1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

büro nach feng shui

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von zypresse, 28. Dezember 2013.

  1. zypresse

    zypresse Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2012
    Beiträge:
    82
    Werbung:
    hallo!

    mein büro ist derzeit im wohnbereich integriert. kann mir jemand ein paar tipps geben hinsichtlich farben, möbel, plätze usw.
    welche raumgestaltung ist förderlich bezüglich umsatz :D

    lg
    zypresse
     
  2. LeFeSh

    LeFeSh Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    208
    Ort:
    am Starnberger See
    Hallo Zypresse,

    Feng Shui richtig angewandt kann sehr erfolgreich sein.
    Allerdings ist das meiner Erfahrung nach nichts, was man "mal so schnell pauschal und von der Ferne" beantworten kann,
    da es im Feng Shui immer um den Menschen und den Ort geht.
    Wenn Du also wirklich greifende Maßnahmen anwenden möchtest, dann empfehle ich Dir zu einen Berater zu nehmen, der sich vor Ort ein Bild machen kann und in einem persönlichen Gespräch Deine Schwerpunkte und Wünsche erfährt.
    Dann steht einem optimalen Konzept nichts im Wege.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg :)
     
  3. LuoPan

    LuoPan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2014
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Wien
    Hallo Zypresse!

    Gutes Feng Shui im Büro kann die Erfolgsaussichten eines Unternehmens enorm verbessern! Natürlich ist es immer schwierig per Ferndiagnose Tipps zu geben zumal auch keine weitere Beschreibung der Raumbeschaffenheit vorliegt. Aber ein paar generelle Empfehlungen treffen wohl auf alle Arbeitsplätze zu!

    Der beste Bereich für den Schreibtisch ist diagonal gegenüber der Eingangstüre. Das ist die sogenannte „first geneal position“ der stärkste Platz im Raum!
    Wünschenswert wäre es dabei vom Schreibtisch aus die Eingangstüre im Blickfeld zu haben. Hinter Ihnen sollte sich eine solide Mauer befinden. Das Stärkt und gibt Halt wobei die positive Wirkung durch das Bild eines Berges verstärkt werden kann. Das nächste Umfeld des Schreibtisches sollte eher hell, freundlich und ruhig in der Gestaltung sein! Die Schränke eher geschlossen als offen. Ordner durchgehend in einer Farbe. Ein solider, rechteckiger Schreibtisch, eine wirklich gute Arbeitsplatzbeleuchtung. Alle Elektrogeräte und Leitungen so weit wie möglich auf Abstand (zum Körper) halten um einige der wichtigsten Punkte zu nennen!

    Liebe Grüße
    LuoPan
     
  4. xiaoshao

    xiaoshao Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2014
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    Ich bin gerade dabei mein erstes eigenes Büro einzurichten. Vor allem bei den Farben bin ich mir unsicher. Ich habe gelesen grau ist gut, weil es formal wirkt, aber was ansonsten mit grau assoziiert wird finde ich nicht gerade passend. Ich denke will viel auf Holz setzen also, eher wenig kräftige Farben.

    Kann vielleicht zu den zu den Farben speziell ein paar Hinweise bekommen?
     
  5. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.549
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Ein Fenster hinter dem Schreibtisch sollte schon wegen der Arbeit am PC vermieden werden. :computer:

    Merlin
     
  6. LuoPan

    LuoPan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2014
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo xiaoshao

    Es wäre bestimmt unseriös mit diesen Vorinformationen eine konkrete Farbempfehlung nach Feng Shui abzugeben! Denn wie vielfältig dieses Thema ist kann man leicht erkennen betrachtet man die Fachliteratur die meterweise die Regale unserer Buchhandlungen füllt.

    Was Feng Shui und die Farben betrifft, möchte ich zunächst anmerken, dass hier im Speziellen die kulturellen Hintergründe eine enorme Rolle spielen. Denn bestimmte Farben waren in China von jeher streng an höfische und rituelle Zwecke gebunden. Beispielsweise war die Stellung eines Beamten an den Farben seiner Kleidung erkennbar und/oder die Farbe „Gelb“ welche dem Kaiser vorbehalten war und ähnliches. Das kennt man ja auch aus anderen Kulturkreisen denkt man beispielsweise an bestimmte Farben die in Indien bestimmten „Kasten“ zugeordnet waren. Natürlich findet man diese Farbcodes auch bei uns, auch wenn das vielleicht ein wenig in Vergessenheit geraten ist. Am ehesten kennt man noch bestimmte Symbole die einer bestimmten Berufsgruppe (Zunft) zugeordnet sind! Also das „Brezel“ für den Bäcker oder ein „Hobel“ für den Tischler usw. Wer sich das genauer ansieht kann auch bei uns erkennen wie bestimmte Farben für bestimmte Berufsgruppen stehen!

    Womit ich auch zu meiner Empfehlung für Ratsuchende komme. Wenn Sie das so sehen wäre nun „Grau“ die perfekte Farbe für eine Baufirma, ein Anwaltsbüro, eine Ziviltechnik- oder Softwarefirma. Prüfen Sie Ihr Vorhaben unter diesen Gesichtsprunkten werden Sie feststellen, dass dies ein sehr, sehr wertvoller Zugang ist! Da sich diese speziellen Farben vielseitig verwenden lassen! Sie können sie nicht nur am Warenzeichen (Logo) oder auf der Homepage verwenden, sondern sie dürfen und sollen sich auch im Innenraum widerspiegeln. So wird bei einer professionellen Business-Beratung ein einheitliches Auftreten Ihrer Firma, das so genannte „Corporate Identity“ erreicht. Wodurch Sie sich mit Ihre eigene Firma eindeutiger am Markt positionieren und Wiedererkennungsmerkmale setzen können. Letztendlich kann dies entscheidend für den unternehmerischen Erfolg sein, denkt man an die heutige Vielzahl von Unternehmen.

    Der übliche Ansatz im Feng Shui "mit der Farbwahl" nach dem persönlichen Geburtselement oder nach Himmelsrichtungen zu gehen würde ich deshalb nicht vorrangig empfehlen, weil die dazugehörigen Harmonisierungen/Aktivierungen auch leicht durch andere Maßnahmen erreicht werden können. Also das Stärken einer Person des „Holzelementes“ durch den Einsatz „echter Pflanzen“ und nicht durch die Farbe an der Wand, was im Privatbereich sicherlich anders gesehen werden kann!


    Liebe Grüße
    LuoPan
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2014
  7. TDAndreas

    TDAndreas Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2014
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Münster
    Hallo LuoPan,

    Das verstehe ich nicht. Warum Grau für diese unterschiedlichen Branchen?

    Liebe Grüße
    Andreas
     
  8. LuoPan

    LuoPan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2014
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Wien
    Lieber Andreas, liebe Leser!

    Wie kommt man im Feng Shui jetzt auf bestimmte Farbempfehlen?!
    Im Normalfall sind es immer Überlegung denen die Fünf-Elemente-Lehre zugrunde liegt! Um ein positives, auch für uns gültiges, Feng Shui zu erhalten ist es wichtig, den kulturellen Hintergrund (oder besser den des Betriebsstandortes) nicht außer Acht zu lassen! Dass für bestimmte Branchen, bestimmte Farben bereits eingeführt sind, deren Wiedererkennungseffekt sinnbringend genutzt werden kann, wurde ja bereits erwähnt! Nehmen wir als weiteres Beispiel ein „kühles Blau“ welches bei uns bspw. perfekt für eine Kfz-Werkstätte eingebracht werden könnte, während diese Farbe in China als sekundäre Trauerfarbe von seinen Architekten eher ungerne verwendet wird.

    Weiter möchte ich darauf verweisen, dass die Verwendung von Farben auch in der Innenarchitektur immer mehr der Mode unterworfen ist. Werden die Wände im Büro/Geschäft alle paar Jahre frisch gestrichen, so finde ich es auch durchaus vertretbar einfach eine trendige Farbe zu wählen, die einem einfach gefällt! Dadurch signalisieren Sie Aktualität und Frische und laufen nicht Gefahr dogmatisch zu werden.

    Das Problem bei vielen Feng Shui „for Business“ Beratungen ergibt sich aber ganz einfach daraus, dass ja meistens nicht einfach die persönlich stärkende Farbe oder die Farbe der Himmelsrichtung genommen werden kann! Da es entweder nicht der Firmenphilosophie (Corporate Identity) entspricht oder andere Faktoren/Personen dagegen sprechen.

    Das Geheimnis besteht darin, dass die Lebendigkeit der Räume letztendlich durch die ausgewogene Anwesenheit aller Fünf-Elemente entsteht! Die aber nicht zwingend durch die Farben an der Wand eingebracht werden müssen. Wir haben ja auch immer einen Boden, eine Decke, Türen und Fenster, die Möbel, die Beleuchtung, Pflanzen, Bilder und so weiter. Abgesehen von vielen weiteren Faktoren die Maßgebend dafür sind ob wir uns an einem Ort wohlfühlen, oder nicht.

    Bezüglich der Farbwahl möchte ich dazu ermuntern folgende Überlegungen anzustellen: Was spielt sich in meinem Büro/Geschäft ab? Wer hält sich in diesen Räumlichkeiten auf? Bin hier nur ich oder sind hier auch andere Kollegen, sind in meinem Büro auch Kunden/Interessenten und was machen die hier konkret? Welche Wirkung wäre daher zweckdienlich - also was will ich für mich/meine Kunden erreichen? Was will ich für mich/meine Kunden vermeiden? Was hat daher Priorität? Wer sich diese Fragen beantwortet, ist „seiner richtigen Farbe“ bestimmt ein Stück näher gekommen! Mit Hilfe der Fünf-Elemente-Lehre kann nun eine einfache Auswahl getroffen werden, ohne komplizierte Berechnungen und Analysen zwingend vom Profi erstellen lassen zu müssen.

    Im Folgenden möchte ich nun ohne Anspruch auf Unwiderlegbarkeit/Vollständigkeit einige Farben nennen:
    Grün – Eine Farbe die im Feng Shui für Frische, Neubeginn Hoffnung und Wachstum steht. Sie könnte also generell für Neugründung empfohlen werden.
    Rot – Eine Farbe die im Feng Shui besonders glückverheißend ist. Sie wird gerne zur Akzentuierung bestimmter Bereiche verwendet um diese zu aktivieren. Also im Eingangsbereich, klassisch auch bei uns der rote Teppich, eine rote Türe (Kultur beachten!) der Kassenbereich. Diese Farbe strahlt Aktivität, Wärme und festliche Sinnlichkeit aus.
    Gelb – Eine Farbe die im Feng Shui für Toleranz, Geduld und Wissen gewonnen aus Erfahrung steht. Gelb/Gold ist die Farbe der Macht, des höchsten gesellschaftlichen Standes, des Kaisers.
    Grau - Eine (Nicht)Farbe die im Feng Shui als Mischung zwischen Weiß und Schwarz dem Verstand und der Cleverness zugeschrieben wird. Arbeiten mit Zahlen, Berechnungen, Fakten und Daten. Auflösung von Konflikten und extremen Standpunkten.


    Liebe Grüße
    LuoPan
     
  9. jambinals007

    jambinals007 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    hallo alles gruessen, das ist auch wirklich Thema fuer Fengshui in Buero, wenn man gute Geschaft machen moechte, immer denke danach, das Fengshui bei Buero gute machen kann. die immer fuer die besten Geschaftszukunfter denken.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen