1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

brinisan Engel-Rituale

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Der Magier, 3. Oktober 2005.

  1. Der Magier

    Der Magier Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    3.875
    Ort:
    CH
    Werbung:
    Hallo brinisan:

    Leider hat es mit senden nicht geklappt .
    Also schreibe ich es hier im Forum.
    Wenn jemand Erfolg hat wurde ich es gern erfahren!! :banane:

    Rituale
    Rituale sind dafür da, dich enger mit den himmlischen Kräften zu verbinden und sie stärker in deinem Leben zu verankern. Es gibt verschiedene Formen von Ritualen, alle bestehen sie jedoch aus einer Vorbereitung, einem Hauptteil und einem Abschluss. Zur Vorbereitung kannst du dir eine Kerze anzünden, dir deine Umgebung herrichten, räuchern, ein paar Minuten in die Stille gehen oder Atemübungen machen. Wichtig ist, dass du dich von deinem Alltag ab- und hin zum inneren Geschehen wendest, du ruhig und still in dir wirst. Wenn du in dir angekommen bist, rufe die Engel — mit einem Gebet, einer Anrufung, indem du ein Glöckchen läutest ... Lade sie ein in dein Leben, und biete ihnen einen Platz an. Fasse dann dein Anliegen in Worte.
    Im Hauptteil verbindest du dich tief mit den göttlichen Kräften.
    Sprich dazu aus der Mitte deines Herzens ein Gebet oder eine Anrufung, und zwar mehrere Male. Werde still und lausche. Folge den Anweisung. Manchmal bekommst du den Impuls, dich hinzulegen oder zu tanzen oder zu duschen oder einfach nur still zu werden;
    Manchmal wird der Körper in eine bestimmte Haltung gebracht, und manchmal ist es ratsam, den bereitgelegten Stift und Zettel in die Hand zu nehmen und die Worte fliessen zu lassen. Lasse zu, was in der Zeit der Stille geschieht. Manchmal ist es auch einfach nur ruhig.
    Wenn du fühlst, dass das Ritual für dich beendet ist, bedanke dich, und beende es auf eine Weise, die dir angemessen erscheint, z.B. durch ein Dankgebet an die Kräfte, die dir zur Seite stehen. Kehre wieder in den Alltag zurück. Wisse, es ist geschehen, vertraue auf das göttliche Licht und du wirst in der nächsten Zeit Zeichen und Antworten erhalten. Räume deine „Ritualgegenstände“ wieder auf ihren Platz. Erwarte nichts, sondern vertraue, gehe deinen alltäglichen Aufgaben nach. Manchmal kann es bis zu drei Tagen dauern, bis du meist unerwartet und überraschend ein Zeichen erhältst. Die Engel antworten immer. Sie sind da!!!


    Ich habe auch grössere Ritualen, wenn es jemand möchtet schreibe ich es weiter.:winken5:

    "das grosse Buch der Engel"
    Jeanne Ruland

    Viel Spass:rolleyes:

    Liebe Grüsse
    der Magier
     
  2. brinisan

    brinisan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    388
    Ort:
    hamburg
    hallo mein lieber magier!!!:kiss3:

    ich danke dir ganz herzlich für deinen post!!!:danke:

    ich habe es mir gleich ausgedruckt!!!

    falls es dir nicht zu viel arbeit macht, würde ich mich SEHR über weitere postings dazu freuen!!!!

    ganz liebe grüße,:kiss3: brinisan
     
  3. kleine fee

    kleine fee Guest

    jaaa - würde mich auch freuen!;-)

    liebe grüße,
    die kleine fee
     
  4. Der Magier

    Der Magier Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    3.875
    Ort:
    CH
    Hallo ihr zwei:

    Für ein grösseres Ritual oder Gruppenritual kannst du dich an folgenden Punkten orientieren:

    1. Vorbereitung
    • Klären, was mit dem Rituale erreicht werden soll, was sein Sinn, Zwecke und seine Absicht sind.
    • Planung des Ablaufes des Rituals.
    • Vorbereitung der Dinge, die während des Rituals gebraucht werden.
    • Vorbereitung des Platzes für das Ritual.
    • Bestimmung des richtigen Zeitpunktes und der Dauer.
    • Bestimmung der unterstützenden Elemente und Kräfte.
    • Festlegung der Regeln, die vor und während des Rituals gelten sollen
    • Innere Vorbereitung auf das Ritual. Je bewusster und je besser diese Vorbereitung, desto kraftvoller wird das Ritual



    2. Durchführung
    • Bekanntgabe des Ablaufs und der Regeln, die während des Rituals gelten.
    • Schutzkreis* mit dem ganzen Sein ziehen, errichten, aufbauen.
    • Verbindung zu dem höheren Selbst, zur ICH BIN-Gegenwart herstellen.
    • Engel und Wesen rufen, die diese Kraft unterstützen.
    • Ritual durchführen.
    • Am Ende des Rituals sich bei den Engeln und Wesen bedanken und sie „entlassen“.
    • Einen deutlichen Abschluss setzen. Schutzkreis öffnen.


    3. Nachbereitung
    • Noch einmal durchgehen: Was habe ich wahrgenommen? Wie ist es mir ergangen? Was ist mir begegnet? Welche Botschaft kam zu mir?
    • Die Erfahrungen notieren, am besten in deinem Engeltagebuch.
    • Vier bis fünf Tage später oder nach noch größeren Zeitabständen überprüfen, was das Ritual bewirkt hat.


    *(Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Schutzkreise zu ziehen. Einige Beispiele: Strecke deine Schreibhand mit ausgestrecktem Mittelfinger und Zeigefinger nach vorne. Stelle dir vor, wie aus den Fingerspitzen goldenes Licht fliesst. Drehe dich im Uhrzeigersinn um deine eigene Achse, bis du das Gefühl hast, dein Schutzkreis ist fertig - zum Öffnen des Schutzkreises drehst dich dann in die andere Richtung. Du kannst dir aber auch einen Schutzkreis aus Steinen bauen, in dessen Mitte du dich begibst, wenn du ein Ritual machen willst, du kannst dir aber auch einfach vorstellen, wie ein Schutzkreis dich umgibt.)

    Morgen schreibe ich weiter ab:
    Ritual zum Geleit eines dunklen Geistes ins Licht

    Viel Spass

    Liebe Grüsse
    der Magier
     
  5. Der Magier

    Der Magier Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    3.875
    Ort:
    CH
    Ritual zum Geleit eines dunklen Geistes ins Licht

    Zuerst nimm Fühlung auf mit dem dunklen Wesen, das du spürst.
    Von wo kommt es? Wann begannst du den Energieabfall zu empfinden? In welcher Körperregion spürst du das Wesen? Wer oder was könnte es sein?
    Wenn du soweit bist und die Vorbereitungen getroffen hast, die du als wichtig empfindest, z.B. Räuchern, beginne. Ziehe einen Schutzkreis und baue eine Schutzschale um dich auf: Hülle dich (im Geiste) in ein Schutzei aus blauem, silbernem oder goldenem Licht. Malte dein Schutzzeichen, deine Sigille in alle vier Himmelsrichtungen in die Luft. Rufe deinen Schutzengel oder deinen persönlichen Engelchor.
    Wenn du dich gut und geborgen fühlst, beginne mit dem Ritual; wenn du dich nicht gut und der Sache nicht gewachsen fühlst, so bitte
    einen Freund oder eine Freundin, den Schutzkreis für dich zu halten und dich bei deiner Arbeit zu unterstützen.


    I. Michael
    Rufe Erzengel Michael (dreimal hintereinander):
    "Erzengel Michael, komme und beschütze mich, begleite mein Ritual.“Wenn du die Anwesenheit von Erzengel Michael spürst, so bitte ihn, dich an der betroffenen Körperregion von dem Wesen der Dunkelheit freizuschneiden. Sprich dazu (dreimal hintereinander):
    "Alle unwillkommenen Wesen in meinem Energiefeld müssen jetzt gehen.“Stelle dir vor, wie Erzengel Michael oder seine Engellegionen dich von den schwarzen Bändern, an denen die dunklen Wesen hängen, und den dunklen Wesen, die sich direkt in deinem Energiefeld befinden, freischneiden. Sprich zu den Wesen:
    „Jeder von euch hat ein vollkommenes Zuhause. Geht dorthin.“

    2.Uriel
    Rufe Erzengel Uriel (Auriel), der den grossen Lichtkanal öffnet.
    Stelle dir vor, wie sich ein großer, mächtiger und strahlender Lichtstrahl nach oben öffnet und das Licht wie ein "Staubsauger" die Wesen anzieht und nach oben aufnimmt in die Lichtheimat.
    Sprich (die letzten beiden Zeilen dreimal hintereinander):

    "Im Namen meiner höheren ICH BIN-Gegenwart,
    im Namen aller Engel, die bei mir sind,
    geht jeder von euch jetzt in Frieden
    durch diesen geschaffenen Lichtkanal nach Hause.
    Jeder von euch ist aus der göttlichen Liebe
    und aus dem Licht geschaffen.
    Erinnert euch, ihr seid noch immer aus dieser Substanz.
    Friede sei mit euch jetzt und für alle Zeiten!"
     
  6. Der Magier

    Der Magier Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    3.875
    Ort:
    CH
    Werbung:
    3. Zadkiel

    Rufe Erzengel Zadkiel:

    "Sende mir die violette Flamme der Umwandlung!
    Ich ruft die violette Flamme der Umwandlung.
    Violettes Feuer lodere, lodere, lodere
    in, durch und um jedes Elektron,
    verwandle jede disharmonische Schwingung in Licht,
    bis es dem göttlichen Plan entspricht. "


    Sieh, wie jedes Elektron und Atom gereinigt und wieder in reines Licht verwandelt wird. Sende das violette Licht besonders in die betroffenen Körperregionen. Sprich dabei:

    "Ich bin frei! Ich bin frei! Ich bin ewig frei!"



    4. Raphael

    Rufe Erzengel Raphael (dreimal hintereinander):
    "Erzengel Raphael, sende mir das Licht der Heilung.“
    Sieh, wie dein Energiefeld mit grünem Licht angefüllt wird, wie es aufgeladen wird und sich von den dunklen Angriffen erholt. Halte diese Vorstellung so lange, bis du das Gefühl hast, alle Stellen sind gut mit dem Licht der Heilung versorgt.
    Atme tief durch und wisse, es ist alles getan. Bedanke dich und gehe wieder deinen Alltagsdingen nach.

    Dieses Ritual ist sehr wirksam. Du kannst es so oft durchführen, wie du meinst, es zu brauchen, und immer mal wieder, wenn du die Anwesenheit eines dunklen Geistes oder Wesens fühlst oder das Gefühl hast, du hast von jemandem etwas mitgenommen, das nicht zu dir gehört.
    Wenn du in Energiefelder kommst, in denen du die dunkle Energie deutlich fühlst, so bitte die Engel sofort, deine Schutzschilde, hochzufahren. Stelle dir einen Lichtmantel oder eine Lichtrüstung aus Silber vor. Alles Negative, was von aussen kommt, prallt daran ab.
     
  7. Der Magier

    Der Magier Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    3.875
    Ort:
    CH
    Werbung:
    Hallo Ihr lieben

    Wenn jemand mehr wissen möchtet schreibe ich es hier gerne weiter.

    Alles Liebe
    der Magier
     

Diese Seite empfehlen