1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Buchtipps zum Kartenlegen

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von SPIRIT1964, 13. Dezember 2011.

  1. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.861
    Ort:
    Raum Wien
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    Wie viele von euch wissen, lege ich seit Oktober unsere geliebten Lennis - bin jetzt irgendwie an einem Punkt angelangt wo ich anstehe und mehr wissen möchte. Ich weiss schon, dass viele sagen es kommt, aber meiner Meinung nach gehört da ein Basiswissen dazu. Wenn dieses gefestigt ist, dann fließt es erst (in die tiefe, tiefe Vergangenheit ;-)) ...

    Ich möchte mehr in die Psyche, mehr über Zeitkarten, mehr über spirituelles und andere Themenbereiche (in Liebe durfte ich mich, dank diesem Forum schon ein wenig austroben) - wenn Ihr Buchtipps habt könntet Ihr Sie bitte hier reinstellen ?....

    Und in diesem Zusammenhang vielen, lieben Dank an alle Kartenlegerinnen die hier so fleißig mitdeuten - Egal jetzt, ob Neulinge oder unsere lieben Oldies (ich hoff sie nehmen mir diese Bezeichnung jetzt nicht krumm) deuten
    es ist für mich immer wieder überraschend, was Ihr in den Karten seht.

    Fänd ich schön, wenn wir hier ein paar Tipps zusammentragen könnten:
    LG Gaby


    So und ich fang jetzt mal mit meinem Buchtipp an:

    Mystisches Lenormand - Regula Elizabeth Fiechter (im Set mit den Karten gekauft)

    Buchtitel: Mystisches Lenormand
    AutorIN: Regula Elizabeth Fiechter
    Thema: Allgemeines über die Karten, Kombis, ein paar Legearten auf die oberflächlich eingegangen wird
    Was find ich super: Ich mag die Karten (die Bilder drauf) - und die Erklärungen zu den einzelnen Karten sind leicht nachvollziehbar.
    Was fehlt meiner Meinung nach bzw. ist nicht so gut: Ich hatte am Anfang das Problem dass die Häuser-Nr nur sehr schlecht zu sehen ist, hab mir dann noch die Piatnik Karten gekauft - auch weil da die Skat-Karten mitaufgedruckt sind.
    Fazit: Für jeden Anfänger empfehlenswert um sich mal mit den Karten und Häusern vertraut zu machen.



    für weitere Postings zum Rauskopieren:
    Buchtitel:
    AutorIN:
    Thema:
    Was find ich super:
    Was fehlt meiner Meinung nach bzw. ist nicht so gut:
    Fazit:
     
  2. caro0407

    caro0407 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    40
    Liebe Spirit1964,

    da ich Anfängerin bin bzw. meine Karten erst wieder ausgegraben hab :) bin ich immer auf der Suche nach guten Büchern.

    Zur Zeit habe ich dieses in Verwendung, weil ich auch das Kartenset von dieser Serie hab ...

    Buchtitel: Das Lenormand-Arbeitsbuch
    AutorIN: Yshouk Ursula Kirsch
    Thema:
    Was find ich super: Das Buch hilft mir persönlich dabei, mich Schritt für Schritt, Tag für Tag mit den Karten vertraut zu machen, ein Gefühl für die Karten, ihre Bilder und deren Aussagen zu entwickeln. Einfach mischen, legen und deuten funktioniert (zumindest bei mir) nicht *gg*
    Was fehlt meiner Meinung nach bzw. ist nicht so gut: Ich bin noch nicht ganz durch, aber sollte mir etwas auffallen, werd ich mein Posting gern überarbeiten
    Fazit: sehr empfehlenswert

    gekauft bei: Buchhandlung für Grenzwissenschaften, Linz ist aber auch über Amazon erhältlich

    LG caro0407
     
  3. selene26

    selene26 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2011
    Beiträge:
    3.306
    Ort:
    Tirol
    Buchtitel: Kartenlegen nach Mlle. Lenormand
    AutorIN: Alexandra Lara Weng
    Thema: Es gibt 5 Bände - von Grundwissen bis zum Übungsbuch
    Was find ich super: ein eigener Band für das Große Blatt mit Deutungsmöglichkeiten, Zeitdefinitionen und viiiiiiiiiele Kombinationen (Band 2)
    Was fehlt meiner Meinung nach bzw. ist nicht so gut: Band 2 könnte übersichtlicher sein
    Fazit: ich finds gerade für Kombinationen total super, weil halt wirklich unterschiedliche Sichtweisen dargestellt werden, und auch der rasche Überblick pro Karte find ich toll :)


    Buchtitel: Ein Kursus im Kartenlegen - Lenormand
    AutorIN: Katrin Rosali Giza, Christine Schlüter
    Thema: Einführung ins Kartenlegen
    Was find ich super: es gibt eine eigene Bedeutung wenn man sich eine Tageskarte zieht, Kombinationen sind auch schön gestaltet (und es wird teilweise anders interpretiert als bei Weng)
    Was fehlt meiner Meinung nach bzw. ist nicht so gut: bin leider noch nicht ganz durch mit dem Buch
    Fazit: sie zeigen dir einen möglichen "Lernweg" auf, eigene Erfahrungen was die Karten bedeutet haben und Legungsbeispiele, als Ergänzung klasse :)

    Der Blick ins Buch ist auf Amazon bei allen möglich ;)

    vielleicht ist ja eins für dich dabei :)
     
  4. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.861
    Ort:
    Raum Wien
    Danke für Eure Tipps! Hab mir zwischenzeitlich 4 Stk bestellt, die Hexe Claire 'empfohlen' hat. Einmal Elisabeth Drabeck (die Grand Dame des Kartenlegens), Band 1-3 und eins von Harald Jösten wo's auch um seelische und psychische Deutungen geht - freu mich schon drauf - und werde hier feedback geben....

    lg & einen schönen Tag, Gaby
     
  5. lucylu

    lucylu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.311
    Ort:
    Berlin
    ich hab auch viele bücher darüber gelesen. nur ich fands nicht prickelnd daraus zu lernen. mir hat es wirklich geholfen, kleine legungen hier im forum zu deuten. hier bekommt tipps und feedbacks. und man wird auch drauf hingewiesen. wenn mal was nicht stimmen kann.

    deutet hier besser mit und andere menschen sind euch noch dankbar dafür. ahso und hier kostet es nichts.
     
  6. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.861
    Ort:
    Raum Wien
    Werbung:
    Buchtitel: Die Magischen Karten nach Mlle Lenormand, Band 1
    AutorIN: Elisabeth Drabeck
    Thema: Bedeutung der einzelnen Karten und ihrer Kombinationen
    Was find ich super: Sehr umfangreich, super Nachschlagewerk
    Was fehlt meiner Meinung nach bzw. ist nicht so gut: Design ist nicht so schön aber nebensächlich
    Fazit: Unbedingt empfehlenswert für Anfänger und alle die ein Nachschlagewerk haben möchten

    Buchtitel:
    Die Magischen Karten nach Mlle Lenormand, Band 2
    AutorIN: Elisabeth Drabeck
    Thema: Die große Tafel und andere Legungen mit weit über 100 Übungen samt Lösung
    Was find ich super: Genial - super erklärt - leicht nachvollziehbar - mit vielen Anregungen für eigene Legungsarten - ganz toll zum Üben
    Was fehlt meiner Meinung nach bzw. ist nicht so gut: Wie oben
    Fazit: Für alle die üben möchten - toll

    Buchtitel: Die Magischen Karten nach Mlle Lenormand, Band 3
    AutorIN: Elisabeth Drabeck
    Thema: Beratungshilfe und Beratungspraxis und Magie, Metaphysik und Psychologie
    Was find ich super: Ein Gesamtwerk - das mehrere Ebenen auf jede einzelne Lenormand Karte herunterbricht. Sprich, der Reihe nach wird zu jeder Karte angegeben: Numerologie, Tiere, Körperliches, Farben, Meditationsthema, Duftessenzen, Amulette/Talismane, Tarot, Rune, Körperstellung, Mantra, Bachblüten, Aura Soma, Heilsteine, Astrologisches Symbol, Lebenskunst, Metaphysik, Magische Anwendung
    Was fehlt meiner Meinung nach bzw. ist nicht so gut: Wie oben
    Fazit: Für jene die in den vorgenannten Bereichen auch tätig sind oder interessiert, sicherlich hilfreich. Fürs Kartenlegen allein nicht unbedingt notwendig.
     
  7. Kartenfan

    Kartenfan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    2.383
    Buchtitel: Die Kunst der Kartomantie - Kartenlegen lernen nach Madame Lenormand
    AutorIN: Sabine Schaub
    Thema: Kompletter Lehrgang in einem Band - Kartenerklärungen, Übungsteil, Legesysteme
    Was find ich super: Den Übungsteil mit Lösungen, die ausführlichen Erklärungen der Karten, verschiedene vorgestellte Legesysteme
    Was fehlt meiner Meinung nach bzw. ist nicht so gut: Die große Tafel könnte m.E. etwas intensiver behandelt werden mit weiteren Deutungsbeispielen. Kombinationen werden nur angerissen.
    Fazit: Alles in allem aber ein empfehlenswertes Buch, vor allem für Anfänger

    Buchtitel: Vaylinor - Lenormand Intensiv
    AutorIN: Vaylinor
    Thema: Ausfürliche Kartenerklärungen, Kombis, Legesysteme
    Was find ich super: Sehr ausführliche Kartenerklärungen mit Eigenschaften, Zeiten, Personenkarten etc., verschiedene Legesysteme inkl. großem Blatt, alle Kombinationen werden aufgeführt, zusätzliches Verzeichnis der Kombinationen nach Themen
    Was fehlt meiner Meinung nach bzw. ist nicht so gut: -
    Fazit: Empfehlenswert für Anfänger und Fortgeschrittene
     
  8. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.861
    Ort:
    Raum Wien
    Möchte Euch hier eine Leseprobe reinstellen :zauberer1

    Eine fröhliche Legung zur Erbauung -
    E. Drabeck (Band 2 - Die Magischen Karten)

    Es war das erste Mal, dass ich ins Schleudern kam und nicht wusste, wem welche Karte zuzuordnen ist. Sie war das unjungfräulichste Wesen, das man sich vorstellen kann und gab mir freimütig noch vor der Legung zu verstehen:
    "Das müssen Sie wissen, denn sonst kennen Sie sich in dem Durcheinander in meiner Legung nicht aus. Ich lebe mit meinem Mann zusammen, den ich liebe und nie verlassen werde. Ich habe zwar einen Liebhaber, aber da läuft nichts mehr zwischen uns. Er ist impotent, aber immer noch mein bester Freund. Zwischendurch war ab und zu einen Dämmerstunde bei meinem Narchbarn dran. Er ist ein ganz lieber, bescheidener Mann, der eine sehr böse, ständig nörgelnde und schimpfende Frau hat. Ich will keineswegs die Ehe durcheinander bringen, ich will dem armen Teufel ab und zu was Liebes tun."
    Ich begann mit einer Strichliste, denn sie plauderte und lächelte und ein Ende war nicht abzusehen.
    "Ja - und dann noch letzten Herbst. Da habe ich mich verliebt, dass alles andere dagegen Null war. Ich habe mich in einen um 14 Jahre jüngeren Mann verliebt. Er ist aufregend und seine Liebe beglückend. Aber ich muss jede Minute mit ihm genießen., denn es wird nicht lange mehr dauern, fürchte ich. Er versteht meine Situation überhaupt nicht. Das macht mich krank. Ich empfand seinen Heirantsantrag als unmoralisch. Ach ja, da war doch noch mein Chef. Mein Chef hat mich gestern gebeten, ob er mir bei sich zu Hause einen ganzen Berg von Privatpost diktieren dürfe. Es kam aber nicht dazu. Wir liebten uns wie toll und freuen uns auf das nächste Mal. Ich will wissen, wie es mit mir weitergeht, ich will wissen, was ich machen soll. Manchmal bekomme ich Angst vor meinen spotanen Liebesanfällen."
    Während sie mischte, rechnete ich auf meinen Fingern nach, ob ich überhaupt genug männliche Personenkarten werde auftreiben können. Ich verglich mit meiner Strichliste: der Herr 28, der Bär 15, der Hund 18, der Reiter 1. Hatte sie aber nicht sechs Männer genannt? Himmlische Güte, das konnte ja heuter werden.

    Zunächst der Ehemann: Herr 28
    Unerotisch gewordenen Freund: Hund 18
    Nachbar für Dämmerstunden: Reiter 1
    Liebhaber vom letzten Herbst: Bär 15
    Chef: Turm 19

    In so einem Fall ist man auf eine Liste angewiesen, denn sonst bringt man am Ende die Liebhaber durcheinander. Sie hob ab - und prompt hatte ich auch meine Bescherung. So viele Liebhaber auf einen Haufen! Ich bemühte mich krampfhaft, mich zur Ordnung zu rufen und wurde sanft unterbrochen.
    "Da liegen sie - fast alle - friedlich vereint", stellte sie fröhlich fest.
    Bär 15, Hund 18, Reiter 1

    Um die Katastrophe irgendwie abzurunden, war noch das Herz heruntergepurzelt. Ich konnte nicht mehr an mich halten und musste lachen. "Das sind - nun ja - drei Freunde" Ein Blick auf den Spiekzettel und ich fuhr fort: Der Bär, als Freund vom letzten Herbst, könnte wohl an erster Stelle bei Ihnen stehen. Ist das so?"
    "Sehen Sie" rief sie begeistert aus, "ich liebe alle meine Männer ganz doll!" Das war die Wahrheit, nichts als die spontane Wahrheit. Und genau so sah ihr Kartenbild aus. "Ohne eine Bevorzugung?" Zwischen ihren Augenbrauen bildete sich eine kleine steile Furche, da sie angestrengt nachdachte. "Es klappt nicht, ich könnte mich nie für einen mehr oder für den anderen weniger entscheiden. Jeder einzelne ist so süß, so - so begehrenswert - jeder einzelne ist meine ganz, ganz große Liebe."

    21 12 31 34 27 22 01 24
    26 33 16 29 36 03 11 20
    08 09 32 13 18 19 25 14
    30 10 17 07 28 35 04 23
    __ __ 15 06 05 02

    Dame und Fuchs: bei den Fersen, Mogeleien, Ausreden - warum nicht, wenn das ihr Leben erleichterte.
    Diagonalen: Hemmungen hatte sie so gut wie keine, die hatten die Mäuse aufgefressen (21-23) und wenn sie liebte, dann liebte sie spontan ohne Skrupel und ohne Vorbehalte (24-30-10).

    Die Mittelkarten: Ihre Sorgen lösen sich auf (29 bei Auflösungskreuz 36). Aber machte sie sich Sorgen? Hatte sie überhaupt welche? Sie, die Frau, die so viel Heiterkeit ausstrahlte? Es kam mir eher vor, dass die Lilien gelb vor Neid wurden, wenn sie sahen, dass es ein Wesen gab, das noch sorgloser lebte als sie. Ich machte meinen Lieblingsfehler und behielt es (vorerst) für mich.
    Ihre Eigenschaften: sie lebte in voller Zufriedenheit, war gutgläubig und kindlich naiv, ein guter Kamerad. Doch dieses Kreuz im Rücken - es sah aus, als würde sie an etwas zu tragen haben, schwer zu tragen haben. Ich blickte die Reihe hinab und kam über den Hund 18, also ständig, treu ergeben, zu ihrem Ehemann - und dem Baum 5, der von der dunklen Wolke 6 eingehüllt war.
    Zögernd kam es über meine Lippen, dass es ihm nicht so gut geht. Sie bestätigte, dass ihr Mann Rollstuhlfahrer sei, vlt bald ganz bettlägerig sein werde - und dass sie ihn mehr liebt als alles andere auf der Welt.
    Ich sah, dass diese senkrechte Reihe direkt unter dem Kreuz 36 lag, dem Karmakreuz (Anm: Karmakreuz nennt Drabeck es, wenn das Kreuz darüber liegt). Das bedeutete, dass das Zusammensein mit ihrem Mann ein karmischer Auftrag für sie war, den sie impulsiv hervorragend zu lösen imstande war. Karmakreuz 36/18 für ständig/5 für den Rest ihres Lebens. Deshalb schwieg ich.
    Ich sagte lediglich: "Ihr Ehemann und Sie - Sie sind karmisch zusammengefügt". Sie lächelte versonnen: "Ich dachte mir so etwas Ähnliches". Ich bat sie noch, ihre Körperpflege nicht zu vernachlässigen. Dazu gehöre auch, bald einen Frauenarzt im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung aufzusuchen (Sarg 8, Blumen 9 als Gewächs, Geschlechtsorgane 30, Sense 10 als Operation). Das ist das Äußerste, was gesagt werden darf.
    Irgendwann, so zwischenduch, stand sie auf und ging in die Küche, rief mir zu, ob ich Kaffee oder Tee bevorzuge, bot mir großzügig von meinen Plätzchen an - und ich konnte es ihr nicht verübeln. "Heute werden Sie von mir verwöhnt!" rief sie aus und strahlte übers ganze Gesicht. Es war alles so selbstverständlich, so lieb gemeint - dass ich noch heute mit Freuden an sie zurückdenke.
    Erfreuliches konnte ich ihr auch noch berichten. Da war das Geld (34 Fische -Sonne 31-12 Vögel für die Zahl 2, Sterne 16, Mond 32) etwa runde 200.000 DM würden auf sie zukommen. Nein, kein Lottogewinn. Der Brief 27 daneben mit den Wegen 22, die Entscheidung, das sah mir eher nach einer Hinterlassenschaft, einem Erbe aus.
    "Doch nicht Tante Milly!" rief sie entsetzt aus. "Nein, nein. Ich verzichte gerne auf das Geld, denn sie ist die liebste und feinste Frau, die ich je kennen gelernt habe. Sie war ziemlich of verheiratet. Immer nur reiche und sehr vornehme Männer. Sie pflegt zu sagen: "Rudi und Willi hinterließen mir ihren Reichtum. Aber Klaus, Graf von der Felsenburg, gab mir seinen Namen" Sie ist duch ihn Gräfin geworden, hat aber sozusagen sein Wappen vergoldet. Sexappeal wucherte, offentsichtlich in dieser Familie. Sie liebte immer alle ihre Männer" Das passte auch auf sie.
    Ich sah noch, dass die Sorgen bald weichen würden (Wolken 6- Baum 5- Klee2) " Sie sollten das Vermächtnis ihrer Tante, die sie genau so liebt wie Sie es tun, nicht verschmähen. Was würden Sie denn damit anfangen?". Es folgte eine lange Liste, von allden Dingen, die sie führ ihren Mann schon immer kaufen wollte. "Dann wäre ich nur für ihn da. Vlt noch eine Krankenschwester oder einen Pfleger stundenweise. Mal sehen".
    Sie möge vorsichtig sein, mit fremden Leuten in der Wohnung. Ich hatte in der letzten Reihe die Kombi für Diebstahl entdeckt (Fuchs 14 - Mäuse 23 senkrecht).
    Ich bat sie, sie möge sich nicht ändern, sie möge immer nur sie selbst bleiben. Denn mit jeder Verleugnung ihres Selbsts trüge sie nur zu einer Selbstzerstörung bei. Dieses goldblonde Mädel mit den kornblumenblauen Augen, das in ihrem knapp sitzenden roten Sommerkleid so unglaublich begehrenswert aussh. Ein herzförmiges Sesichtchen, runde Schultern und eine stramme Brust und runde Hüften, die sie bei jedem Schritt zu schwingen verstand. Sie hat mich etwas gelehrt: immer ich selbst zu sein, herzlich und mit Freuden alles zu tun. We das kann - seufz - hat einen gerüttelt Maß Vorsprung.
    Sie ging lachend und dankte mir für den schönen Nachmittag, den sie sehr genossen hatte. Dabei hätte ich ihr zu danken gehabt, was ich auch tat. Ich dankte ihr für die Frische und den wohltuenden Wirbelwind, den sie mitgebracht hatte.
     
  9. xxeowynxx

    xxeowynxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    4.087
    uups, schaut einmal, was ich hier im go-feminin-forum gefunden habe:

    quelle:
    http://http://forum.gofeminin.de/forum/loisirs5/__f15650_loisirs5-Mochte-kartenlegen-lernen.html#189438
     
  10. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.861
    Ort:
    Raum Wien
    Werbung:
    Hallöchen,

    Für diejenigen, die sich Elisabeth Drabeck's Band 2 der magischen Karten gekauft haben:

    Die Sarg-Kombis sind im Buch falsch gedruckt, Lilith hat die korrekte Liste in einem Blog verewigt:

    http://www.lilith-blog.de/?p=451

    Könnt Ihr Euch von dort holen und ausdrucken....

    lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen