1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bundesschätzchen

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Alice94, 27. Juli 2011.

  1. Alice94

    Alice94 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    3.103
    Werbung:
    Hallo!

    Auch wenn dieser Beitrag für österreichische Staatsbürger wahrscheinlich eher irrelevanter Natur ist, möchte ich dennoch den deutschen Personen zum Erwerb von Bundesschätzchen raten, wenn sie Interesse an der Maximierung ihres Kapitals haben. Bei den Bundesschätzchen handelt es sich um Bundesschatzbriefe, also um Wertpapiere beim Bund. Das Positive an ihnen ist, dass die Verzinsung von Bundesschätzchen deutlich lukrativer ausfällt als die normaler Sparbücher, deren Zinssätze vor kurzem noch bei nur 0,5% lagen.

    Als weiterer Vorteil ist die kurze Sperrfrist von nur einem Jahr zu nennen. Zwar kann man sein Geld im Rahmen von Bundesschätzchen über viele Jahre anlegen. Das Geld ist jedoch nach dem Ablauf eines Jahres wieder frei verfügbar - im Gegensatz zu vielen Varianten des Zuwachs- bzw. Wachstumssparens, bei denen die Sperrfristen oftmals viel kolossalere Dimensionen annehmen.

    Hinzu kommt noch, dass der Erwerb von Bundesschätzchen komplett kostenfrei ist. Mit den Bundesschätzchen legt man sich also eine sichere Geldanlage zu, mit der man monetäre Gewinne nahezu risikofrei erzielen kann.

    Insgesamt sind mir zwei Typen von Bundesschatzbriefen bekannt: der Typ A und der Typ B. Der Unterschied zwischen den beiden Versionen ist, dass bei dem A-Typ die Zinsen jährlich ausgezahlt (und auch kapitalversteuert!) werden. Bei dem B-Typ dagegen findet die Entrichtung der Zinsen erst nach der Beendigung der jeweiligen Laufzeit der Anlage statt.

    Viele Grüße

    Alice
     
  2. Palimm

    Palimm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2010
    Beiträge:
    1.294
    Ort:
    Erde, D, HL
    Hat Merkel kein echtes Geld mehr, muss sie jetzt den Rest in Schatzbriefen aus dem Volk leiern? Dies Forum ist echt für nix zu schade. Hoffentlich haut ein Mod dies hier mal raus...
     
  3. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD

    ... mich wundert bei alice nichts mehr...:lachen: :banane:


    :ironie:



    shimon
     
  4. puenktchen

    puenktchen Guest

    wer sich solche Schätze leisten kann, warum denn nicht?
    das große Vermögen liegt nunmal bei den "kleinen" Sparern. und wird ja nunmal immer viel Geld gebraucht im großen Topf, das weiß doch jeder!
    ich find es o.k. daß sich Jugendliche Gedanken machen zu poliitkschen und anderen ernsten Themen. Wenn sie nur auf der Straßen rumhängen und kriminell werden oder sind, wird auch gemeckert....
     
  5. UdoMichael

    UdoMichael Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2010
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Rott am Inn
    Ich finde es ok was Alice94 hier im forum hinterlässt! ich persöhnlich verkneife es mir in diesen unsicheren Zeiten überhaupt was zu kaufen, schon garnicht von der BRD-GmbH!!:lachen:
    Aber im Grunde Alice, sind deine Threads Lesenswert!:thumbup:
     
  6. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    :lachen::lachen::lachen::lachen::lachen:
     
  7. Alice94

    Alice94 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    3.103

    Sag mal, was hast Du eigentlich die letzten 72/73 Jahre lang gemacht? Du benimmst Dich unreifer als manche aus der 5. Klasse. Und das ist nun keine Rhetorik oder Ähnliches, sondern mein totaler Ernst... leider...
     
  8. Alice94

    Alice94 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    3.103
    Wenn ich aus Deiner Sicht so Überflüssiges schreibe, dann ignoriere mich doch einfach... immer diese NICHTSsagenden Schwätzer, sorry...:wut1:
     
  9. Alice94

    Alice94 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    3.103
    Gerade habe ich in den Kieler Nachrichten von heute gelesen, dass die Inflation in Deutschland auf 2,4 Prozent steige: http://www.myimg.de/?img=IMG00035ff63.jpg

    Umso mehr empfiehlt es sich also, lukrative, risikofreie Geldanlagen zu beschließen, um auf diese Weise die Inflationsverluste durch erhöhte Zinsleistungen zu kompensieren.
     
  10. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.801
    Werbung:
    Hm, wenn es mit Gesundheitsratschlägen und Sexualtherapie hier nicht klappen will probierst du es mit Anlageberatung? :ironie:

    Daß das eine ziemlich sichere, wenn auch nicht allzu hoch verzinste Anlage ist weiss doch jeder der sich schon mal damit befasst hat ein paar Euronen mittel- bis länderfristig anzulegen. Über diese Themen wird doch zZt die Medien rauf und runterdiskutiert.

    Was soll daran neu oder aufregend sein?
     

Diese Seite empfehlen