1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Brief einer Astrologin

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Romi, 24. November 2004.

  1. Romi

    Romi Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    390
    Werbung:
    Hallo

    Vor etwa 2 Jahren habe ich eine Astrologin (sehr bekannt durch Rundfunk und Fernsehen) angeschrieben, bez. Partnerschaft. Die Auswertung hat 140€ gekostet.

    Gestern bekam ich von dieser Astrologin wiederum einen Brief, mit den üblichen Floskeln, dass sie hofft, dass es mir gut ginge, dass ich ein sehr gradliniger Mensch wäre und das Glück eigentlich verdient hätte usw.

    Dann und jetzt kommt der Hammer, hätte sie mein Horoskop so rein zufällig wieder ausgekramt und gesehen, dass ich in nächster Zeit unfallgefährdet wäre. Und es deshalb sehr sinvoll wäre, in diesem Punkt erneut eine Analyse zu machen. Bis 1. Dez. wäre da kein Problem, aber dann. Für 90€ könne sie mir eine taggenaue Analyse liefern, damit ich an diesem Tag (oder Tagen) speziell drauf sehe und ev. nicht aus dem Haus gehe. Oder in kein Auto steige, nicht skifahre oder so.

    Ich war sowas von geschockt, dass ich jetzt nicht weiss, wie reagieren.
    Wer weiss Rat? Kann das sein, dass eine Astrologin die Berechnungen ihrer Kunden wieder hervorkramt oder ist das eine ganz fiese Erpressung, damit man 90€ loswird.

    So oder so bin ich jetzt sehr verunsichert. Grad im Winter fahre ich mit Leuten Auto, zum skifahren oder zu diversen Festen. Hab natürlich jetzt jedesmal Schiss, bei irgendwem einzusteigen. Glatteis, ev. Alkohol beim Fahrer (weiss man oft nicht)

    Für Meinungen wäre ich dankbar.

    PS Diese Astrologin ist in verschiedenen Zeitungen vertreten und sehr bekannt, berät auch Politiker.

    Romi
     
  2. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Und gerade im Winter liegt es offen auf der Hand das wesentlich mehr Unfälle passieren; Durch Glatteis, Sportverletzungen, etc.etc.etc...

    Das sagt mir die Ratio, nichtmal die Sterne brauche ich dafür zu befragen.
    Außerdem; wenn ich jemanden eine Warnung zukommen lassen will, dann tue ich dies unaufgefordert - und nicht erst nach einer Zahlung von 90€!

    Liebe Romi, ich kann dir nur den Tipp geben - schreib dieser Astrologin das sie dir keine weiteren SChreiben mehr schicken soll, und lies dir erste "Analyse" nochmal in aller Ruhe durch, du wirst wahrscheinlich bemerken das man ihre "Aussagen" auf ziemlich viele Lebenslagen anwenden kann...

    Das von dir geschilderte Verhalten grenzt nicht nur an Erpressung, es ist Erpressung! Sie spielt mit deinen Ängsten und weis, das wenn du einmal bereit warst viel Geld für ein Horroskop auszugeben, du dies im Falle einer möglichen Gefahr sicher wieder tun wirst...
     
  3. Demia

    Demia Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Coburg
    Liebe Romi..

    das ist nicht nur menschlich und emotional eine echte Schweinerei - es ist absolute Abzockerei und das auf dem Hintergrund von Angst.

    Abgesehen davon ist es mehr als unglaubwürdig.

    Liebe Grüsse
    Gaby
     
  4. Romi

    Romi Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    390
    Hallo

    Ich find auch, dass das eine unglaubliche Sache ist, jemanden einzuschüchtern. Trotzdem, irgendeine Angst bleibt doch.
    Ist ja nicht so, dass man da eine Art Kettenbrief erhält, wo drin steht, dass man den innert 24 Stunden an 5 Leute weiterschicken muss, sonst passiert ein unglaubliches Unglück. So Briefe kriegt man im Abstand von ca. 5 Jahren. Da lach ich drüber und die verf ich fort.

    Bei dieser Astrologin handelt es sich um eine bekannte, die man eben schon aus der Presse kennt und die auch Prominenz berät.
    Dann denk ich mir, ws ist besser, 90€ (lächerliche eventuell sogar) zu zahlen, oder wochenlang mit Gips im Spital zu liegen. Kostet mich dann das X-fache.

    Auf alle Fälle find ich, dass sie, falls sie wirklich diese Unfallgefahr gesehen hat, mir die Daten gratis "zustecken" hätte sollen, mit dem Hinweis, dann und dann aufzupassen. Und meinetwegen noch den Hinweis, dass sie für - halt dann 110€- wieder eine genaue astrologische Analyse sehr gern für mich machen würde. Partnerschaft, Beruf, Gesundheit usw.

    Klar, verdienen wollen alle mit ihrem Job.

    Ich frage mich, ob das überhaupt erlaubt ist, unaufgefordert so was zu schicken.
    Romi
     
  5. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    hi romi!

    vergiss den brief ... und lass uns aber bitte wissen, wer diese "astrologin" ist, ich finde, solche praktiken verdienen durchaus eine öffentliche bühne...

    frag dich aber bei aller empörung bitte auch selbst, wo denn in dir deine ängste wurzeln und wo deine resonanz liegt, mit solchen dingen in kontakt zu kommen.

    mit astrologie hat das nix zu tun, selbstverständlich sind solche prognosen an den haaren herbeigezogener (oder aus eine clever programmierten datenbank gesaugter) schwachsinn.

    alles liebe, jake
     
  6. nocoda

    nocoda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    935
    Werbung:
    Hallo Romi,
    da kann ich jake nur beipflichten.

    Skrupellose Geldhascherei macht auch vor sogenannten bekannten "Berühmtheiten" nicht halt. Ist allerdings in solchen Fällen m.E. wirklich das Letzte.

    Solchen Leuten sollte man wirklich das Handwerk legen.
    Mit der Angst der Menschen zu spielen spricht Einem jede Seriösität und Glaubhaftigkeit ab.

    Lass Dich nicht versunsichern!

    *lg
    nocoda
     
  7. Romi

    Romi Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    390
    Hallo

    Das war die Jeanne Philippi. Hab über sie in einer Zeitschrift damals gelesen, dann auch in der Bildzeitung und vor ca. einem Jahr wurde sie mal im TV interviewt.
    Daraufhin hab ich halt gedacht, dass die natürlich was können muss.

    Ich hab ja nichts gegen Werbung und sich wieder ins Gedächtnis zu rufen. Machen wir ja in meinem Büro auch, die Kunden von Zeit zu Zeit anschreiben um die neuesten Artikel vorzustellen, klar mit dem Hintergedanken, dass gekauft wird. Sonst wär ich schon längsten arbeitslos, wenn wir ohne jegliche Werbung, nur mit Mundpropaganda was verkaufen wollten.

    Klar mach einem so eine Prognose Angst, weil man einen Unfall ja nicht verhindern kann. Ich brauch nur über die Strasse zu gehen bei grün, und ein Autofahrer "verwechselt" die Bremse mit dem Gas.

    Vielleicht kennt jemand die Astrologin, mit meiner Personenbeschreibung damals hatte sie voll recht.

    Romi
     
  8. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Hi Romi

    Mich würde es nicht wundern wenn diese Personenbeschreibung auf rund ein Drittel von uns zutreffen würde...
    Jetzt fragt sich natürlich was sie schon durch deine eigenen Angaben wusste?
     
  9. hexe sigi

    hexe sigi Guest

    Ich würde ihr zurückschreiben, dass du eine großartige Vision hattest. Du sahst pötzlich deine Astrologin vor dir stehen und dann kam der liebe Augustin :clown: und sprach mit drohendem Finger zu ihr :nono: :" Berate mal keine Menschen mehr, sondern gehe 2 Monate ins Kloster und meditiere über dich!"
    Denn sonst könnte etwas Furchtbares geschehen und ein ernst dreinblickender, schlanker Mann mit Uniform, namens Saturn könnte vor der Tür stehen und sie mitnehmen in sein kleines, karges, quadratisches Reich, das von Gitterstäben begrenzt ist. :cool:

    Tut mir leid, aber ich kann nicht anders. Das ist schon arg.
    Obwohl, warum ziehst du diesen Brief an?

    Ein Unfall bedeutet ja auch - plötzliches Aufwachen einer Situation, die nach Veränderung schreit. Wo willst du dich verändern? In welchem Lebensbereich staute sich ein zu großer Druck an?

    Ist aber nur meine Meinung - im Grunde wirst du selbst die Antwort am Besten wissen, denn es geht ja um dich!

    Alles Liebe Hexe Sigi! :zauberer1
     
  10. Romi

    Romi Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    390
    Werbung:
    Also von mir selber wusste sie absolut nichts. Ausser genaues Geburtsdatum. Hab nur wegen einem bestimmten Mann gefragt, und überhaupt so allgemein, wie es in der Liebe weitergeht. Da meinte sie, mit diesem Mann wird nichts, was stimmt und dass ich bis Ende 2005 einen Mann kennenlerne, dem ich dann vertrauen könne. Zudem die verschiedenen Daten, wo es günstig ist und wo nicht. Seit September ist es günstig. Aber gekommen ist der noch nicht.

    Romi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen