nachtragend ist.
    weil er wollte den grund und das haus niederstampfen um dort was zu bauen.
    und jetzt haben WIR das bekommen.

    naja, positiv denken.
    ih hoffe, daß es so wird wie ich es mir erträume.

    alles liebe, wolkenflug...
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Wolkenflug,

    oberstes Gebot: Es muss ins Ortsbild passen.
    Höheres Gebot: Der Bürgermeister muss als oberste Baubehörde zustimmen.

    Ich wieß nicht wie euer Bürgermeister gestrickt ist, bei unserem müßte man Vorarbeit leisten - zu von ihm organisierten Gemeindefesten gehen und Smalltalk mit ihm und seinem Gefolge .... Quasi privat-PR für sich selbst.

    Es ist immer auch die Frage, wie du es ihm verkaufst. Wäre doch auch eine Ortsbildverschönerung, eine Touristenattraktion, etwas, wo ER vielleicht in eine Zeitung kommt .... weil so ungewöhnlich und so schön :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen