1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bruder, Familie

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von MiaSun, 26. Dezember 2012.

  1. MiaSun

    MiaSun Guest

    Werbung:
    Hi ihr Lieben..,

    im letzten Jahr habe ich angefangen mich etwas zu "verändern"..

    Ich habe angefangen viele Dinge ehrlich zu erkennen und aus einer anderen Sicht wahrzunehmen..

    ICh wurde so erzogen, dass ich immer sehr hilfsbereit war.. auf mich war immer für alle Verlass.. irgendwann habe ich erkannt.. dass dies nur einseitig ist.. und sobald ich Jemanden brauchte keiner da war, geschweigedenn sich überhaupt interessiert..

    Keiner meiner Geschwister fragt mich mal, wie es mir geht.. wie es meiner Familie geht.. da kommt wirklich garnichts rüber.. aber selbst erwarten alle, dass ich immer ein offenes Ohr für sie habe.. egal wann, egal um wieviel Uhr..
    Dass ich für deren Kinder da bin und diese bespasse.. aber keiner interessiert sich für meine Kinder.. die stehen dann wie bestellt und nciht abgeholt im Raum..

    Nun stehe ich..
    Ich habe es über die Feiertage diesmal so gehalten, dass ich KEINE Grüsse verschickt habe.. weder über Email ncoh über die Post.. was kam?
    Nichts..

    Seit ein paar Wochen ziehe ich mich zurück.. melde mich nicht bei meinen Geschwistern.. was kam? Nichts..

    Hat keiner gemerkt..

    Ich fühle mich mit meiner neuen "Freiheit" recht wohl.. Das hätte ich nciht gedacht..
    Dahcte eher, dass ich die ein oder andere Situation erlebe, in der ich in alte Muster verfalle.. aber neeeeee..

    Nun ist es so, dass ich erfahren habe, dass es meinem Bruder nciht so gut geht.. Er fühlt sich schwach.. Organisch scheint alles in Ordnung zu sein.. ich denke, dass es auch eher Kopfsache ist..

    Mein Bruder ist ein Mensch, der mit Druck nciht umgehen kann.. familär läuft es bei ihm grade nciht so gut.. hinzukommt, dass er keinen Job hat.. keine Ziele.. und vor allem keinen Antrieb.

    Ich weiss diese Dinge über meine Eltern.
    Denn so lange ich mich nciht bei ihm melde, meldet er sich auch nciht.
    Ich weiss aber, dass wenn ich dies täte, er wieder nur von sich redet und ncith einmal fragt, wie es einem selbst geht.

    Dennoch.....
    Ich hatte grade über Weihnachten mal den Gedanken gehabt, mir ZEit für ihn zu nehmen.. oder viel mehr, für seine Kids, damit er sich vllt mal mit seiner Frau aussprechen kann, denn miteinander reden tun die beiden schon lange nciht mehr richtig.

    Aber ich bin mir nciht sicher ob ich es will-oder ob es gut für ihn ist..
    Vllt... so meine Gedanken... muss ich auch einfach mal loslassen.. Nur so, kann doch das jeweilige Gegenüber selbst (daraus) lernen.., oder?

    Wie seht ihr das?

    LG Mia
     
  2. Maurizio

    Maurizio Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    604
    Wie geht es dir Mia...Wie geht es deiner Familie?:)
     
  3. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    ich sehe, dass sich dein altes muster wieder meldet.

    lg winnetou:D
     
  4. MiaSun

    MiaSun Guest

    @Winnetou

    Schon..
    Aber diesmal "wüsste" ich, worauf ich mich einlasse. Weiss, dass nichts zurückkommt.

    Ich weiss momentan nicht, was besser ist.

    Wie würdet ihr das handhaben?
     
  5. MiaSun

    MiaSun Guest

    @Maurizio

    Danke gut und selbst? :)
     
  6. Maurizio

    Maurizio Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    604
    Werbung:
    Dass freut mich ,wenn es dir gut geht...

    Mir geht es auch gut...:)
     
  7. Elfenkind62

    Elfenkind62 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.909
    Ort:
    Zwischenstation Berlin
    @ Mia,

    ....was ist gut für Dich? :trost:

    Alles Liebe
    Elfenkind62
     
  8. MiaSun

    MiaSun Guest

    ICh denke, die Tatsache, dass ich drüber nachdenken "muss".. zeigt mir, dass ich mich im Grunde schon gegen die Hilfe entschieden habe..

    Weiter denke ich.. wenn er mich um Hilfe bitten würde, wäre ich natürlich für ihn da.. aber ich weiss, dass er dies niemals tun würde..

    Aber daran trage ich wohl auch einen Teil mitschuld.. denn wer immer parat steht.. der ist selbstverständlich.. den braucht man nciht zu fragen..
     
  9. Maurizio

    Maurizio Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    604
    Wenn der andere dich,dein Dasein für jemanden ,als selbstverständlich nimmt hat er ein Thema...

    Wenn du darüber enttäuscht bist...Noch du...:)

    Ich weiss,leicht gesagt...:D
     
  10. MiaSun

    MiaSun Guest

    Werbung:
    Ja.. würde mich gerne von all dem b e f r e i e n..
    Garnicht so einfach..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen