1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Buch mit 3er-Kombinationen?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Fairyland, 30. August 2008.

  1. Fairyland

    Fairyland Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2008
    Beiträge:
    48
    Werbung:
    Hallo zusammen!

    Ich habe zur Zeit nur "Die Sibylle der Salons" von Iris Treppner mit 2er-Kombinationen und denke gerade darüber nach, mir ein weiteres Buch mit möglichen Kombinationen zu kaufen. Interessant finde ich z. B. "Lenormand Intensiv: Das Standardwerk für intuitives Kartenlegen" von Vaylinor. Hier sind auch 2er-Kombinationen erklärt. Weiß jemand vielleicht, ob es auch ein Buch gibt, in dem 3er-Kombis erklärt werden?

    Liebe Grüße
    Fairy
     
  2. josi

    josi Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    314
    Auf www.lilith-kartenlegen.de gibt es den Premium-Bereich, wo es die Dreier-Kombis gibt und noch vieles mehr. Man muss allerdings dafür zahlen, es ist aber nicht viel.
     
  3. Alissa80

    Alissa80 Guest

    Hallo Fairy,

    ich kenne auch kein Buch, wo dreier Kombinationen zu finden sind:( Vielleicht gibt es ja eins, aber ich denke bei 3er Kombis wird die Deutung schwierig und ist immer vom Kartenblatt abhängig. Wenn du 3er Kombis im Netz findest, dann wirst du merken, dass sie meist auf dein Blatt nicht passen... deswegen gibts vermutlich keine Literatur mit 3er Kombis...

    Liebe Grüße
    Alissa
     
  4. josi

    josi Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    314
    Aber jetzt mal so unter uns: Ich habe auch bei den zig Büchern, die ich zu Hause hab mit 2er Kombis, schon das Gefühl, dass sie auf mein Blatt nicht passen...Da sagt ja sowieso jedes Buch was anderes. Sowieso werden mir diese vorgegebenen Kombis langsam suspekt. Wahrscheinlich sollte man sich echt die Mühe machen, sich seine eigenen Kombis auszudenken.
     
  5. Alissa80

    Alissa80 Guest

    Hallo Josi,

    Ja, das können sie auch nicht (grundsätzlich). Die 2er Kombinationen in den zig Büchern können auch nur anregen, einfach mal gedanklich neue Wege zu gehen. Man kann damit nie ein ganzes Blatt deuten, da kommt man nicht weit. Aber man sollte diese Bücher nicht verurteilen. Die Lenormandkarten können auf mehreren Ebenen gedeutet werden und das kann man in einem Buch nicht abhandeln, das wäre zu umfangreich.:rolleyes: Hilfreich sind die Bücher um Standardkombinationen zu lernen und die einzelnen Bedeutungen der Karten. Alles andere lernt man nur durch Übung.

    Liebe Grüße
    Alissa

    Da sagt ja sowieso jedes Buch was anderes. Sowieso werden mir diese vorgegebenen Kombis langsam suspekt. Wahrscheinlich sollte man sich echt die Mühe machen, sich seine eigenen Kombis auszudenken.
     
  6. josi

    josi Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    314
    Werbung:
    Ich habe da so ein Buch von Halina Kamm (Emotionales Kartenlegen) und da sind die meisten Kombis zu stark persönlich eingefärbt und viiiiiiel zu viel reininterpretiert. z. B. steht bei Lilie-Mann "Vorsicht, dieser Mann ist ein Sexprotz!", dabei könnte diese Kombi soooo vieles andere heißen... und dann gibt es so andere Kombis, da wird eine gesamte Geschichte und ihr Ablauf, Ausgang und Ende reininterpretiert und ich denke nur so.. "Hallo??"
    Aber trotzdem: Ich verurteile KEINES dieser bücher! Mir fällt es nur so auf.
     
  7. Alissa80

    Alissa80 Guest

    Hallo liebe Josi,

    dieses Buch hab ich auch und ich persönlich finde es sehr schön, weil es zum nachdenken anregt und mir nicht nur 3 Wörter vor die Nase gesetzt werden und fertig. Aber das ist wie immer Geschmackssache:D... Diese von dir erwähnte Kombi kann natürlich sovieles anderes bedeuten ... und zu der Aussage: Dieser Mann ist ein Sexprotz!... naja, hier sieht man die persönliche Einstellung der Halina Kamm zur Sexualität und ihr Empfinden bzw. ihr denken. Ich möchte es nicht werten, aber solche Kombinations-VORSCHLÄGE können nur persönlich gefärbt sein. Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass Herr-Lilie ein Mann ist, der nicht asketisch veranlagt ist, sondern die Sexualität auch lebt - umso schöner mit Mond und Herz. Aber Herr-Lilie bedeutet ebenso, dass es jemand ist, der wert auf Familie legt, jemand der harmoniebedürftig ist, immer nach einem Konsens sucht und nicht auf Streit aus ist. Er legt wert auf Schönheit und Ästethik. Es ist jemand bei dem man Halt und Unterstützung findet. Aber das wiederum sind meine Erfahrungen - Frau Kamm hat andere gemacht:rolleyes:
    Aber ganz unrecht hat Frau Kamm nicht, es ist eine Möglichkeit, diese Kombi so zu deuten. Aber eben nicht die alleinige;) Nur diesem Anspruch wird kein Buch gerecht und da gilt es selbst Erfahrungen zu sammeln und sich selbst ein Bild zu machen.

    LG Alissa
     
  8. Fairyland

    Fairyland Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2008
    Beiträge:
    48
    Hallo ihr beiden!

    Ich mache es momentan auch so, dass ich die vorgeschlagenen 2er-Kombis nur als Hilfe benutze aber doch versuche, alleine eine Deutung zu finden. Unterscheidet ihr denn auch danach, ob die Karte links oder rechts von der anderen Karte liegt. Im Beispiel hier also Lilie-Herr oder Herr-Lilie? Vielleicht, wenn die Lilie vorne steht, dass dann der sexuelle Aspekt mehr betont ist und wenn die Lilie hinten steht, dass dann eher Familie und Harmonie im Vordergrund stehen?

    Bei den 3er-Kombis fällt es mir deshalb schwerer, weil ich manchmal nicht weiß, ob ich nun Karte 1+2 auf 3 oder Karte 1 auf 2+3 oder Karte 1+3 auf 2 deuten soll. Da wären ein paar Deutungsansätze für mich schon ziemlich hilfreich. :)

    Liebe Grüße
    Fairy
     
  9. Alissa80

    Alissa80 Guest

    Hallo Fairy,

    unterscheiden ob eine Karte links oder rechts von einer anderen Karte liegt, tue ich nur, wenn ich wissen will, ob es Vergangenheit oder Zukunft (im Fall Herr-Lilie oder Lilie-Herr) ist... ansonsten nicht. Aufpassen muss man bei Karten wie der Reiter, das Schiff, die Sense, der Fuchs, die Mäuse, das Buch und das Kreuz. Hier unterscheiden sich die Aussagen sehr.
    Hm... ich würde es bei Lilie-Herr eher so sehen, dass er der Lilie (dem Sex, der Harmonie, der Familie) den Rücken zugekehrt hat und es ihn im Moment nicht interessiert. Bei Herr-Lilie dagegen ist er im Moment sehr mit diesen Dingen (dem Sex, der Harmonie, der Familie) beschäftigt.

    Es gibt einige Standardkombis wie Turm-Ruten-Bär (Dinge rund um das Gericht), Lilie-Störche-Kind (Schwangerschaft) ect... die man wissen sollte und ansonsten mach es nicht so kompliziert. Kombinier einfach die Einzelaussagen zu einer Gesamtaussage und hör auf deine Intuition, ob es stimmig ist.

    LG Alissa
     
  10. Fairyland

    Fairyland Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2008
    Beiträge:
    48
    Werbung:
    Liebe Alissa!

    Die Deutung mit Lilie-Herr Herr-Lilie ist absolut einleuchtend. Das ist ein guter Ansatz für mich.

    Wenn ich z. B. bei der Frage, kommt x mit y zusammen ziehe: Bär-Schlange-Herr, heißt das dann, die junge Frau (Schlange) dreht ihrem HM (Herr) den Rücken zu und widmet sich einem anderen Herrn (Bär)? Ja ja, der Bär... ;)

    Liebe Grüße
    Fairy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen