1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bruchstücke und zum Leben erwecken

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Entity³³, 2. April 2009.

  1. Entity³³

    Entity³³ Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben

    In letzter Zeit bleiben mir von meinen Träumen immer nur ganz kurze Sequenzen im Bewusstsein erhalten. Alles andere is futsch :escape:
    Früher habe ich ganze Romane geträumt.
    Diese Bruchstücke machen es für mich einerseits schwerer sie zu deuten, andererseits scheint es aufs wesentliche reduziert.

    vor einigen nächten habe ich geträumt, dass eine Gruppe Menschen um ein totes ca. 17jähr. Mädchen steht und ich sie wieder zum Leben erwecken versuchte...
    ob es mir gelungen ist oder was sonst noch war, weiß ich nicht.

    Beim Aufwachen hatte ich aber zumindest ein zufriedenes Gefühl...

    Was bedeutet das alles??? und warum bleibt mir von meinen Träumen nicht mehr?:(
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.541
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo Entity,

    zunächst geht es in deinem Traum darum, dass du deine jugendlichen Gefühle wieder zum Leben erwecken möchtest (junges Mädchen). Die Gruppe der Menschen soll verdeutlichen, dass du dabei aber lieber deine Anonymität waren und dir dazu eine Fassade zulegen möchtest.

    Das veränderte Traumerlebnis kann verschieden Ursachen haben. Zunächst kann sich der Schlafrhythmus verändert haben oder es gibt halt keine tief greifende Dinge mehr, die es zu träumen gibt. Ein Problem, das mit deinem geschilderten Traum von dem Mädchen zusammenhängen wird. Könnte es sein, dass der rationale Alltag deine Gefühle in den Hintergrund gedrängt hat ohne, dass du es selbst bemerkt hast?


    Eine Prise Unbekümmertheit für deine Seele :zauberer2
    Merlin
     
  3. Entity³³

    Entity³³ Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Wien
    danke für den Denkansatz druide

    Ich bin noch nicht so weit entfernt von meiner Jugend, dass ich das Gefühl hätte sie wiederbeleben zu müssen, aber vielleicht geht es dabei schon um etwas, das ich in diesem Alter zurückgelassen habe.

    Zu den Traumbruchstücken: Ich war immer sehr gefühlvoll, sensibel und manchmal regelrecht ungebändigt. das hat sich etwas beruhigt, aber ist immer noch im Bereich über dem Durchschnitt.
    Eigentlich ist in dem Punkt mehr Balance entstanden.
    Intensiv und ausgiebig waren meine Träume meist dann, wenn ich gezwungen war mehr dem Verstand nach zu handeln und meine Gefühle von anderen als unpassende Ausbrüche bezeichnet wurden.

    Und in diesen kurzen Traumbildern bleibt ja die Aussage erhalten.

    Nochmal merci :kiss4:
     
  4. Zauntänzer

    Zauntänzer Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Österreich
    Liebe Entity33,
    meine Erfahrung ist, dass ich in bestimmten Lebensphasen auch so Romane geträumt hab und dann wieder nur ganz kurze Sachen erinnern konnte. Also ich bin sicher, du wirst irgendwann auch wieder mehr von deinen Träumen erinnern. Zu dem Traum mit dem Mädchen: das erinnert mich an genau das was du geschildert hast, nämlich, dass du wieder mehr träumen willst, so wie früher - der Träumer in dir ist scheinbar tot - willst das wiederbeleben. Hast dich ja gut gefühlt danach - scheint also dass es dir gelungen ist, oder du was verstanden hast und daher zufrieden bist.
    lg
     
  5. Entity³³

    Entity³³ Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Stimmt, mit mir geht halt oft die Neugier durch, darum wüsst ich gerne mehr von den Träumen.
    Ja ich fühl mich zufrieden. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen