1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brot für die Welt,

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Galahad, 12. November 2009.

  1. Galahad

    Galahad Guest

    Werbung:
    aber bitte ein Schnitzel für mich.

    So langsam fängt es an zu weihnachten.
    Es läst sich einfach nicht mehr länger verdrängen.
    Denn die Weihnachtsbettler sind unterwegs.

    Sie wollen unser Bestes, unser Geld.
    Und Das alle Jahre wieder.

    Als ich heute nach Hause gekommen bin, hatte ich nicht mal die Zeit um ein Bierchen zu trinken, als es schon klingelte.

    Vor der Tür ein Typ vom Malteserhilfsdienst.
    Warum kann der Typ nicht vom Malteseraquavit kommen?

    Aber nein, Der bringt keinen Schnaps, sondern will 2 Minuten meiner Zeit (und natürlich möglichst Viel aus meiner Brieftasche).

    Langt es nicht das dieses Gesocks in Fußgängerzonen lauert?
    Müßen Die einen nun auch noch Zuhause belästiegen?:wut1:
     
  2. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    ..........malteser und gesocks.......:confused:.......war was im schnaps!
     
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.864
    Ort:
    An der Nordsee
    Wenn ich "Brot für die Welt" höre dreht sich mir augenblicklich der Magen um. Es gibt kaum eine Organisation die ich so ablehne wie diese und nie-, niemals unterstützen würde.
    Sammlungen finden hierfür gundsätzlich über die Kirche oder den Bankschalter statt.

    Vor etlichen Jahren hatte ich mal einen Aushilfsjob bei einem Marktforschungsunternehmen, und einer der Aufträge kam von "Brot für die Welt" und sollte die Spendenbereitwilligkeit der Bevölkerung untersuchen.

    Ich möchte nicht wissen was das gekostet hat. Über Wochen hinweg haben zig Leute abends stundenlange telef. Umfragen anhand eines 6 seitigen Fragebogens gemacht. Dieser musste vorher ja auch von jemandem erstellt, und am Schluss natürlich von den ensprechenden Leuten ausgewertet werden.

    Wenn "Brot für die Welt" derart viele Spendengelder hat, um sie für einen solchen Scheiß rauszuwerfen, dann sollten sie sich schämen, den alten Ommileins in der Kirche von ihrer kargen Rente die Euronen abzuknöpfen.

    Spenden nur direkt und persönlich, alles andere ist zum Großteil Unterstützung eines fragwürdigen Verwaltungsapparates.

    R.
     
  4. Galahad

    Galahad Guest

    Keine Ahnung, frag doch den Typen von den Maltesern
     
  5. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Werbung:
    .........echt wirklich was bei dir alles so klingelt tun sich wohl mit dem reden schwer kein wunder das es da zu verständigungsproblemen kommt........:rolleyes:

    .........http://www.youtube.com/watch?v=j6YTzpjRo6U............
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen