1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Buch in einem großen Deck als erste Karte?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Sonne25, 26. Mai 2015.

  1. Sonne25

    Sonne25 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    1.302
    Werbung:
    Hallo,

    wie handhabt ihr das eigentlich wenn das Buch in einem großen Deck als erste Karte zum Liegen kommt? Soll es bedeuten, dass alles noch offen ist, und die Karten zu dem Thema/der gestellten Frage noch nichts hergeben können?

    Vielen Dank!

    lg
     
  2. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Kommt auf die Frage an. Und ich gucke, was im Buch liegt und wohin der Reiter gezogen ist. Nehmen wir mal an, im Buch selbst liegen die Sterne, das könnte ein Hinweis auf Klarheit sein, die man finden wird. Oder wenn der Reiter im Haus der Sterne liegt, ebenso.

    Und noch eine andere Möglichkeit, Buch kann auch Wissen bedeuten. Im Eingang könnte das Buch sogar sagen, eigentlich ist alles klar, man hat es nur vergessen oder will es nicht wahrhaben.

    Oder im Buch liegt dann eine Personenkarte, dann könnte es diese Person sein, die wesentliches weiß. Entweder geben die Karten um sie Auskunft, oder es ist der Hinweis, diese Person im richtigen Leben zu fragen.

    Es gibt so viele Möglichkeiten, was aus dem Buch im ersten Haus folgen könnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2015
  3. Sonne25

    Sonne25 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    1.302
    Danke für deine Antwort. Interessant! Im Buch selbst lagen die Wege.. könnte ebenfalls darauf hinweisen, dass das Ganze noch absolut offen ist.
     
  4. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hallo Sonne,

    natürlich kommt es immer auf das Thema an. Pauschal bedeutet es für mich, dass Situationen kommen, aus denen man sehr viel lernen kann und Erfahrungen sammelt. Zum Zweiten kann es anzeigen, dass man noch nicht genau weiß, wo der Weg weitergeht, Entscheidungen sind noch nicht offensichtlich, Wege sind noch nicht klar zu erkennen.

    Liebe Grüße

    Ivonne
     
    flimm gefällt das.
  5. Sonne25

    Sonne25 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    1.302
    Ivonne danke dir. In dem Fall dann wahrscheinlich wirklich das Zweite, denn die Situation ist in der Tat noch unklar. Das Blatt galt einer Freundin - bezogen auf eine zwischenmenschliche Entwicklung, die momentan noch im Anfangsstadium steckt.. ;)
     
  6. Geraldine

    Geraldine Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo Sonne

    Ich würde aber nicht alles auf die erste Karte im Blatt setzen, schon gar nicht, wenn es um Zwischenmenschliches geht. Das Buch als erste Karte in einem grossen Kartendeck, also im Haus des Reiters, kann nebst den anderen oben erwähnten Möglichkeiten auch noch bedeuten, dass gute Botschaften zum Thema erst später kommen, es kann aber auch bedeuten, dass ein Geheimnis gelüftet wird und "man" davon erfährt . Diese Aussage könnte wichtig sein, wenn eine geheime Beziehung besteht.

    Liebe Grüsse
    Geraldine
     
  7. petrov

    petrov Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Venlo Holland
    schau auf andere eckkarten.
     
  8. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Sehr gut! Daran habe ich noch gar nicht gedacht, in der Tat, so kann es sogar eine Warnung sein.
     
  9. Veranti

    Veranti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2014
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    Hamburg
    Liebe Sonne!

    im 1. Haus Nr. 26

    Entweder hat der Fragesteller ein Geheimnis erfahren oder es geht um eine geheime Sache. Näheres dazu im 26. Haus und den Eckkarten. Man sollte mit dem Buch im 1. Haus immer vorsichtig sein, den im Kartenbild könnte etwas wichtiges zur befragten Karte fehlen. Besser man legt zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal oder geht bei der Deutung entsprechend vorsichtig vor. Das Buch liegt sehr oft am Anfang wenn sich in der befragten Angelegenheit im Moment des Mischens und Legens etwas Ausschlaggebendes ändert.

    © by Alexandra Lara Weng
     
    Sonne25 gefällt das.
  10. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Werbung:
    Liebe Sonne,

    Sicher kann die Karte 26 einiges bedeuten am Anfang,
    mich würde sie als erstes zögern lassen und ich würde überlegen, ob die Zeit der Fragen günstig ist.
    Das heißt manchmal ist es eben Zeit zu handeln und zu erfahren, Erfahrungen zu machen.

    Ansonsten kann das Buch auch eine neue Lebensphase anzeigen.
    Eher aber in Richtung eigenes Leben mit alleinigen Erfahrungen und möglichen Weiterentwicklungen sowie jetzt einfach mal das Leben auskosten und nicht warten.

    Alles Liebe flimm
     
    Sonne25 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen