1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brummen im Kopf

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von cyberspirit, 9. September 2007.

  1. cyberspirit

    cyberspirit Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    454
    Werbung:
    Hallo Ihr lieben,

    ich habe in letzter Zeit gelegentlich so ein merkwürdiges Brummen im Kopf. Es dauert ein paar Minuten, und dann verschwindet es wieder.

    Es liegt aber weder an Uberanstrengung oder Müdigkeit. Ich weis nicht was das ist und was der Auslöser ist. An meinen Ohren liegt es auch nicht, es kommt von Innen.

    Kennt dieses Brummen jemand von Euch?

    Gruß cyberspirit
     
  2. wunderfee

    wunderfee Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    165
    Ort:
    D - Nähe Chemnitz
    oh ja.... kenne ich gut....

    bei mir sind es Lichtkörpersymptome... ist nicht weiter gefährlich, kann aber recht unangenehm sein...
     
  3. cyberspirit

    cyberspirit Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    454
    Hallo wunderfee,

    wie meinst Du es genau mit den Lichtkörpersymptome, was geschieht da eigentlich?

    Gruß cyberspirit
     
  4. Sororcula

    Sororcula Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    147
    Hallo Cyberspirit,

    das Brummen im Kopf kann auch ganz nüchtern betrachtet, ein erhöhter Blutdruck sein. Besonders wenn dieses in Streßsituationen auftaucht ist das ein übliches Symptom. Wenn es schlimmer werden sollte, würde ich zur Sicherheit mal einen Arzt aufsuchen - dann bist du auf jeden Fall auf der sicherern Seite.

    Liebe Grüße
    Sororcula
     
  5. cyberspirit

    cyberspirit Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    454
    Hallo Sororcula,

    bei Streßsituationen ist das Brummen nicht aufgetreten, eher wenn ich locker und entspannt meiner Arbeit nachging, aber auch in Situationen kam es vor als ich z.B. auf der Couch sass und ein Buch gelesen habe. Es dauerte so 5-10 Minuten und dann war es weg. Mit Streß hat es in meinen Fällen nichts zu tun.

    Gruß cyberspirit
     
  6. wunderfee

    wunderfee Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    165
    Ort:
    D - Nähe Chemnitz
    Werbung:
    Wenn ich das so genau wüßte, dann hätte ich wahrscheinlich keine Symptome mehr... :move1:

    Wenn unser Bewußtsein sich Richtung Licht (Nach Hause / Erleuchtung) entwickelt, dann kommt es in 12 Stufen zu sehr komplexen Umstellungen unseres Systems (Körper / Geist / Seele)... dabei können (müssen aber nicht) teilweise sehr unangenehme Symptome auftreten, die von Kopfschmerzen (besonders hinter der Stirn oder an der Schädelbasis - die können wirklich extrem sein), grippeähnlichen Symptomen, Muskel- und Gelenkschmerzen, Müdigkeit, "einschlafenden" Händen und Füßen, Umstellung von Ernährungsgewohnheiten bis hin zu akustischen Eindrücken, Schwindelgefühlen, Unbeholfenheit, seltsamen Sinneseindrücken und Gedächtnislücken reichen können. Das ist alles in dem Buch "Der Lichtkörper-Prozeß" von Tashira Tachi-ren sehr detailliert beschrieben. Mich hat das sehr beruhigt, da ich die Symptome teilweise schon sehr besorgniserregend fand. Eine echte Hilfe, wenn man medizinische Indikationen ausschließen kann.

    Es sind auch Möglichkeiten beschrieben, wie man die Symptome lindern kann. Und viele schöne Methoden der Meditation zur Unterstützung auf dem Weg zum Aufstieg...
     
  7. Ravenna

    Ravenna Guest

    Werbung:
    Meine Freundin hatte das Brummen auch . War bei ihr aber die Spätfolge eines Reitunfalls , jetzt hat sie auf der rechten Seite keinen Gleichgewichtssinn mehr und totalen Gehörverlust , weil das Trommelfell zerstört ist . Kann auch mit dem Ohr zusammenhängen .
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen