1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Buch gesuch

Dieses Thema im Forum "Bücher" wurde erstellt von Maho, 12. Juni 2012.

  1. Maho

    Maho Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    vielleicht finde ich Rat von euch was buchtechnisch zu mir passen würde.

    Ich bin nicht so sehr der Lesetyp möchte mich aber gerne dennoch in Bücher hinein träumen oder versetzen und mich einfach dadurch fallen lassen, loslassen von Dingen die mich jeden Tag verfolgen, ein paar ruhige Minuten finden, die mich von den Schatten befreien die hinter mir stehen.

    Wenn ich euch jetzt eine Geschichte über mich erzähle - könnt ihr mir dann zu einem oder mehreren Büchern raten die mir Spass machen würden zu lesen !?

    Ich versuche es mal....

    Ich bin ein von Natur aus immer lustiger Mensch gewesen - habe einen sehr guten Draht zu Tieren und Pflanzen - strahle eigentlich immer eine positive Energie aus und kommen mit Menschen sehr gut in Kontakt.

    Vor ca. 15 Jahren meditierte ich sehr viel, hatte eine Heilpraktikerin die sich auch mit den verschiedenste Formen der Meditation auskannte, besuchte Schulungen bei ihr und verfiel mit Freude in die Esoterik.

    Dann lernte ich jemanden kennen, der mein Leben verändern sollte - doch machte ich irgendwann einen schlimmen Fehler, den ich mir bis heute nicht verzeihen kann und ging in eine andere Stadt.

    Ein Freund fragte mich letztens, wie es mir geht und ich sagte:
    Für den Fehler den ich begann, werde ich heute bestraft, es ist wie eine Haftstrafe, bei der ich nicht weiss wie lange ich sie noch absitzen muss - darauf hin meinte er, man muss irgendwann vergessen können und es gut sein lassen können.

    Er hat recht aber dieses durch zu führen kostet Kraft die ich nicht besitze.
    In den Jahren dazwischen sind zwei meiner engsten Familienmitglieder verstorben (Vater und Oma) was ich bis heute immer noch nicht verstehe (peinlich für einen erwachsenen Mann) aber so bin ich - ich schreibe und sage das was ich denke, fühle oder nachdem ich mich sehne.

    So das war nun ein kurzes Profil von mir, einem Menschen der das Gefühl hat vor Energie zu platzen anderen immer weiter hilft innerlich aber in Tränen versinkt, einem Menschen der seinen Schrei nach Befreiung in Bilder die er malt verpackt und Angst hat niemals von diesem Fluch befreit zu werden.

    Kennt vielleicht jemand ein oder mehrere Bücher in die ich mich vergraben kann und die mir etwas geben können was ich nicht weiss, was ich überhaupt suche !?

    Liebe Grüße
    Maho
     
  2. Chie

    Chie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hallo Maho, ich empfehle dir die Bücher von Lorna Byrne "Engel in meinem Haar" und "Himmels-Pfade" Engel weisen uns den Weg. Ich habe diese Bücher in ein paar Tagen gelesen und war traurig das es schon zu Ende war. LG Chie
     
  3. träumerlein

    träumerlein Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2012
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Wien
    Vielleicht wäre "Die Sehnsucht unserer Seele" von Sabrina Fox etwas für dich. Auch "Auf der Suche nach Wahrheit" von ihr finde ich schön.

    Ansonsten finde ich die Bücher von Paulo Coelho immer sehr schön und hilfreich wenn ich mich mal nicht so toll fühle.
     
  4. Cassiel

    Cassiel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Bayern
    hallo Maho :)

    ich kann Chie nur beipflichten! ich werde "himmelspfade" heute noch fertig lesen und mir dann "engel in meinem haar" holen demnächst.

    alles gute,
    Cassiel
     
  5. Rehkitz

    Rehkitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2010
    Beiträge:
    2.138
    Ort:
    In mir selbst ruhend ...
    Hallo, guten Morgen!
    Ich denke auch bei deinem Profil, das Paulo Coelho zu deinem Momentanen Leben passen könnte...dachte als erstes an den Aleph, oder noch eher, der Alchimist.
    Aber auch das Buch von Nicole Walter, das Leben drehen.
    Nicht unbedingt ein esoterisches Buch, aber dennoch anhand der Begebenheiten und der Menschen in diesem Buch die einen zum nachdenken anregen und für ein Aha Erlebnis sorgen, einen einiges sehen und erkennen lassen

    Rehkitz
     
  6. Sophira

    Sophira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    29
    Werbung:
    Hallo. = )

    Ich weiß nicht genau warum, aber ich glaube ganz fest, dass dir "Die Brüder Löwenherz" sehr gefallen würden. Ein wunder, wunderschönes Buch! = )
     
  7. magnolia

    magnolia Guest

    Deinen einleitenden Beitrag hab ich mir durchgelesen und dabei kam mir in den Sinn, dass es dir vielleicht gut tun würde, wenn du (Auto)Biographien aller Art lesen würdest.
    Dann wirst du erkennen, das jedes Leben manchmal scheinbar unlösbare Aufgaben bietet und es nur eine Sache der Herangehensweise ist, wie der Weg dann für dich weiter geht.

    Es kann aber auch sein, dass ich meine Erfahrung auf dich projeziere. Mir haben diese Bücher sehr viel Kraft gegeben.
     
  8. Merlin29

    Merlin29 Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    32
    Mir haben die Sara-Bücher sehr geholfen:
    Sara und die Eule
    Sara und Seth
    Sara und das Geheimnis des Glücks
     
  9. Laser

    Laser Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Schweiz - Zürich
    Werbung:
    "aber wir wollen das Vergangene nicht zurückwünschen. Es ist ein Berg, auf den wir alle hinaufgelangen müssen, und es ist besser, Aron Mendel zu sein auf der Hälfte des Weges, als im Königsreif unten zu stehen. Man schleppt zwar schwerer, aber auf dem Gipfel des Berges hören alle Lasten auf!"

    Auszug aus: "Die drei Lichter der kleinen Veronika" von Manfred Kyber - Mein Lieblingsbuch!

    Ich lese selbst auch gerne Bücher von Coelho und kann hierbei nur beipflichten. ALEPH würde ich sogar noch vor "Der Alchimist" empfehlen.

    In Romanform: "Der rote Löwe" und "Cloud Atlas"....


    ...und wir machen alle Fehler! Und der Preis ist nicht in wenigen Fällen extrem hoch. Ich fühle mit dir. Etwas vergessen wollen wird niemals klappen, denn sobald wir uns darauf konzentrieren ist es wieder da. Damit leben, es als Teil deines Lebens zu akzeptieren, darum geht es. (Was nicht bedeutet, dich jeden Tag damit zu konfrontieren!)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen