1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bring ich Tod und Verderben?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Catalyst, 26. Januar 2009.

  1. Catalyst

    Catalyst Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Werbung:
    Hiho
    Bin neu hier und noch etwas verunsichert ob ich mir gewisse Sachen einfach nur einbilde oder ob tatsächlich was dran ist... Aber ich möchte erst mal bisschen was über mich erzählen und warum ich hier etwas schreibe.. Ich war als KInd schon anders als andre hab mich immer zurück gezogen und war Einzellgängerin. Anfangs dachten alle ich wäre nur schüchtern aber im laufe der Jahre wurde das ned besser ich habe Menschen gemieden (oder verachtet wie mans nimmt) Ich hatte das Gefühl das sie mich aussaugen und mir die Kraft nehmen. Anders wars jedoch mit Tieren und der Natur ich war immer draußen und hab mittlerweile auch einen Beruf gewählt wo ich mit Menschen nicht ständig zu tun haben muss. Es gab ganz wenige denen ich mich anvertraute und das schlimme war das jeder nach ner Zeit mit mir gestorben ist oder nur noch Pech hatte durch Krankheiten Unfälle usw. auch bei den Tieren war es so... nun ja es ist klar das man nicht ewig lebt aber mittlerweile find ich es eigenartig....Ich hatte nur eine gute Freundin die nach ner Weile wo sich mich kannte an Krebs erkrankte... Mein Vater den ich 5 Jahre nicht gesehen hatte bekam beim Besuch nen Herzinfarkt...Ein junge mit dem ich viel zu tun hatte wurde von einem Baum erschlagen....usw. das letztere ist das mein Freund seit Paar Tagen im Akh ist schon das zweite mal seit er mich kennt das erste mal wegen nem Tumor der von nix kam und vor ein paar tagen hatte er einen Unfall und bei jedem der Fälle hatte ich ne weile davor immer so ein schlechtes Gefühl und Angst. Mir gehts lange schon nicht gut bin kraftlos und froh wenn mich jeder in Ruhe lässt, aber ich möchte wissen ob das einfach nur Pech ist oder ob es da ne Erklärung dafür gibt das jedem irgendwas schlechte Wiederfährt wenn sie sich mit mir ab geben.... Ich hoffe ihr findet das nicht Komplett für die Tonne was ich hier schreib aber woanders würden sie mich für Geisteskrank abstempeln. Thx fürs lesen! bb
     
  2. mina11

    mina11 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    295
    Ort:
    ungefähr im südöstlichen österreich
    hi catalyst,

    die welt ist dein spiegel...

    ich würd also nicht sagen du "bringst" den leuten tod und verderben sondern du ziehst es eher an.
    was heißt- die leute haben diese vorfälle nicht wegen dir SONDERN
    immer wenn sowas passiert bist DU BEI ihnen (passiert wären diese dinge sowieso, aber du hast sie gesucht. verstehst du?)

    und das mit dem spiegel meinte ich so- schau mal nach innen. also in dich, meine ich ;)

    was ist in dir was DICH erschlägt?
    welche gefühle, gedanken, meinungen...
    welcher TEIL VON DIR steht kurz vor einem infarkt?
    welcher teil ist krank und möchte sich am liebsten im krankenhaus heilen lassen??


    hoffe diese denkansätze helfen ein bißchen weiter.

    lg mina11
     
  3. ashan24

    ashan24 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Wien
    Hallo Catalyst!

    ich denke nicht, dass du es bist der den "Tod" bringt.
    ich würde versuchen minas ansätze mal genauer zu betrachten. vl. findet sich die eine oder andere antwort.

    ich selbst erlebe zur Zeit eine sehr sehr geschwächte aber ähnliche Situation.
    Ich lerne vor allem alleinstehende Frauen kennen deren Väter innerhalb von einigen Monaten sterben. Ich weiß, dass ich nicht für deren Tod zuständig bin oder ähnliches. Aber ich weiß, dass es wichtig war die zwei (bislang waren es 2) kennen zu lernen.

    LG

    Ashan
     
  4. Catalyst

    Catalyst Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Hi und Danke für die schnelle Antwort.. nunja es können viele Dinge sein meine Kindheit war nicht schön und die darauf folgenden Jahre war ich meistens auf mich alleine gestellt und ich bin eine sehr schlimme Träumerin. Aber was du sagst hat schon Sinn hab ich von der Seite noch gar nicht gesehen....aber würde dann vermutlich in die Psychologische Abteilung fallen. Im Moment weiß ich aber nicht genau welches Problem ich zuerst beheben soll, ich bin köperlich im Moment in keiner guten Verfassung ... (Rücken und Gelenksprobleme, schwere Arbeit und so) und bin Geistig auch wieder an nem Tiefpunkt was dann wieder dazu führt das ich keine Kraft und Lust auf irgendwas hab. Es heißt ja der Körper Spiegelt die Seele. Vielleicht geht der Druck nur auf meinen Körper um den Geist zu entlassen ... Ich weiß es nicht, leider.

    Bin offen für alles, thx
     
  5. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Als erstes solltest du anfangen dir einzureden und klar stellen ICH BIN WER,mich gibt es.Was ist passiert? Ich gehe davon aus,das es etwas gab,was schlimmes,und entweder hast du dir selbst die Schuld dafür gegen oder jemand anders.Hier ist der Anfang,suche hier.Auf jeden Fall,kannst du nichts dafür was passiert.Du bist nur Zeuge von dem ganzen.

    LG
    Eisfee62
     
  6. Catalyst

    Catalyst Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Werbung:
    Mh es ist schwierig den Grund zu finden weil eben soviel passiert ist ich versuch schon länger nen Anfang zu machen aber ich weiß nicht wo es Begann...ich war schon immer so mh.. komisch und diese Dinge mit den Menschen oder Tieren die sterben das war schon seit Kindesalter.
     
  7. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Jeder stirbt,du hast wahrscheinlich die Gabe es zu SPÜREN,damit bist du nicht allein,wahrscheinlich gibst du dir die schuld dafür,weil du keine Menschen magst,oder nicht sonderlich.Beginne bei dir selbst,suche nicht der Grund fürs Sterben,sondern frage dich weiß ich es im meinen innerem schon bevor es eintritt?Habe ich es gespürt? Wenn ja,wäre es der Anfang.
    LG
    Eisfee62
     
  8. Catalyst

    Catalyst Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    5
    Ort:
    MH hab schon Probleme bei der Frage WER bin ich... aber gespürt hab ichs schon bzw. hatte ich bei meiner Freundin das Erlebniss das zur Stunde ihres Todes die Kette gerissen ist die sie mir zum Geburtstag geschenkt hat.
     
  9. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Das war ein Zeichen,du kannst der TOD voraussehen,es könnte gut sein,das du BEGLEITER sein sollst.Nehme alle Erinnerungen wahr,am besten schreibst du es dir auf.Ich gehe davon aus,das sie sich sehr ähnlich werden.
    LG
    Eisfee62
     
  10. Catalyst

    Catalyst Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Werbung:
    Und was ist ein Begleiter wen ich fragen darf....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen