1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

britischer Astrologe sollte Hitlers Pläne vorhersagen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von pontus, 4. März 2008.

  1. pontus

    pontus Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    265
    Werbung:
    Der britische Geheimdienst MI5 hat während der NS-Zeit einen Astrologen beschäftigt, der die merkwürdigen Gedanken und Pläne Adolf Hitlers vorhersagen sollte. Premierminister Churchill schickte Luis de Wohl sogar in die USA, um Präsident Roosevelt zu überzeugen, in den Krieg gegen die Nazis einzutreten.

    GANZER ARTIKEL

    "britischer" Astrologe ist allerdings falsch im titel habe mich da vertippt. Der muss aber ein ganz schön gesprächiger und lästiger Typ gewesen sein :--)
     
  2. paula marx

    paula marx Guest

    Die Geschichte...
    Die Briten hatten z.B. Interesse dran, Russen zurückzudrängen, Amis wollten aber nicht für die Briten nochmals Kastanien aus dem Feuer zu holen, waren auch damit beschäftigt, das Erbe des Britischen Empire anzutreten.
    Und in Jalta saßen drei alte Herren, Roosvelt schwer krank, Churchill - ja, England lag nach dem Krieg am Boden - und der größenwahnsinnige Trinker Stalin und entschieden über das Schicksal von Europa.
    Ein einsamer Astrologe hätte die Interessen von Mächten nur gestört.

    P.S. soviel ich weiß, beschäftigte Kreml auch Wahrsager, ob da drunter Astrologen gewesen sind, entzieht sich meiner Kenntnis.
     
  3. La Dame

    La Dame Guest

    Na, die hätten ja bloß bei den Oberfehlshabern im Vatikan anrufen brauchen...

    ...oder den Verbindungsmann Heinrich Himmler fragen...


    Wie umständlich... mon Dieu!




    Mercie
    La Dame
     
  4. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.047
    Werbung:
    Hallo :)

    es ist ja auch bekannt, dass Ronald Reagan sich regelmäßig astrologisch beraten ließ, nicht nur privat sondern auch in politischen Angelegenheiten.

    lg
    Gabi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen