1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bundespräsident tritt zurück...

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Condemn, 31. Mai 2010.

  1. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.303
    Werbung:
    Bundespräsident Köhler tritt zurück

    Paukenschlag in Berlin: Bundespräsident Horst Köhler ist überraschend zurückgetreten. Als Grund nannte das Staatsoberhaupt die Kritik an seinen Äußerungen zum Afghanistan-Einsatz. Er vermisse den Respekt vor seinem Amt.

    Berlin - "Ich erkläre meinen Rücktritt vom Amt des Bundespräsidenten", sagte Horst Köhler am Montag in Berlin. Der Bundespräsident begründete seine Entscheidung mit der Kritik an seinen Äußerungen im Zusammenhang mit dem Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr.

    Köhler sprach seine kurze Rücktrittserklärung in seinem Amtssitz Schloss Bellevue. An seiner Seite stand Ehefrau Eva Luise. Beim Verlesen der Erklärung standen dem Staatsoberhaupt Tränen in den Augen. Streckenweise versagte ihm die Stimme.
    Die Unterstellung, er habe einen grundgesetzwidrigen Einsatz der Bundeswehr zur Sicherung von Wirtschaftsinteressen befürwortet, entbehre jeder Rechtfertigung, sagte Köhler. Das lasse den notwendigen Respekt vor dem höchsten Staatsamt vermissen.

    Köhler hatte mit einer Äußerung für Empörung gesorgt, militärische Einsätze könnten auch den wirtschaftlichen Interessen Deutschlands dienen. Er hatte allerdings später darauf hingewiesen, er sei missverstanden worden. So habe sich diese Einschätzung nicht auf den Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr bezogen. Vielmehr sei es ihm beispielsweise um den Einsatz gegen Piraten gegangen, hatte ein Sprecher des Präsidenten gesagt.

    Köhler sagte, er habe Bundesratspräsident Jens Böhrnsen über seinen Schritt informiert. Der Sozialdemokrat übernimmt vorübergehend die Amtsgeschäfte.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,697781,00.html
     
  2. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.303
    Mangelnder Respekt, Kritk an seinen Worten, sei der Anlass.... Erst die Wahrheit sagen und dann die Wahrheit nicht vertragen können. :D


     
  3. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.720
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom,

    ein "polit-theater"?

    nicht genug, dass nach unbestätigten meldungen, die bildzeitung und der sekretär der "jungen union" ein verdienstkreuz für raab und lena gefordert hat, tritt auch noch herr köhler aus ein "nichtigen" grund zurück...ich stauene was für "sorgen" die haben...:lachen:


    shimon
     
  4. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.303
    Na ja... "nichtig" finde ich den Grund nicht.
    1. Er hat ein paar Sätze gesagt, die blöderweise zwar wahr sind... Deutschland führt ohne Zweifel wegen wirtschaftlicher Interessen Krieg, aber hielt das anscheinend auch noch für richtig.

    2. Die massive (m.A.n. heuchlerische Kritik) lasse den Respekt vor dem Amt vermissen. Was ist das bitte für ein Demokratieverständnis?

    Ich weiß nicht, wie ich ihn einschätzen soll. Wusste ich nie. Aber mir gefallen die Entwicklungen um ehrlich zu sein. Vieles bewegt sich.
     
  5. Sayalla

    Sayalla Guest

    Betroffene Hunde bellen...
     
  6. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.276
    Ort:
    Achtern Diek
    Werbung:
    Er hat gerade den T-Saturn am AC, d.h. er hat z.Zt. keinen großen Bock auf die A.....löcher da draussen.............:D


    Na ja, in ein paar Wochen sieht er das Ganze sicher ganz anders, aber gut, dann geht er halt wieder seiner alten Beschäftigung nach.....


    LG
    Juppi
     
  7. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.303
    :D Aha... Ich glaube sogar das Horoskop passt da.

    Ich glaube, er hat etwas gesagt das Politik-intern fast eine Art Konsens sein muss. Und dann kriegt er Schläge von den Heuchlern und das dumme Volk sagt auch noch: WAS? Wir würden doch nie wegen wirtschaftlicher Interessen Krieg führen!!!!!

    Aber ich hab echt keinen Schimmer was ich von ihm halten sollte und soll. Wusste ich nie.
     
  8. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Alles ist für irrwas gut.

    Nee, Köhler hat Druck. Ich warte auf Weizsi the 2nd^^ und hoffe nicht, dass es zugeht wie bei der Papst-Wahl.
     
  9. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.276
    Ort:
    Achtern Diek

    Genau das ist es, was ihm sicher so stinkt. Und deshalb macht er da auch nicht mehr mit. Und aus die Maus.


    Ja, besonders, wenn er so salbungsvoll auftrat, da hatte er viel von einem Religionslehrer an sich: Herr Köhler, der Gutmensch.:D
    Vielleicht sah er sich selber auch so? Vor diesem Hintergrund kann man dann seinen Rücktritt noch besser verstehen. Wie kann man einen Gutmenschen auch kritisieren?



    LG
    Juppi
     
  10. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.303
    Werbung:
    Ich glaube nicht, dass er ein Gutmensch ist. Bestenfalls ehrlich und in diesem Fall ein Plappermaul. :D Wobei ich sein Interview meine. Denn das erst in dem Kontext zu sagen, was sicherlich der Wahrheit entspricht... dann aber auf Kritik zu reagieren mit "ICH MEINTE DOCH NUR PIRATEN!"... und vielleicht doch darauf zu warten, dass Merkel sagt: "Jep... auch wir sind wegen wirtschaftlicher Interessen in Afghanistan. Und nein, wir haben nix gegen Drogen. Seid wir drin sind ist der Opiumverkauf zum Glück richtig angestiegen... sorry, dass ich das erst jetzt sage, musste mich um die WM kümmern..." .......BISSCHEN NAIV von ihm. :D


     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen