1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brille: Vielmann ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von esoterix, 13. August 2009.

  1. esoterix

    esoterix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Werbung:
    Dass bei uns systematisch abgezockt wird, habe ich schon mehrfach beklagt. Speziell im medizinischen Bereich und was sonst noch zum Umfeld gehört, sogar in besonderem Maße. Vor einigen Wochen habe ich die Optiker abgeklappert und mir Angebote für eine neue Brille machen lassen. Angelockt vom Werbegetöse (99,90€ für eine komplette Brille) erfuhr ich dann im Geschäft, dass diese offerierte Brille praktisch unbrauchbar ist. Es ist die einfachste KS-Glasausführung ohne die notwendige Oberflächenvergütung, also extrem kratzempfindlich und nicht entspiegelt. Angeboten wurden mir ordentliche Gläser für 369€ das Stück. Großzügigerweise hätte ich ein Standardgestell umsonst bekommen, was in Summe über 700€ gekostet hätte.

    Fassungslos (im doppelten Sinne) rückte ich wieder ab. Am Abend wurde ich dann online fündig: Eine Brille mit eben jenen Hightechgläsern, einschließlich Lotuseffektcoating zum Festpreis von 39,90€. Aha! Es geht also doch! Gestell ausgesucht, Werte eingegeben, Bestellung abgeschickt und Geld überwiesen. Nach 3 Wochen kam nun das gute Stück per Post direkt aus Hongkong ins Haus. Unglaublich! Eine wunderschöne, moderne Brille, bestens passend, mit Service- und Garantieleistung eines inländischen Unternehmens für 44,90. Der Warenwert: 23€! Falls du auch du auch mal wieder ein Spekuliereisen benötigst, schau lieber erst einmal bei Google nach. Es lohnt sich!

    lg esoterix
     
  2. Berggipfel

    Berggipfel Guest

    Wieso bei Google? Sag und doch einfach den Link zu dieser Webseite, ist doch besser, wir wissen gleich wo du die Brille bestellt hast, als wir kommen auf irgendeine unseriöse Seite! Arbeitest du für Google, weil du Google erwehnst? Schaut doch mal alle auf http://ixquick.com, da könnt ihr anonym suchen, ohne dass dabei eure IP-Adresse und alles was dazu gehört gespeicher wird. http://eu.ixquick.com/deu/protect_privacy.html
     
  3. DadalinSpa

    DadalinSpa Guest

  4. Berggipfel

    Berggipfel Guest

  5. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Und wen verklage ich, wenn meine Werte durch diese Übungen (und die Tatsache keine Brille od. Linsen zu tragen) noch schlechter werden?
     
  6. wanndher

    wanndher Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    Wow der Link würde mich auch interresieren..................

    lg
     
  7. sage

    sage Guest

    Brillen und Linsen sind Krücken...und mit Krücken wird nix geheilt, man ist nur den Rest seines Lebens auf sie angewiesen und oft müssen sie durch noch stärkere ersetzt werden.


    Sage
     
  8. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.891
    Ort:
    An der Nordsee
    Soweit ich weiß, wird vor der Herstellung einer Brille auch der Augen- bzw. Pupillenabstand vermessen und berücksichtigt, damit der Schliff 100%ig auf den Träger zugeschnitten ist.
    Wie wurde das aus der Ferne gemacht?

    R.
     
  9. esoterix

    esoterix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Diese Vermessung erfordert nun wirklich kein Hochschulstudium. Man braucht dazu auch kein Supergerät, wie es heute in der Branche verwendet wird. Die Optiker haben früher auch nur ein Geodreieck auf die Nasenwurzel gehalten, sich mittig vor den Kunden gestellt, ihn geradeaus blicken lassen und 2 Werte gemessen. Diese müssen natürlich bei der Bestellung angegeben werden.

    Dass ich mit Dadas Tipp meine 5 Dioptrin-Sehfehler einschließlich Astigmatismus wegbekommen kann, wage ich zu bezweifeln. Bei wesentlich schwächerer Abweichung mag das gehen. Der link: https://www.brille24.de/ Also ich bin begeistert und bestelle gleich die nächste....

    lg esoterix
     
  10. esoterix

    esoterix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Werbung:
    Ja, Berggipfel, das teste ich auch gerade. Wenn ich damit zufrieden bin, lösche ich mein Googlekonto. :)

    esoterix
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. 5teve23
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    269

Diese Seite empfehlen