1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Buch des Lebens

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Stormcrow, 12. Dezember 2009.

  1. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Werbung:
    Hallo ihr Lieben

    Ich bin soweit glücklich im Moment - seit ich den neuen Job habe geht es mir gut, wirklich so richtig gut. Ich fühle mich, als hätte mein Leben gerade erst begonnen und alles, was ich bisher erlebt habe war nur der Prolog zu einer riesigen Geschichte....

    Doch das Buch des Lebens beginnt ja schon mit der Geburt - oder etwa nicht?


    lg
     
  2. Deckard66

    Deckard66 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    265
    Ort:
    Deutschland
    Selbstverständlich. Freut mich das du ein angenehmes Kapitel erreicht hast :D


    Namaste,

    Deckard
     
  3. daljana

    daljana Guest

    das buch des lebens,wann sollte es sonst beginnen?
     
  4. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Eben.

    Es ist nur so ein interessantes Gefühl... :)
     
  5. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Alles was bis vor den jetzigen glücklichen Moment in Deinem Buch des Lebens aufgeschrieben wurde, hat Dich zu dem gemacht was Du jetzt bist und hat Dich dazu bereit werden lassen, die Erkenntnis des glücklichen Zustandes erkennen zu können!
    Somit ist immer das ganze Buch für die ganze Geschichte wichtig!
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.857
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Ich weiß nicht, beginnt es nicht schon bei der Zeugung? Ist das erste Kapitel nicht die Enstehung, die bereits einige Varianten aufweisen kann wie: Stehen Vater oder Mutter unter Alkohol- oder Drogeneinfluss, gibt es eine genetische Unverträglichkeit, ist es die Zeugung eines Wunschkindes oder durch eine Vergewaltigung etc.?
    Das zweite Kapitel findet im Bauch statt: Wird das Kind abgelehnt oder angenommen, ist die Mutter glücklich oder unglücklich, hat sie Ängste, einen Unfall, Verluste zu verarbeiten, etc.? Wie ist die innere Vorbereitung auf das Baby, wird auf gesunde Ernährung und Lebensweise geachtet, auf genügend Schlaf und Sauerstoff?

    Ich würde sagen bei der Geburt wird schon mindestens das 3. Kapitel aufgeschlagen.

    R.
     
  7. jeremy

    jeremy Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Wien
    Hallo Stormcrow!
    Ich kenne dich nicht gut. Aber mit über 2000 Beiträgen bist du im guten Feld.
    Meine erfahrung ist die, nicht zu euphorisch zu sein.
    Denn dann, wenn es richtig gut zu laufen scheint, kommt ein schleichendes unbehagen. ein neuer Kollege, ein umbruch im System...Irgend was kommt immer.
    Aber geniesse den Moment, er ist sehr wichtig.

    Jeremy
     
  8. daljana

    daljana Guest

    tja,da hast nun auch nicht unrecht..
    wenn man davon ausgeht,wir planen vorher schon,also vor geburt,tja dann fängt es da schon an..
    was aber,wenn wir wirklich immer und immer wieder kommen,eben als andre gestalt,aber selbe seele?dann fing das erste kapitel mim ersten leben an..

    zur threaderstellerin,freut mich für dich,wenns dich grad so wie neu fühlst:)
     
  9. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Das stimmt schon, doch bis dahin kann man es doch geniessen, oder? Ach, es ist so verrückt das alles.

    @Lifthrasir: Da hast du Recht, jetzt wo du es sagst wird es mir auch wieder klar... so gesehen ist der Prolog die Basis...

    Ah, ich bin so verrückt, so neugierig drauf... :banane: :D
     
  10. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.857
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Ich hatte sturmcrow so verstanden, dass es sich lediglich um eine einzige Inkarnation handelt, bzw. dass es das Buch der jetzigen Inkarnation ist.

    Klar, wenn man alle bisherigen Inkarnationen in "das Buch des Lebens" einschließen möchte, dann muss man erstmal schauen wo der Anfang war, und das dürfte schwierig sein.:rolleyes:

    R.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen